12V Batterien sorglos Parallel und in Reihe schalten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So, wie du dir das vorstellst, geht das nicht !

Du schreibst, du hast zwei Akkus mit je 6 V und 4 Ah. Das heißt, du bekommst entweder (Parallelschaltung) 6 V und 8 Ah, oder (Reihenschaltung) 12 V und 4 Ah (12 V und 8 Ah wäre ein Fall wundersamer Energievermehrung).

Bei einem zweiten 12 V Akku mit 4.5 Ah kann das funktionieren (12 V Akku parallel zu den reihengeschalteten 6 V Akkus) - beide Teilströme sind von ähnlicher Größenordnung (Summe: 12 V, 8.5 Ah) - aber du solltest die Schaltung meßtechnisch genau überprüfen. Also, laden und entladen beide Akkustränge gleichmäßig?

Wie ReinerSpass bereits erwähnte, "sollte" es funktionieren, allerdings wirst du nicht auf die erhofften 12,5 Ah kommen.

Warum nicht? Ganz einfach: Schaltest du zẃei (oder mehr) Batterien/Akkus in Reihe, dann addierst du damit die Spannung, jedoch nicht die Kapazität.

Du wirst, solltest du den Plan umsetzen, also nicht von 8 auf 12,5 Ah aufstocken, sondern von 4 auf 8,5 Ah.

lohnt sich nicht, das bisschen was du theoretisch an kapazität gewinnst geht flöten, wenn eine batterie die andere leer nuckelt.

lg, Anna

Jaja auch hier haben wir die typischen mathematischen Betrachtungen ;-)

Nehmen wir mal ein analoges extremes Beispiel, damit du so langsam in die Richtung gewisser Überlegungen kommst. Wir nehmen einen Pferdekutschenwagen mit Deichsel und spannen davor ein Rennpferd und neben das einen Ackergaul.

Nun versuche mal die Kapazität dieses Gebildes zu berechnen oder zu erahnen ;-) Okay, in meinem komischen Beispiel ist bekannt welches Pferd was ist, Rennpferd oder Ackergaul. Weißt du das bei Akkus?

Funktionieren wird dein angedachtes, aber ob es so gut funktioniert wie geglaubt, vermutet, bleibt fraglich oder Spekulation.

Ferner musst du davon ausgehen, gewisse Werte sind nur Richtwerte und diese gelten nur in einem Zusammenhang! Das bedeutet konkreter gesagt, nicht von Zahlen blenden lassen. 4, 8 oder 12 Ah sind zwar große Zahlen, die alerdings nur in gewissem zeitlichen Zusammenhang stehen. Aus 12 Ah werden schnell nur noch 5, wenn viel Strom gezogen wird. Linear verhalten sich Akkus nicht.

4A und 4,5 A werden nicht zu 12A, sondern nur zu 8,5A.

Woher ich das weiß:Beruf – über 40 Jahre Instandhaltung, Reparaturen

Rein physikalisch dürfte es nichts ausmachen. Zwei parallel geschaltete Bleiakkus sind auch nichts anderes wie ein Bleiakku, den man bildlich gesprochen in der Mitte zersägt hat.

Dennoch macht man so etwas nicht, weil sich ein Akku über den anderen entladen könnte. Akkus unterschiedlicher Hersteller könnten unterschiedliche Kennlinien haben.

Dem stimme ich zu als Entw.Ing. !

0

Danke schon mal. Die neuen 6V Batterien in Reihe zu schalten sollte aber ohne bedenken klappen oder sehe ich das falsch?

0

Was möchtest Du wissen?