20 oder 30-Loch Springerstiefel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

30 Loch gehen bis ans Knie ran. Wie viel cm genau die hoch sind, kann man dir aber nicht sagen, da ja auch der Abstand der Löcher eine Rolle spielt (die sind nicht überall gleich).

Mit 30 Loch darfst du dich aber locker auf über 5min Schuhe anziehen einstellen.

Stiefel mit Stahlkappen eignen sich nicht zum Motorrad fahren. 20loch bzw 2h (twenty hole) werden eher von skins getragen. Und nein skins sind keine nazis. Der wahre skin ist unpolitisch. Die ganz hohen tragen eig nur Punks. Die 30er gehen fast bis zu den knien. Die 2h bis zur Mitte der Wade. Mff

Ein Bekannter trug damals 21-Loch. Die gingen ihm fast bis zu den Knien. Die Dinger sind unbequem und müssen geschnürt werden. Da gibt's keinen Zipper zum flinken Raus- und Reinschlüpfen. Auch die Härte des Leders kann Dir zu Schaffen machen. Ich würde höchstens 10-Loch empfehlen.

Mir fällt gerade ein: Ich trug Mitte der '90er 14-Loch Underground-Stiefel, und die waren auch schon unbequem und furchtbar steif.

0

10 oder 14 kommen eigentlich nicht in Frage... Ich war zuversichtlich, dass man das Leder einlaufen kann, ist das nicht so?

0
@Meela99

Kommt drauf an. Erwarte aber nie die Flexibilität eines Turnschuhs.

0

Was möchtest Du wissen?