8 oder 16 Ventile?

6 Antworten

Bis jetzt sind wohl noch immer 2-Ventil Köpfe mehr im Umlauf als 4-Ventiler.

Von deutlich verbreiteter kann man aber wohl kaum reden, die jetzt neu produzierten Motoren werden meiner Meinung nach eher 4-Ventiler (also bei 4 Zyl dann 16 Ventile) sein. Schon wegen der Abgasnorm wird dies sinnvoller sein, da dies ein Optimum zwischen Füllmenge und Zündstelle darstellt.

Neben 8-Ventiler und 16-Ventiler gibt es auch 12-Ventiler und 20-Ventiler als 4-Zylinder-Motoren.

Die beiden zuletzt genannten nennt man der Vereinheitlichung wegen "Dreiventiler" und "Fünfventiler".

0

16 Ventiler dürften schon verbreiteter sein, seit 1987 werden die 8 Ventiler auch schon nicht mehr angeboten von Toyota. Der 12 Ventiler war ein Zwischenschritt von 1985-1992 bei den kleineren Maschinen, ab 1992 gabs selbst die nur noch als 16V. Parallel dazu gabs ab 1983 schon den 16 Ventiler für die Sportversionen bei Toyota, robust und zuverlässig sind se aber alle gewesen.

Ich fahre noch zwei 8 Ventiler aus den 80ern, sind beide genauso sparsam heute wie die 16 Ventiler. Ich muss ja auch zwangsweise Super tanken, meine Maschinen würden aber beide auch mit verbleiten Normalbenzin klar kommen....

Je mehr Ventile um so teuer und anfälliger ist der Motor bzw der Kopf  .

Es gibt sogar 12 und 20 Ventile bei 4 Zylinder Motoren mit 2 Einlass und einem Auslass oder 3 Einlass und 2 Auslass oder auch 8 pro Zylinder 4 Einlass und 4 Auslass bei der Honda NR750  .

Deshalb entwarfen die Honda-Ingenieure den Ovalkolbenmotor. 

Es wurden sozusagen zwei Zylinder zu einem mit einer superelliptischen Grundform verschmolzen.

Es gelang, das Problem der Kolben-Abdichtung befriedigend zu lösen. 

Er hatte acht Ventile und zwei Zündkerzen pro „Zylinder“. 

Dies ermöglichte den gewünschten kurzen Hub mit hoher maximalen Drehzahl. 

Trotz einer Leistung von 115 PS bei 17.500/min war sie der Konkurrenz mit den Zweitakt-Motoren unterlegen.

Weltweit wurden 300 Stück des Supersportlers angeboten, der Preis betrug damals 100.000 DM.



 - (Auto, Motor)  - (Auto, Motor)  - (Auto, Motor)

Ich denke in der heutigen Zeit ist der 16V weiter verbreitet.

FAST jeder moderne 4 Zylindermotor hat 16 Ventile, egal ob Benzin oder Diesel.

in der Regel je 1 Einlass und 1 Auslass pro Zylinder

es gibt aber auch die 16-Ventiler

Was möchtest Du wissen?