Ab wann kann man Kindern Cappuccino/Kaffee erlauben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist je nach person unterschiedlich. Am besten erst dann, wenn sie in die Pupertät kommen.Und dann auch in maßen. Ja ich denke wenn dein Kind so alt ist und ihn will, dann kann es sowas ja auch mal trinken.

*grins... ja pubertär ist er schon... ist auch ziemlich weit für sein alter...ich denk ja, ab 13 ist 1 tasse am wochenende schon mal erlaubt, oder?

0
@BK595

Dann denkt daran auch wenn ihr literweise Cola in euch schüttet!!!!!

0

Wenn Du Koffein für eine Droge hältst, warum sollte man diese gerade in einer Zeit der körperlichen und hormonellen Umstellung einführen? Das macht doch keinen Sinn!

0
@espressionant

nun ja, ich meinte es zählt für Kinder offiziell als Droge. Darum soll man es ja in Maßen nehmen. Ich trinke es aber auch manchmal, weil es mich wach hält. Du kannst deinen kindern ruich mal ein Schlückchen geben. Das machen manche Lehrer bei uns auch.

0
@BK595

Je nachdem wie man Droge fasst ist Koffein tatsächlich eine Droge, da es anders als der ebenso stimulierende Zucker nicht als Lebensmittel ist. Allerdings gibt man Kindern sehr wohl viele Drogen (zB Koffein in Schokolade). Bei gefährlicheren Drogen (zB Alkohol, Nikotin) wartet man aber aus gutem Grund, bis der Großteil der Pubertät vorbei ist. Man will ja nicht gerade in die Wachstumsphase kommen.

0

Kaffee enthält fast die gleichen Inahltsstoffe wie Kakao oder Schokolade. In geringen Mengen kann man selbst kleinen Kinder Kaffee erlauben. Kaffee ist sogar besser als Schokolade weil kein Zucker und kein Fett. Grüner und schwarzer Tee viele Getränke enthalten auch Koffein. Das Zeugs ist bei weitem nicht so schlimm wie so oft befürchtet wird.

also ich werde bald 14 und trinke echt gerne cappuccino, und das eigtl. schon länger.... :) aber kaffee mag ich nicht :D

Was möchtest Du wissen?