2. paar Lobe-piercing stechen oder schießen lassen?

8 Antworten

solange das Piercing durch's Ohrläppchen geht, kann man es schießen lassen. Aber beim Knorpel muss unbedingt gestocken werden, schießen is beim Knorpel mittlerweise sogar verboten, also ein seriöser Piercer würde das nicht machen.

im allgemeinen ist es besser die löcher vom piercer stechen zu lassen, was allerdings auch einen stolzen preis hat. Ich habe mir mein 2. und 3. Ohrloch an einem Ohr beide schießen lassen, weil ich ehrlich gesagt nicht so viel zahlen wollte und mir gedacht hab , das geht schon! Bin total zufrieden, es ist alles gut gegangen, keine entzündungen und mein Ohr ist auch nicht abgefallen ;) Meine beste freundin hat sich ganz oben am Ohr ein helix schießen lassen, was wirklich nicht die beste idee war, denn es hat sich entzunden, ist inzwischen aber abgeheilt und es ist auch nichts schlimmes passiert.(trotzdem nicht empfehlenswert.)

Ich denke beim 2. Ohrloch sollte schießen oke sein ;)

Piercings sollte man sich immer beim Piercer stechen lassen. Ja, es tut weh, wie sehr ist bei jedem anders.

Also am Ohr fand ich jetz eig. garnet schlimm, man muss sich halt in der Nacht auf die andere Seite legen, weil's sonst wehtut, aber meins is innerhalb von 4 Wochen abgeheilt.

0

Du solltest dir prinzipiell Piercings oder Ohrlöcher stechen lassen.

Meine ersten Ohrlöcher habe ich seit ich vier Jahre bin. Meine Mutter hat sie mir damals beim Juwelier machen lassen (schießen). Ich kann mich nicht erinnern, dass ich je Probleme hatte.

Meine zweiten Ohrlöcher habe ich mir von einem Freund machen lassen, der selbst Piercer ist (stechen).

Und auch alle meine Piercings habe ich stechen lassen. Beim Schießen wird das Gewebe zerfetzt, das kann gar nicht gesund sein!

Besonders weh tut es, wenn man dann später begreift, wie extrem risikoreich Schiessen eigentlich ist - vor allem was das Risiko einer Virusübertragung durch die unsterilisierbaren Ohrlochpistolen angeht.... Bis der AIDS-Test ein Ergebnis liefert sind einige Monate ins Land gegangen in denen man über seinen Fehler - nur um etwas Geld zu sparen - nachdenken kann.... Die Ergebnisse des Tests auf Hepatitis B/C gibt es immerhin etwas schneller....

Also: besser zum Piercer - da ist es sicher!!!

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Was möchtest Du wissen?