1600 Euro für 2 Personen zum Leben reicht nicht?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Ich habe Erwerbsminderungsrente und ein 400 Euro Job er hat ein 400 Euro Job derzeit. Ich muss meine krankenversicherung selber zahlen als Rentnerin er auch. Ich bin 100% schwerbehindert und muss vieles selber zahlen und zu zahlen an Therapie und Medikamente. Ich bin pflege bedürftig da geht einiges drauf für den Pflegedienst. So viel bleibt da nicht übrig Versicherungen haben wir gar keine auch in keinen Club oder Vereinen.

Hier klingt die Rechnung aber ganz anders als oben. Aber wenn die Zahlen oben stimmen (1.600 nach Miete) , reicht es auch für KV, die kann ja nicht so hoch sein, wenn du EU-Rente bekommst. Wenn du pflegebedürftig bist, hast du doch sicher Anspruch auf eine Pflegestufe, so daß die Kasse den Pflegedienst zahlt? Wende dich mal an eine Beratungsstelle der Caritas o.ä. die können mal für dich rechnen und die wissen auch, ob und wo es Töpfe gibt, aus denen du ein bischen Geld bekommen kannst, wenn du berechtigt bist. Spendentöpfe meine ich.

1
@Bitterkraut

Danke ich habe eine Pflegestufe. Ich kann kein weiteren Job annehmen Gesundheitlich. Meine kv kostet 154 und seine auch. So wie man mir das sagte steht mir nichts weiter zu aufrgrund der rente oder Behinderung.

0
@TimeLady

ja, dann blieben 650 Euro pro Person, das ist immer noch viel. ALG2.Empfänger haben nicht mehr als 400€ zum leben.

0

Geh nicht einfach shoppen und bring Sachen die Du gar nicht anziehst,Lebensmittel nach fester Kaufliste kaufen,Fahrzeuge in Freier Werkstätte oder nach Vergleichsangeboten warten und reparieren lassen,Schmeiß mal alte Elektrogeräte raus,Staubsaugen kann man auch mit 700-1000 Watt,es müssen nicht 2200 sein.Lieber einen längeren und teureren Urlaub,als da eine Städtetour,ein Wellnesprogramm zum Geburtstag,wandern in Kärnten im Herbst und zu Weihnachten muß man überhaupt nicht weg und wenn dann nicht in teure Skigebiete.Ich hoffe ,Du kannst was rausfiltern und fühlst Dich nicht angemacht,wenn ich was unzutreffendendes aufgeführt habe.LG

urlaub konnte ich mir seit 2009 nicht mehr leisten. wandern und ski fahren kann ich mit meiner behinderung nicht. ich kaufe nur kleidung wenn die alte nicht mehr gut ist. staubsaugen tue ich nicht sondern fegen mit besen. meine küche ist älter da sind auch die geräte älter aber heir ist auch das problem für warm wasser durchlauf erhitzer und nachtspeicher öfen. Das haut ganz schön rein. Finde aber keine rollstuhlgerechte wohnung die billiger ist als diese hier.

1
@TimeLady

Mit einem Handycap einigermaßen normal zu leben,ist sicherlich nur möglich,wenn man sich einige Dinge zusätzlich erkauft.Mein Mitgefühl.Ja Nachtspeicheröfen sind natürlich wirklich Kostenverursacher.Wenn die Winter nicht zu lang und kalt sind und Du es nicht gerade immer ganz mopsig warm haben mußt,kanns aufgehen,wenn die Wohnung sonst sehr günstig ist.Und im Rollstuhl muß man halt eine barrierefreie Wohnung haben,wenn man nicht grundsätzlich und für alles auf Hilfe angewiesen sein will.Das verstehe ich sehr gut.Durchlauferhitzer sind auch Fresser,21 KW hauen schon rein.Wo könntest Du denn sparen? Vielleicht auf Angebote achten? Auch durchaus Schuhe auf Vorrat kaufen,wenn diese günstig sind und Dir gefallen?Alles Liebe.

1
@Miramar1234

Einkaufen tue ich immer im discounter da es da am günstigsten ist wenn die da mal Aktionen haben nehme ich diese auch wahr. Jetzt wird es bald interessant da mein freund seinen Job verloren hat. Sein H4 wird 300 Euro weniger sein als er noch mit dem verdienst hatte. Die Behörden drängen auf Umzug aber ich finde keine passende Wohnung. Naja mal sehn was als nächstes kommt.

1
@TimeLady

Bitte gehe mal zum Anwalt,Du,bzw.Dein Freund kann Prozeßkostenhilfe beantragen.Ziel muß es sein,für Dich nicht den Normal-Standard SGB Satz und Bedarf geltend zu machen,sondern den Sonderbedarf,den Du unabweisbar durch Dein handycap hast.Sinnvollerweise zeigst Du Dich umzugswillig und bereit,möchtest aber eine Vermittlung durch die SGB-Stelle und benötigst eine behindertengerechte Wohnung.Hierdurch treten die Kostensätze in den Hintergrund,weil behindertengerechte Wohnungen teurer sind,diese sind ja auch mit aufwand so gebaut worden oder nachgerüstet.Insofern mußt für Deine Rechte eintreten.Laß Dich beraten,ob Du von einer anderen Stelle auch Hilfe erwarten kannst.Fürsorgestelle,etc.

1

Dann kann man nicht witrschaften. Staatliche Hilfe steht Euch nicht zu.

Von staatlicher Seite steht euch nichts zu. Ihr seid weit über den Sätzen, die dazu berechtigen würden.

Wenn ihr damit nicht klar kommt, gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. Mehr verdienen

  2. Weniger ausgeben

verstehe ich das richtig .......

1600 Euro im Monat für 2 Personen -Miete warm- bereits berücksichtigt, und das reicht nicht.

Ich kenne Viele die mit wesentlich weniger auskommen müssen.

Es hilft ein Haushaltsbuch zu führen, oder/und mal das eigene (Kauf)Verhalten zu überdenken.

Wäre ja noch schöner wenn es da noch Unterstützung gäbe.

Das "und so weiter" würde ich gerne mal sehen. Was ist das, drei Autos, Tennisverein oder Golfclub? Wenn ihr am Ende des Monats knapp seit, dann gebt ihr zu viel Geld für Unnötiges aus.

Gruß Nino

Wir stehen immer schon ganz knapp da. Weiss jemand Rat?

Einen anderen besser bezahlten Job suchen, oder einen Zweitjob anfangen wenn die Kohle nicht reicht.

oder weniger ausgeben...

1

Manch einer wäre froh, über so viel Geld im Monat frei zu verfügen.

Wenn Ihr bei dem Einkommen zu jedem Monatsende knapp bei Kasse seid, dann macht Ihr irgend etwas falsch.

Führt mal bitte ein Ein- und Ausgabebuch über ein paar Monate, das verschafft Euch einen Überblick, wo Ihr zu viel ausgebt und wo noch gespart werden kann.

Ich hab nach Abzug von allen festen Kosten noch 300€ für 2 Personen... also für Lebensmittel, Hygieneartikel, Kleidung, ect... damit kann ich gut auskommen...

Haushaltsbuch führen. ?... Dann siehst du, wofür du das Geld ausgegeben hast und kannst mal nachdenken, wo der Fehler steckt....

Lieben Gruß vom Saurier

Den Ferrari verkaufen und Polo fahren. Es muss auch nicht jeden Tag ein Rinderbraten sein:-))

Mal ehrlich - wovon träumst du nachts?

Nein, da steht euch garantiert nicht mehr zu. Wem das nicht reicht, der lebt über seine Verhältnisse - und das finanziert der Steuerzahler nicht.

anstatt viel Geld auszugeben,vielleicht noch einen Minijob annehmen,dann haste weniger Zeit und kannst Dir danach mal ein Eis goennen,was sollen denn die Kriegerwitwen sagen,die 80 Euro Rente bekommen,komisches Deutschland.

Hallo

Wenn das nicht langt ,dann weiß der Teufel was ihr mit eurem Geld macht--

oder welche Leichen ihr noch im Keller habt ( Verbindlichkeiten /Handyverträge/

überversichert /Auto/s---und und und.

Führt ein Haushaltsbuch --darin Alles aufführen was ihr so ausgibt

und schaut , welche Sachen davon nötig sind und welche nicht.

VG pw (-:

Nein, das ist sogar über dem Satz, den ein Drei-Personen-Haushalt bekommen würde.

Also für 2 Personen - 1600.- Euro, da könnt ihr bequem noch sparen.. Lebensmittel,Strom, Versicherungen, Auto usw. machen höchstens 800.- Euro aus. Kommt drauf wie man lebt. Selberkochen und nicht sooft ausgehen wäre mein Rat.

Übe Dich in Wirtschaftlichkeit (anstatt verschwenderischer Umgang mit Geld!) und lerne Genügsamkeit, womit ich meine, die hohen Ansprüche zu reduzieren.

Zufriedenheit liegt nämlich nicht in hohem materiellen Aufwand, sondern "sitzt im Kopf" (Einstellung, Gesinnung!).

natürlich steht dir was zu... und das bekommt ihr schon.

Hey,

steht oben wenn man zu zweit von 1600 lebt. Steht einem da noch was zu? Die miete von 550 warm ist da schon abgezogen. Aber alle anderen Kosten nicht wie Strom, Lebensmittel, usw. Wir stehen immer schon ganz knapp da. Weiss jemand Rat?

Und da willst Du noch was haben? Das reicht doch locker für drei Personen.....

Du solltest da weniger ausgeben. Denn die Einnahmen sind ja wohl nicht das Problem.

...


Liebe Grüße

D. h. im Klartext: jeder von euch hat 800 € auf Tatze? Das reicht ja wohl, andere haben weniger! Da gibt es keinen Sonderbonus vom Staat.

800 für zwei Leute? Hahahaha Das reicht nichtmal ne Woche

0
@Nunja91

es gibt Menschen die müssen davon 4 Wochen und mehr leben. dein lachen kannst du dir sparen

4
@Nunja91

800 pro Person. Lesen sollte man schon können.

0
@Nunja91

du tust mir leid, denn sobald du selbständig leben musst wird dir dein lachen vergehen

3

Das sollte gehen. Du musst es eben lernen.

Was möchtest Du wissen?