Harry Potter Teil 3 - Fehler im Buch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man muss den Trank beginnend eine Woche vorher täglich einnehmen, also hat er an dem Tag seine letzte "Dosis" genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Remus Lupin hätte die ganze Woche über vor Vollmond den Trank einnehmen müssen. Nur an dem Tag in der heulenden Hütte hatte er diesen vergessen. Darum wollte Snape ihm den bringen.


Wenn sie in der Woche vor Vollmond beginnend täglich eine große Tasse dieses bitteren Gebräus heiß trinken, verläuft ihre Verwandlung in der Vollmondnacht relativ glimpflich ab: Sie verwandeln sich zwar trotzdem unter Schmerzen in einen Wolf, behalten dabei aber ihr menschliches Bewusstsein. Statt sich gierig menschliche Beute zu suchen, können sie sich in ihrer Wolfsgestalt zurückziehen und die Rückverwandlung abwarten. Allerdings müssen sie ihre tägliche Dosis während der vorgeschriebenen Tage unbedingt regelmäßig zu sich nehmen, sonst werden zu einem bestialischen Werwolf, wenn sie direkt dem Vollmondlicht ausgesetzt sind.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Wolfsbanntrank


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der muss täglich eingenommen werden eine woche lang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich das verstanden habe muss man den Trank in der letzten Woche vor Vollmond täglich einnehmen. Also währe es an dem Tag wo es den Vollmond gibt der letzte Becher für diesen Monat. Severus hat Remus den Trank an dem Tag gebracht, weil er vergessen hatte ihn (für diesen Tag) zu trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er sich verwandelt, dann hat er den Trank eben nicht genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emily007
22.08.2012, 12:39

Nein, aber er hat gesagt er müsse den Trank EINE WOCHE vorher einnehmen. Warum wollte Snape aber AN DIESEM Abend kommen und ihm den Trank geben!

0

Was möchtest Du wissen?