2 Deutsche Schäferhunde vs. 1 Sibirischen Tiger - Wer würde gewinnen?

12 Antworten

Hallo! Es müsste sicher ein eingespieltes Team von vielleicht 5 Hunden sein. 

Wusstest Du eigentlich dass es mal ein Riesenfaultier gab? Man hat mal berechnet dass dieses mit einer ganzen Gruppe von Säbelzahntigern fertig wurde  und die waren viel wuchtiger als heutige Tiger, 

Übrigens würde kein Tiger mit meinem Hund fertig - Bild - alles Gute.

 - (Tiere, Hund, Kampf)

Was willst Du vom DS hören?

Er ist ein vielseitig einsetzbarer, sehr kluger Hund und hat seinen Namen nicht ganz unberechtigt: Schäfer - Hund.

Deine Frage ist Nonsens. Es gibt wesentlich tauglichere Hunde, die auf große Wildkatzen bestens spezialisiert und territorial daheim sind.

Kitschkino im Hirn?

Nur nebenbei. Jede meiner Doggen, könnte mühelos einen DS im Handstreich schachmatt setzen.

Die Schäferhunde wären in null Komma nix weggebrezelt... Din ganzes Rudel wäre sicher nötig gegen einen ausgewachsenen Sibirischen Tiger. 

Vergiss nicht... Ein Schäferhund wiegt vielleicht 30-40 Kilogramm, der Tiger bis zu 300.

Zwei Hunde oder auch drei hätten noch keine Chance. Wenn es ein Rudel von sechs, sieben oder noch mehr wären könnten sie einen Tiger einkreisen und besiegen aber es wäre immer noch schwer für sie.

Hallo,

Der Tiger würde eindeutig gewinnen.

Um den Tiger besiegen zu können, wird vermutlich ein ganzes Rudel benötigt.

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Hobby – Bin selbst Hunde- & Katzenbesitzerin & arbeite im Tierheim.

Was möchtest Du wissen?