2. Katze geholt, nur probleme?

2 Antworten

Googel mal "Katzen vergesellschaften". Da findest du viele hilfreiche Tipps.

Wichtig ist zudem, dass der Kater kastriert wird. Außerdem brauchen beide Kater mindestens 2 Katzenklo´s, besser 3 und für jeden einen Rückzugsort.

spikecoco  16.08.2023, 11:59

in dieser zu kleinen Wohnung leider nicht machbar . 50 qm sind eben nicht geeignet

0
chatley  16.08.2023, 12:02
@spikecoco

Aber eine Katze einzeln halten (als reine Wohnungskatze) wäre dann aber auch Tierquälerei....

0

der 2 Kater gehört kastriert. es braucht auch eine Weile, bis sie sich aneinander gewöhnt haben. Es muss noch mindestens ein weiteres Katzenklo angeschafft werden, beide brauchen Rückzugsorte. Pinkelstellen mit Enzymreiniger säubern. Beide getrennt füttern

Hendrikzse 
Fragesteller
 16.08.2023, 11:35

Es sind 2 Katzenklos da aber das Problem es ist eine 2 Raum maisonetten Wohnung mit 50 qm

0
spikecoco  16.08.2023, 11:57
@Hendrikzse

da sieht man mal wieder, das minimalistische Haltung keinem Tier gut tut.

0