Ab wann darf man Testosteron nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für jede medikamentöse Behandlung gilt: Ab 16 giltst du als "einwilligungsfähig", das heißt du kannst selbst entscheiden, welche Medikamente du nehmen willst und welche nicht. Geschlechtsangleichende Operationen sind erst ab 18 legal.

Testosteron ist oral nicht besonders gut wirksam, es gibt nur das Testosteron-Undecaonat (Andriol). Ansonsten Gel zum Auftragen auf die Haut und das, was du nicht hören willst.

Was für dich am besten ist, solltest du mit einem versierten Endokrinologen besprechen, der sich mit der Behandlung von Transgender-Männern auskennt.

Vielleicht hilft dir ja auch diese Seite weiter: http://www.transx.at/Pub/Kinder.php

Die beste Art der Verabreichung wäre mit natürlichen Inhaltsstoffen, das könnten zwar auch Nahrungsergänzungstabletten sein, die hätten aber keine künstlichen Inhaltsstoffe.

Grundsätzlich denke ich, dass jedes Geschöpf selbst dafür verantwortlich ist was in den Körper kommt und was ihn wieder verlässt.
Und zwar unabhängig vom Alter. Wie es rechtlich genau aussieht, weiß ich nicht. Wenn ein Produkt frei zu erwerben ist, kann Dich niemand davon abhalten.

Viel Erfolg.

Sexualhormone sind hochpotente Arzneimittel und immer verschreibungspflichtig.

0
@Pangaea

Abgesehen von jenen, die frei verkäuflich sind. 

Schon wieder so jemand, der die Systempropaganda schluckt.

0

Die Behandlung mit Testosteron gehört in die Hand bzw. die Verantwortung eines Facharztes, d.h. eines Endokrinologen, weil man da viel falsch machen kann.

Die Gabe von Testosteron ist auch als Gel möglich, das auf die Haut aufgetragen wird.

Was möchtest Du wissen?