Ab wann bekommen Babykatzen das nassfutter

5 Antworten

@ Birmli: Sie hat doch jetzt danach gefragt. Und Ich denke mit 4 Wochen ist es auch noch Früh genug. Eher kann man sowieso nicht darüber nachdenken wegen Kastration und Zufüttern der Kleinen ;). Und Wegen dem Füttern, da kann man auch ruhig etwas Hähnchenbrust kochen und klein bisschen Reis dazu geben. Schön klein machen, besser Pürieren, und am Anfang nur etwas gegen. Durch die Umstellung werden die Kleinen nämlich sehr weichen Kot abgeben bzw sogar Durchfall bekommen. Dass reguliert sich aber mit der Zeit also nicht erschrecken ;)!

hallo! deine kitten werden dir von ganz alleine zeigen, wann sie nassfutter fressen wollen. sie laufen dann mit der mutter zum napf.du kannst ihnen das nassfutter bissel zerdrücken. ich habe es allerdings immer so gemacht, das ich kitttentrockenfutter gekauft habe (sanabelle) und das mit etwas lauwarmen wasser eingeweicht habe. kastrieren würde ich die mutterkatze erst dann lassen, wenn die kitten nicht mehr saugen. eventuell auch noch 1 bis 2 wochen warten, da das saugen sie ja ziemlich mitgenommen hat und astrieren ja auch einen OP ist. Ist sie Freiäufer? Dann würde ich eher den Tierarzt um Rat fragen, weil da die Gefahr ja eher besteht, das sie einem Kater begegnet. und eine erneute schwangerschaft wäre wohl anstrengender als kastrieren

Stell den Kleinen ruhig schon etwas zerdrücktes Nassfutter hin. Meist entdecken sie es per Zufall und fangen das Fressen an. Da ist jedes Katzenkind etwas anders. Falls die Mama es noch nicht gut findet, wird sie es fressen. Die Katze kannst du theoretisch schon kastrieren lassen, aber dafür solltest du voher besser nochmal den Tierarzt fragen, wann er es für am sinnvollsten hält.

Was möchtest Du wissen?