Ab welcher Note fällt man bei der Abschlussprüfung Realschule durch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So lange wie man noch eine 4 schreibt besteht man noch. Alles was schlechter ist als 4 bedeutet durchgefallen. Wenn man in einem der Hauptfächer (Mathe, Deutsch, Englisch) durchfällst ist die ganze Prüfung vorbei und man hat keinen Abschluss. Die Schrifliche Prüfung kann man nicht wiederholen aber man kannst/muss in dem Fach wo man durchgefallen ist eine Mündliche Nachprüfung machen und so seinen Abschluss retten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WhyISmilex3 22.03.2013, 19:11

Gut, dankeschön :)

0

Da kommts bestimmt mal wieder aufs Bundesland an.

In Bayern besteht man die Abschlussprüfung nicht, wenn man in Deutsch eine 6 schreibt. Ansonsten entscheiden die Jahresfortgangsnoten, ob man eine mündliche Prüfung ablegen darf bzw. muss.

Ohne 6er und max. einer 5 bekommt man den Abschluss. Man kann aber auch ausgleichen.

Die Höchstausbildungsdauer bei Realschulen beträgt acht Jahre. Wenn dieser Zeitraum nicht überschritten wird darf man die Abschlussprüfung einmal wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube wenn man in den drei oben genannten Fächern einen schlechteren Schnitt als 4,0 hat muss man die zehnte Klasse wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WhyISmilex3 22.03.2013, 19:08

Super, danke! :)

0

bei ner 4- wirds schwierig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?