60kg Squats?

4 Antworten

Egal, um welche Übung es sich handelt, taste Dich von unten an Dein Übungsgewicht heran.

In dem Moment, wenn Du mehr als 20 Wiederholungen in eimen Satz packst, erhöhe das Gewicht, kannst Du nicht mindesten 15 Wiederholungen, reduziere das Gewicht.

Verfahre danach bis zum 20. Lebensjahr, dann kannst Du richtig durchstarten.

Jetzt switche von Kraftausdauertraining nach Hypertrophietraining.

Danach trainierst Du im Bereich von 8 - 12 Dir möglichen Wiederholungen pro Satz nach dem analogen Muster, also packst Du mehr als 12 Wiederholungen: Gewicht erhöhen, weniger als 8 mögliche Wiederholungen Gewicht reduzieren.

Führe ein Trainingslog, ideale Pausenzeit 90 s zwischen den Sätzen, wenn die gleiche Muskelgruppe angesprochen wird.

Günter

Was passiert wenn du nicht mehr hochkommst? Dann musst du die Lh fallen lassen, der arme Boden. Du brauchst für Squads ein Reck.. Außerdem musst du die richtige Hebe Technik erlernen bevor du die Lh vom Boden hebst um front squads zu machen mit matten damit der boden nicht kaputt geht..

Ich würde alles zurückbringen, weil ich den Fehler auch gemacht habe und mich in einem Club anmelden!

ich stimme dir zu bis auf den Punkt mit den Matten .. bei Squats oder auch deadlift ist wichtig festen und stabilen Boden unter den Füßen zu haben .. und am besten noch Gewichtheber Schuhe .. ansonsten geht das brutal auf die Gelenke..

0

Probiere einfach aus mit wieviel Gewicht es anstrengend ist aber das du trotzdem deine Wiederholungen sauber schaffst.

Ab Wann sieht man das Ergebnis von squats?

Wenn man jeden Tag die squats ein wenig steigert

...zur Frage

Meinungen zu meinem Trainingsplan?

Hey, ich w17 trainiere im 2er Split und versuche über den Winter an Masse zuzulegen. Wiege momentan 59kg auf 1,64, bin ganz zufrieden:P Beine/Po: 1.Glute Activation mit Theraband 2. Hip Thrusts 70kg, 4 Sätze+ Supersatz Kickbacks frei ohne Gewicht 3. Squats geführt 50kg 4 Sätze (finde geführt geht mehr auf den Po...was meint ihr?) + Supersatz liegende Kickbacks ohne Gewicht 4. Ausfallschritte gehend 24kg 4 Sätze mit Dropset 5. Abduktionsmaschine 60kg 4 Sätze

Was hält ihr davon? Muskelmasse am Po aufzubauen steht bei mir im Fokus. 60kg Kreuzheben mache ich beim Oberkörper mit...wobei ich am überlegen bin ob ich es vlt sogar ganz weglasse. Als wie effektiv seht ihr gestrecktes Kreuzheben oder sumo squats an? Hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, aber sollen ja andcheinend auch recht gut für den po sein🤔

...zur Frage

GK Trainingsplan gut?

Servus, ich hätte eine Frage an euch, ob mein Trainingsplan so i.O. ist odee ich doch einiges ändern sollte (Reihenfolge nicht beachten, habs grad nicht ganz im Kopf) :

Mo : Brust - Bankdrücken, Bank Negativ Schultern - Schulterdrücken, Seitenheben Rücken - Rudern vorgebeugt, Kreuzheben,Rack Pulls Beine - Langhantel Kniebeugen Bauch - Bis zum Muskelversagen Übungen

Di : Brust - Langhantel Positiv, Kurzhantel Flies (wenn belegt dann am Kabelzug) Latissimus - Latziehen zur Brust, Rudern mit Kurzhantel Bizeps - Sz Curls, Konzentrationscurls Trizeps - Stirndrücken, Über kopf drücken Nacken - Shrugs Bauch - Selbes wie Montag

Mittwoch : Zumba

Donnerstag : Dips Klimmzüge Beine - Abuktoren, Adduktoren, Langhantel Kniebeugen Schultern : Millitary Press Unterarme : Diverse Griffübungen, Handgelenk mit Gewicht hoch und runter ziehen Bauch

Freitag : Rücken - T-Hantelrudern, Kreuzheben Beine - Wadenheben, Beinpresse, Quadriceps Maschine (?) Latissimus - Latziehen mit V-Griff Bizeps - Hammercurls Trizeps - Trizepsdrücken (über kopf) Schultern - Seilzug zur Seite Bauch

Samstag : Zumba Sonntag : Zumba und wenns noch geht mit der Power dann GK Plan mit allen Grundübungen 1 Rep Max

Ich mache das seit 6 Monaten so, hab auch sehr gut abgenommen und aufgebaut (würde mich jetzt nicht als "Lauch" betiteln) Nur wie findet ihr die Übungswahl? Und kann man was verändern? Für ratschläge bin ich euch sehr dankbar!

Edit : zu meinen kraftwerten :

Bankdrücken : 55 Kilo

Kreuzheben : 80 Kilo

Squats : 50 Kilo (+60 Kilo eigengewicht) 

...zur Frage

Als Lauch zuhause Muskeln aufbauen?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt, männlich, wiege 65kg und bin 187cm groß. Also ein typischer Lauch. Aber ich möchte daran was ändern und habe mir deswegen ein Ganzkörper Trainingsplan erstellt. (Um Ernährung geht es hier nicht). Ich besuche kein Fitnessstudio, trainiere also zuhause und habe dort Kurz, - Langhanteln eine Bank und eine Klimmzugstange.
Was sagt ihr dazu? Was würdet ihr ändern usw.? Fehlen Armübungen oder reichen die Rücken und Brust Übungen?

1. Beine: Kniebeugen mit Langhantel 4x8
2. Rücken: Rudern mit Kurzhantel 2x10
3. Rücken: Kreuzheben mit Langhantel 5x5
4. Brust: Bankdrücken 4x8
5. Schultern: Schulterdrücken mit Kurzhantel 3x10
6. Bauch: Crunches 2x max.
7. Liegestütz, Klimmzüge zum auspowern
 Ich bedanke mich im Vorraus.
Lg Jonas

...zur Frage

Ist es gut oder schlecht im jungen alter schon viel sport zu machen?

Ich bin 14 Jahre alt, spiele sehr viel Fußball und mache zuhause Sport (HIIT, Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, Ausdauertraining) und ich wollte wissen, ob das gut für die Knochen und Gelenke ist oder eher nicht, weil man die ja sozusagen schon im jungen Alter  abnutzt. Mit Gewichten mache ich nichts, aber ich würde gerne Squats mit einer Langhantel auf dem Nacken oder Kreuzheben machen, doch ich weiß halt nicht, ob das sogar schon schädlich sein kann. Wenn man im jungen Alter schon mit Gewichten trainiert, soll man ja nicht mehr so wachsen.

Dann hätte ich noch eine Frage: Ab wann kann man ins Fitnessstudio und was darf man da als 14-jährige alles machen? Wie könnte mein erster Besuch ablaufen?

Ja, ich mache das alles für mich selbst und mit 14 darf man auch über sowas nachdenken :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?