Ab wann dürfen katzenbabys Milch mit Wasser trinken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Verdünnte Kuhmilch geht für den Übergang bis morgen. Aber dafür brauchst du eine Spritze mit flacher Plastikspitze, besser eine extra dafür angefertigte Nuckelflasche. Das geht kaum gut.

Aufzuchtmilch findest du hier: https://www.fressnapf.de/p/royal-canin-babycat-milk-300g?gclid=CJX3wOmv9dMCFQgq0wodzYAOqQ&fn=1&utm_source=google&utm_medium=google_Shopping&ef_id=WRtxRgAABPa1lEwN:20170516213814:s#1015771

Katze nicht wieder rauslassen so lange sie säugt.

So lang Mama nicht wieder da ist, mit einer Wärmflasche die Höhle der Kleinen wärmen.

Wichtig! Zwei dicke Handtücher über die Wärmflasche, man will die Katzen wärmen, nicht kochen! Besser ist ein Kirschkernsack oder so ein Moorkissen in warm. Das unten drunter, dann zwet Handtücher oder Decken oben drauf.

Die Kleinen brauchen alle 3-4 Stunden Nahrung, also viel Spaß beim Nicht-Schlafen.

Morgen sofort in den Laden, Aufzuchtmilch kaufen, beim Tierarzt vorbei, dich gut beraten lassen!

05Cilover50 17.05.2017, 00:01

Danke:) ich werd mein bestes geben, damit die kleinen nicht sterben.

1

Kuhmilch würde ich den Kleinen nicht geben. Auch nicht verdünnt.  Viele Kitten vertragen das überhaupt nicht und bekommen Durchfall.  Und so kleine Kätzchen trocknen sehr schnell aus bei Durchfall.

Habt ihr Kondensmilch/Kaffeesahne im Haus ?  Die kannst Du verdünnen und als Nothilfe geben.  Ist auch nicht optimal aber wird auf jeden Fall besser vertragen.

Wolkenfuchs83 17.05.2017, 00:57

"Ganz so falsch ist das Bild mit den Kätzchen, die Milch trinken, allerdings nicht, denn: Junge Katzen sind noch in der Lage, Milch zu verdauen. Ihr Körper produziert noch das Enzym Laktase, das für die Spaltung von Laktose zuständig ist. Laktose ist eine Form von Kohlenhydrat, nämlich Milchzucker. Junge Katzen brauchen diesen Nährstoff als Energielieferant, damit sie groß und stark werden. Wenn die Kätzchen dann aber selbstständig werden und zu jagen beginnen, produziert ihr Körper immer weniger Laktase – Mutter Natur entwöhnt sie quasi von der Milch, weil andere Nährstoffe (insbesondere Proteine aus dem Fleisch der Beutetiere) wichtiger werden."

Zitat von: http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenernaehrung/gesund-oder-nicht-duerfen-katzen-kuhmilch-trinken-id31946/

Da Katzenbabys Laktase herstellen, sind sie nicht durchfallgefährdet. Die Milch liefert nur nicht alle Nährstoffe aber wenigstens Energie, um die Nacht zu überstehen. Erwachsene Katzen dagegen dürfen keine Milch trinken.

1

Was möchtest Du wissen?