Ab wann ist man zu "dick" für Ballett?

8 Antworten

Es wäre schade, wenn du dich aus dem Grund davon abhalten ließest. Aber die Realität zeigt auch, dass gerade beim Ballet die Mädchen unrealistische Vorstellungen von dem idealen Körper haben. Es ist in deinem Alter gefährlich abzunehmen. Bei deinem Gewicht wären ein paar Kilo zwar ok, aber das müsste langsam und gesund passieren. Eine Essstörung zu bekommen ist echt totale Zeitverschwendung. Man macht das zwar nicht extra, aber man rutscht da dann einfach so rein. Das Risiko wäre bei dir beim Ballet erhöht. Wenn du dir sicher bist, dass du dich davon nicht unterkriegen lässt und du zufrieden mit dir sein kannst wie du bist, dann los :) ich fände das auf jeden Fall sehr gut. (Man muss nur auch immer auf die Risiken hinweisen)

Ich denke, man ist zu dick, wenn man wegen daraus resultierender Gelenksprobleme nicht tanzen kann. Ansonsten: als Hobby geht Ballett immer, in jedem Alter wenn man die richtige Schule finde ist auch . Meine Ballettltehrerin ist auch etwas dicker und es sieht wundervoll aus, wenn sie tanzt. Gardetanz ist ja auch ziemlich anspruchsvoll und dies Vorerfahrung ist sicher auch nuetzlich. 

Ist das nicht egal was man für eine Figur hat? Ich meine es ist ja Sport da tust du ja auch was für deine Figur und hast Spaß an der Sache also ein Problem sehe ich da eigentlich nicht

Was möchtest Du wissen?