9wochen altes katzenbaby?

8 Antworten

Du kannst bis zur Geschlechtsreife deinem Kätzchen Kittenfutter geben,
da die Wirkstoffzusammensetzung auf die Bedürfnisse des rapide
wachsenden Körpers zugeschnitten sein soll. Die Fleischstückchen im
Kittenfutter sind besonders klein, damit das Jungtier es mit den
Milchzähnen gut essen kann. Allerdings ist Kittenfutter kein Muss. Du
kannst dein Kätzchen genau so gut mit normalem Katzenfutter groß
bekommen, das du beispielsweise zerkleinerst.

So viel wie das Kitten verlangt und zwar bis zum Alter von etwa 12 Monaten. Damit gewährleistet man als Halter die drei folgende Punkte:

  • Der erhöhte Nährstoffbedarf eines Kittens während dem Wachstum ist durch eine erhöhte Futtermenge an gutem/hochwertigen Futter gewährleistet. Die körperliche Entwicklung des Tieres wird optimal unterstützt.
  • Die unbegrenzte Futtermenge trägt dem erhöhten Energiebedarf des Kittens während dem Wachstum und der hohen Aktivität des KittensRechnung. So ist immer genug Energie da, um altersgerecht zu spielen, zu lernen und zu toben.
  • Das Kitten lernt von Anfang an, was "satt" ist und dass es nicht gut ist, mehr zu fressen als benötigt. Es lernt ebenso, dass es nicht nötig ist, sich zu überfressen, weil auch bei der nächsten Mahlzeit genug da ist, um satt zu werden. So wird schon von  "Kittenbeinen" an das Risiko minimiert, dass das Tier später Essen stiehlt, bettelt oder sich regelmäßig überfrisst und anschließend übergibt. Es ist also auch für die seelische Entwicklung des Kittens günstig, wenn es von  Anfang an lernt, auf seinen eigenen Körper zu hören wenn es um das Thema "Futter" geht.

Kitten in der Wachstumsphase haben einen besonders hohen
Energieverbrauch. Eine einfache Formel kann zur ungefähren Ermittlung
der Tagesportion heran gezogen werden:

Gewicht (Gramm) geteilt durch 100 multipliziert mit 3

Ich hoffe hab dich jetzt nicht zugetextet ;)

Liebe Grüße auch an das Kätzchen,

Cowgirl596

Es ist nicht in erster linie wichtig , dass es Kittenfutter ist, sondern auf die Firma kommt es an!!!

0
@Nebelwaldfee

Lies es oben. Ich habe geschrieben: Das Kittenfutter ist kein Muss. (Z.5) Aber danke.

0

Katzen bis zu einem Jahr dürfen so viel fressen wie sie wollen. Sie befinden sich noch im Wachstum was jede Menge Energie benötigt. Selbst wenn sie mal eine wampe haben ist diese beim nächsten Wachstumsschub wieder weg. Füttert man Katzen im Wachstum zu wenig erzieht man sich Futter Geier und Katzen die keine Sättigungsgefühl haben heran.

Daher am besten aktuell 5-6 mal täglich füttern. Später reichen 3-4x. Immer so viel in den Napf geben bis ein kleiner Rest übrig bleibt. Das können wenn ein Wachstumsschub bevorsteht auch mal 600g oder mehr am Tag sein.

Füttern solltest du nassfutter mit hohem Fleischanteil. Zum Beispiel macs, catz finefood, granatapet, Feringa, animonda carny, Premiere usw.

Bitte kein Trockenfutter. Das enthält zu viel Getreide und zu wenig Flüssigkeit. Das kann zu Schäden an den Nieren führen sowie Diabetes auslösen.

Hast du noch eine andere Katze? Kater sind sehr soziale Tiere und benötigen zwingend einen Kumpel. Gerade wenn sie mit 9 Wochen und viel zu früh von der Mutter getrennt wurden.

Naja, erstmal Katzenkinder sollten eigentlich erst ab der 10 Woche abgegeben werden, wird zumindest empfohlen.. Aber das ist echt das absolute Minimum...


Aber um deine Frage zu beantworten. Ich stelle meinen Katzen rund um die Uhr Trockenfutter zur Verfügung, meistens wissen Katzen recht gut wie viel sie essen möchten und überfressen sich vor allem wenn ihnen Nassfutter gegeben wird.

Unsere sind wirklich überhaupt nicht übergewichtig, du kannst es ja mal versuchen deinem Katzenkind rund um die Uhr Futter hinzustellen, beim nächsten Tierarzttermin erfährst du ob es so in Ordnung war oder eher nicht. Jede Katze frisst anders, meistens merkt man ganz gut ob die Katze ihr Futter selbst einteilen kann.

Die Katzenbabys können auch schon ab der 8. Woche abgegeben werden und sie sind genauso gut, wie alle anderen Katzen wenn sie erwachsen werden. In der Natur wird es auch fast immer so gehalten.

0
@cowgirl596

Ja man KANN es ab der 8. Woche machen. Aber damit das Junge gut sozialisiert ist und auch genügend Zeit mit gleichaltrigen (Den Geschwistern) verbringen kann um zu lernen in welchem Mass spielen/kämpfen etc. erlaubt ist. Wird es empfohlen das Jungtier möglichst lange bei seiner Mutter+Geschwistern zu lassen.

0

5 Wochen altes Katzenbaby

Hallo, Wir haben gesten ein 5 Wochen altes Katzenbaby bekommen. Es wurde von der Mutter abgestosssen. Es quakt nur rum und will viel kuscheln . Er frisst Nassfutter trinkt aber nicht und isst kein Trockenfutter. Wir zeigen ihm immer die Toilette aber pinkelt immer woanders hin. Die Frage ist jetzt wir wissen nicht was wir ihm zu essen geben sollen und wieviel. Oder was wir ueberhaupt machen sollen da er noch so klein ist.

...zur Frage

Katzenbaby geht den ganzen Tag nicht auf Toilette

Hallo, seit heute haben wir ein 8 Wo altes Katzenbaby. Sie ist munter, spielt und frisst. Aber sie war heute noch nicht auf dem Katzenklo oder hat sonst wo hingemacht. Meine Frage ist : ist das normal? und wieoft müssen Katzen? Danke für eine Antwort

...zur Frage

Wie viel Gramm Futter pro Mahlzeit für Katzen?

Hallo, ich habe seit etwa 3 Wochen ein drei Monate junges Katzenbaby, sie frisst wirklich seehr viel und das braucht sie ja auch. Jedoch haben wir noch eine 5 Jahre alte Katzendame die etwas zu dick ist (ca. 6 kg und recht klein). Meine Frage ist wie viel Katzenfutter sollten die zwei bekommen und wie oft? Ich kann natürlich nicht der Kleinen 3-4 Mal am Tag Fressen geben und der Großen nur 2-3 Mal. Vielen Dank im vorraus

...zur Frage

Fütterungsplan für Kitte, gut so?

Hallo,
Ich hab mal ein Fütterungsplan für unsere BKH Kitte (14 Wochen alt) erstellt und wollte mal wissen, ob es so gut ist:

7:00 Uhr - 50 Gramm Nassfutter
13:00 Uhr - 40 Gramm Nassfutter
17:00 Uhr - 40 Gramm Nassfutter
20:00 Uhr - 30 Gramm Nassfutter
23:00 Uhr - 50 Gramm Nassfutter

Sie bekommt dann auch sehr wenig Trockenfutter (5 Gramm) für das Clicker-training. Das Nassfutter ist von Premiere (mind. 60% Fleischanteil, ohne Zucker/Getreide).

...zur Frage

Meine Bauchschmerzen hören nicht auf?

Ich erzähle auch mal den gestrigen Tag. Ich habe eigentlich nichts gemacht außer eine Pizza um 17:00 bestellt und gegessen. Plötzlich bekomme ich ungefähr 20:00 Uhr sehr starke Bauchschmerzen. Und ich musste mich 4 mal übergeben. Ich habe 19:00 dann noch ein Brötchen gegessen. Ich könnte zum Glück schnell einschlafen. Aber ich habe seitdem immernoch Bauchschmerzen. Zum Glück ist mir nicht mehr übel. Könnt ihr mir Tipps geben wie ich ohne Tabletten die Schmerzen wegbekomme und was ich eventuell haben könnte.

...zur Frage

Meine Katze ist 1 Jahr alt ...wieviel Gramm Naßfutter darf ich ihm 1 tag geben?Er will alle 3 Std essen?

Katzen Nahrung

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?