54L Aquarium Besatz?

...komplette Frage anzeigen Wurzel ist auch vorhanden, sie muss nur noch grade ihre Huminstoffe verlieren. - (Tipps, Fische, Aquarium)

2 Antworten

Hallo,

die fachliche Beratung zweifle ich mal ganz stark an, denn was an diesem Besatzvorschlag "fachlich" ist, ist mir ein Rätsel:

  • Panda-Panzerwelse müssen, wie alle Panzerwelse, mind. in einer Gruppe mit 5 Tieren gehalten werden. Nur dann fühlen sie sich sicher und wohl und werden nicht scheu und haben weniger Stress

  • Ohrgitterharnischwelse gehören überhaupt nicht und niemals in ein frisch eingerichtetes AQ, denn sie reagieren extrem! empfindlich auf Nitrit. Zu Nitritanstiegen kann es aber in einem neu eingerichteten AQ immer kommen. Diese Fische dürfen erst frühestens nach einem halben Jahr eingesetzt werden. Und auch diese recht scheuen Fische brauchen eine größere Gruppe von mind. 5 Tieren.

  • Neonsalmler brauchen eine Gruppe von mind. 8 - 10 Tieren

  • Schmetterlingsbuntbarsche gehören zu den empfindlichsten Zierfischen überhaupt. Damit sie länger als 3 - 4 Wochen leben, brauchen sie extrem saures, weiches und somit keimfreies Wasser. Auch wenn die Zierfischhändler es ganz anders erzählen - es stimmt einfach nicht, dass sich diese Fische in jedem Gesellschafts-AQ problemlos halten lassen!!! Kein anderer Zierfisch wird so häufig totgepflegt wie gerade die wunderhübschen SBB.

  • Ancistrus haben in einem derart kleinen AQ überhaupt nichts zu suchen!! Sie brauchen ein AQ, das mind. doppelt so groß ist.

In dein AQ passen nur brutto 54 l - tatsächlich aber höchstens 42 - 45 l Wasser. Damit dürftest du - und das gilt nur für Gruppenfische - allerhöchstens eine "Gesamtfischlänge" von 40 - 45 cm pflegen. Ansonsten wäre das AQ schon überfüllt. Und man rechnet die durchschnittliche Größe des ausgewachsenen Fisches.

die Pandas werden 4 - 5 cm groß, wären also schon 15 cm, die Ohrgitterharnischwelse ebenfalls, also noch einmal 12 - 15 cm, die Neonsalmler werden 4 cm, also (bei 8 Tieren) zusammen schon 32 cm

Ich glaube, ich brauche gar nicht mehr weiter zu rechnen - dieser Besatzvorschlag ist eine absolute Katastrophe und ein völliger Überbesatz.

Und dass man Fische zu Beginn erst nach und nach einsetzt ist eine Selbstverständlichkeit - hat aber nichts damit zu tun, dass man dann umso mehr Fische einsetzen kann.

Eines noch: du solltest bei diesem weißen Stein im Vordergrund mal überprüfen, ob er nicht kalkhaltig ist - sonst härtet er dir das Wasser entsetzlich auf.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoctorRanz
11.07.2013, 17:40

Eigentlich fragte ich ja nach Besatz Vorschlägen und nicht nur nach Kritik.

Die Menge werde ich nicht einsetzen das war nur ein Vorschlag

8 Neons simd schon putzmunter eingezogen

0

Bei Neon das sind Schwarmfische ,da ist drei Fische etwas wenig.Ist aber auch für Neon zu klein.Am besten sind als Anfänger diese Fische ,Platy ,Black Molly,Schwertträger,Panzerwelse,Antennenwelse,Guppys, Zebrabärblinge ,Leoparenbärblinge.Was auch ein idealer Zierfisch ist ,das ist ein Trauermantel Sieht ganz prima aus ,hast du schön eingerichtet.Aber bitte tu nicht zuviel Fische einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoctorRanz
09.07.2013, 16:07

Du hast das falsch gelesen :D 5-8 Neons

0
Kommentar von dsupper
09.07.2013, 20:05

Weder Mollys, noch Schwertträger, noch Antennenwelse, noch Zebrabärblinge, noch Leopardenbärblinge haben in einem 54 l AQ etwas zu suchen. Alle diese Zierfische benötigen wesentlich größere AQ.

0

Was möchtest Du wissen?