Ab wann bzw. wie erreiche ich die Fachhochschulreife (in Thüringen/ Hamburg)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

FHR kannst Du an einem thüringischen Gymnasium am Ende von Q1 erreichen. Dann brauchst Du noch ein 12monatiges Praktikum als berufspraktischen Teil der FHR, möglichst im Bereich des angestrebten (Fach-) Hochschulstudiengangs.

Die genauen Bestimmungen für den schulischen Teil der FHR in Thüringen findest Du hier:

http://landesrecht.thueringen.de/jportal/;jsessionid=8D00F936492B744C374A5212F45D1749.jp18?quelle=jlink&query=SchulO+TH&psml=bsthueprod.psml&max=true&aiz=true#jlr-SchulOTH1994V13P82a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

auch in Hamburg kannst du nach der 11. Klasse + Praktikum die Fachhochschulreife erlangen, ob dies allerdings in unterschiedlichen Bundesländern abgelegt werden kann, weiss ich nicht.

Ruf doch dort mal an: http://www.hamburg.de/bsb/service-siz/2900538/zuerkennung-fachhochschulreife-um/

Ich würde dir aber raten, dass eine Jahr noch in Thüringen zu bleiben und dort Dein Abitur zu machen, es stehen dir einfach mehr Möglichkeiten offen, bzgl. Deiner Studiumwahl.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Normalerweise reicht ein Abi als Berechtigung zum Studium (egal, ob Uni oder FH). Je nach Studiengang kann aber ein Praktikum zusätzlich eine Voraussetzung sein - das ist dann aber unabhängig von deinem Herkunftsland.

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanni1970
10.08.2016, 21:13

Die Fragestellerin möchte wissen, wie sie die Fachhochschulreife erlangt, nicht, ob sie ein Praktikum fürs Studium braucht.

0

Was möchtest Du wissen?