144 Hz Monitor, laggt es wenn man bei 60fps spielt?

2 Antworten

Im Normalfall fällt da nichts auf. Der Bildschirm wird eben 144 mal die Sekunde erneuert, wenn er weniger Bilder bekommt ändert sich wenig. Wenn kein neues Bild da ist, wird das vorherige Bild eben nochmal angezeigt. Könnte sogar bei unter 144FPS die Latenz etwas runter gehen, da ja das Bild öfters aktualisiert werden kann.

Bei schnellen Bewegungen kann man schon leichte Bildstörungen erkennen (ala Tearing - ja ich weiß funktioniert anders), aber die sind beim Spielen mMn kaum bemerkbar.

Und Ruckler sinds erst recht nicht, die hängen mit den berechneten FPS der Grafikkarte zusammen. Und die sind mit 60 schon in Ordnung.

das ist wie wenn du auf nem 60hz monitor mit 25fps spielst, auch lags oder?

25 Bilder pro Sekunde sind aber was anderes als 60, es kann ja auch sein dass ein 144Hz Monitor mit den ihm gegebenen fps arbeitet und sich diesen anpasst. Also Schlussfolgerung: 144Hz nur einstellen wenn man ein Spiel spielt bei dem man auch mind. 144 fps hat ?

0

Ruckeln hat nur etwas mit den berechneten Bildern pro Sekunde zu tun. Da hilft auch G-/Freesync nichts gegen 25FPS.

0
@Blobeye

ja, aber wenn du 60 hast kann dein 144hz screen auf 60fps runter takten was es flüssig aussehen lässst

0

? Du kannst im Spiel die Bildschirmausgabe auf 60hz stellen, dann läuft der Bildschirm auch mit 60hz. Warum das aber? Und wie ich bei meiner Antwort schon sagte, ist es auch bei 144hz flüssig mit weniger FPS zu spielen.

1

Was möchtest Du wissen?