20h+ Roadtrip - 2000km mit dem Auto?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

WEnn man sich abwechslet sollte man das schaffen. Allerdings dürften 20 Stunden etwas knapp bemessen sein.

Besser ihr kommt spät an als gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in deinem Alter bin ich auch öfters mal so 1400km am Stück gefahren. Wichtig war aber, dass man wirklich ausgeschlafen ist (was vor so einer Strecke oft schwer fällt, vor allem bei der Rückfahrt). Besser ist es natürlich, wenn man bei 1000km eine Übernachtung einlegt auf einem Rasthof oder eben schlicht 2-3h im Auto pennt und sich danach bei der Fahrt abwechselt. Nix ist übler, als unausgeschlafen in die Sonne zu fahren.

Aber es ist machbar. Wichtig, dass es keiner übertreibt und dann in den Sekundenschlaf verfällt. Sobald man merkt, dass die Konzentration oder Reaktion nachlässt, dann einfach wechseln, oder pennen. Aber machbar ist das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre jedes mit dem Auto in die Türkei, das sind nochmals 1000km mehr.

Wir sind zwei Fahrer, übernachten einmal im Hotel und ein bisschen im Auto schlafen. Ohne überhaupt mal zu schlafen, würde ich abraten, denn auch wenn der der nicht fährt im Auto während der Fahrt schläft, so ist man lange nicht ausgeruht, als wenn man im Bett schläft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist sicher machbar,bin erst 1600km venedig hin und rück gefahren in 22 stunden.aber schön mit pausen und hab ein boot geholt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin erst Grad in Spanien an gekommen mit dem Auto auch 2k Kilometer und ich war der einzige Fahrer die Fahrt bei mir hat etwa 18std gedauert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr euch abwechselt geht das gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 Stunden nacheinander fahren ist anstrengend. Könnt euch ja abwechseln. 2000km in 20h ist aver nicht realistisch. Rechne mal eher mit 25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?