2 Fragen zu Harry Potter 3?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe(r) RoteRose93,

 

  1. Erst einmal zu deiner ersten Frage:
  • Professor Trelawney stammt von einer der berühmtesten Seher ab: Cassandra Trelawney. Deshalb fließt in ihrem Blut (zwar  wenig), aber zumindest ein Fünkchen des Wahrsage-Talentes ihrer Ururgroßmutter. Und manchmal, wenn ihr Unterbewusstsein etwas großes kommen sieht, das sie selbst eigentlich gar nicht glauben kann, was aber trotzdem wahr ist, fällt sie in eine "Trance". Sie schläft sozusagen ein, bzw. ihr Verstand schaltet sich für einen Moment ab und die wahre Vorhersage bricht aus ihrem Unterbewusstsein heraus.
  • Diese Erscheinung tritt in den Harry Potter - Geschichten zwei mal auf.
  • Das erste mal war es im Beisein von Albus Dumbledore. Sie hatte ihm damals vorausgesagt, dass Lord Voldemord einen Jungen, der im Juli geboren wurde, und dessen Eltern schon drei mal Voldemord entkommen waren, jagen und töten wollen würde. Severus Snape, der zu dieser Zeit noch ein Todesser, also ein Diener Voldemords war, belauschte diese Vorhersage zur hälfte und teilte sie Voldemord mit. Daraufhin jagte Voldemord die Familie Potter und versuchte Harry zu töten. Da Snape aber in Harrys Mutter Lily verliebt war, wandte er sich, als Voldemord Familie Potter zu jagen begann, von ihm ab, und wechselte die Seite.
  • Aus der ersten Trance von Professor Trelawney ging eine wahre Vorhersage hervor.
  • Das zweite und letzte mal, als Professor Trelawney in diese Trance fiel, war das, worauf sich deine Frage bezieht. Auch das war eine Voraussage, die wahr ist, die Professor Trelawney aber nicht glauben konnte. Das merkt man auch daran, dass sie im Buch nach der Trance, als Harry sie darauf anspricht, zu ihm sagt: "So einen Unsinn hätte ich niemals vorausgesagt." (oder so ähnlich). Sie kann sich gar nicht vorstellen, dass das wahr ist und trotzdem musste es raus. Im Film wurde ihre Stimme so sehr verändert, damit der Zuschauer sofort merkt, dass etwas nicht stimmt und dass sich Professor Trelawney sich nicht wie sonst verhält.

 

2.   Zu deiner zweiten Frage

  • kann ich leider nichts sagen, da ich den Film heute auf Sat.1 nicht gesehen habe.

Ich hoffe natürlich, dass ich dir trotzdem gut helfen konnte, diese Szene zu verstehen.

LG!

Heyo.

1. Sie macht eine echte Voraussagung. Kam bisher im ihrem Leben mir zwei mal vor... (also das war die zweite)

2. ja, weil der Film ohnehin nicht so pralle ist (vor allem dieser schreckliche Werwolf!) ist es auch nicht schlimm.

3. lies die Bücher. Dann verstehst du's besser :) die Filme werden ab jetzt immer "schlechter". Nicht weil sie schlecht gemacht sind, (das ist mir teilweise so), aber vor allem einfach, weil die Komplexität, die Rowling in den Romanen ausdrückt nicht in einen Film gequetscht werden kann!

Es gibt alternativ auch die Möglichkeit die Hörbücher zu hören. Aber tu dir das Original an, nicht nur die Filme :)

wie werden werwölfe im buch dargestellt?

p.s brauch dies für eine ff

0

Werwölfe sehen echten Wölfen sehr ähnlich. Daher ist die Verwechslungsgefahr hoch.

Worin sich Wolf und Werwolf unterscheiden wird nie ausführlich erklärt. Lediglich werden einige Sachen genannt:

Die Schnauze ist ein wenig kürzer und die Pupillen ein wenig menschlicher. Außerdem soll die Rute wohl ein wenig buschiger sein.

Aber das eindeutigste ist, dass ein Werwolf auf Menschen losgeht, während ein Wolf eher selten aggressiv ist.

Man sieht daher, dass die filmische Darstellung völlig falsch ist...

Dass "ein Werwolf dem Ruf anderer Werwölfen" folge, ist auch absolut aus den Fingern gesaugt... ein Werwolf greift Menschen an. Ende.

Einzig der Wolfsbanntrank hilft, dass der Werwolf seinen Verstand behält (also nicht in diesen "Blutrausch" verfällt, dass er Menschen beißen will). Aber die Verwandlung wird dadurch nicht verhindert.

Wenn du noch Fragen hast, einfach stellen :)

0

Sie hat die Gabe eine Prophezeiung zu machen vererbt bekommen, allerdings kommt das bei ihr sehr selten vor, wenn es so ist dann redet sie so wie im Film, die anderen Vorhersagen die sie ganz normal macht sind so verallgemeinert dass die Leute viel reininterpretieren können, bis es passt weil es ihr peinlich ist dass es nicht sooft richtig passiert und sie eigentlich damit so ein bisschen angeben will.

Was möchtest Du wissen?