2 Kinder, 2 Schulfeiern?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geht mit dem kleineren, für ihn ist es ein so großes Erlebnis, das ist sehr überwältigend und bringt viele Eindrücke, der große wird das Schon verstehen

Woher ich das weiß:Beruf – Vertrauensschülerin

Danke für den Stern, sehr nett

0

hm. Ich würde die Einschulung "besuchen", da es doch noch ein bisschen wichtiger ist, meiner Meinung nach. Wenn aber eine Möglichkeit besteht, dass das andere Elternteil an diese Feier des älteren Kindes geht, wäre das natürlich gut. Ich glaub Du verstehst, was ich sagen will.

Lg

Natürlich, aber er möchte bei diesem besonderen Tag des jüngsten auch dabei sein.

1

Mit der Einschulung in die Grundschule beginnt ja die Schulzeit, also ein ganz neuer Lebensabschnitt. Ich persönlich würde also wohl eher zu der des jüngeren Kindes gehen.

Vielleicht kannst du einfach nochmal mit beiden Kindern reden, da lässt sich bestimmt eine Einigung finden :-)

Ich habe mit dem "Großen" darüber gesprochen, für ihn ist es okay, wenn wir nicht kommen. Aber ich hab dabei ein schlechtes Gewissen

1

Wenn er gesagt hat, dass es okay ist, dann musst du kein schlechtes Gewissen haben.

2

Natürlich mit dem jüngeren gehen, der Große kommt auch allein zurecht.

Je nach zeitlicher Überschneidung kann man dennoch versuchen noch bei dem Großen nachträglich aufzuschlagen.

Meiner Ansicht nach solltest du dann zu deinem kleinen Sohn gehen. Der Große ist in einem Alter, in dem er schon alleine klarkommen kann.

Oder könnt ihr euch als Eltern aufteilen?

Was möchtest Du wissen?