128 GB USB-Stick nur noch 680 KB?

5 Antworten

Wenn er nicht tatsächlich defekt ist, sondern nur falsch angezeigt/ausgelesen wird gehe folgendermaßen vor:

Öffne die Commandline in Windows (Windowstaste drücken und einfach "cmd" eintippen(hier, und auch bei folgenden Eingaben, musst du die beiden " weglassen.)) und Enter drücken.

Gib nun ein "diskpart" und bestätige mit Enter.

Jetzt gibst du "list disk" ein und bestätigst mit Enter.

Nun wird dir eine Liste mit deinen verschiedenen angeschlossenen Laufwerken angezeigt, im folgenden musst du aufpassen, das du auch wirklich die Nummer des USB-Sticks wählst, da alle Daten auf dem gewählten Datenträger gelöscht werden!

Du gibst nun ein "select disk #" (Das Hashtag muss durch die oben erwähnte Nummer des Laufwerkes ersetzt werden, also z.B. "select disk 1") und bestätige erneut mit Enter.

Gib ein "clean" und wieder mal Enter.

Jetzt gibst du ein "create partition primary" und, wer hätts gedacht ^^ Enter!

Nun noch "format fs=ntfs quick" eingeben, und wieder mal das Enter(chen).

Sobald er nun anzeigt, das er fertig ist, kannst du prüfen ob der Stick wieder mit normaler Kapazität angezeigt wird, sollte dies nicht der Fall sein, ist er leider tatsächlich defekt.

LG

Wenn es geht kannst du mal den USB Stick öffnen und Dreck oder staub entfernen (und auf mögliche Wackelkontakte prüfen)

dreck und staub war ist leider nicht das Problem ( schon ausprobiert )

0

Rechsklick auf den USB Stick > Formatieren und Format FAT32 nehmen. Dann sollte es vielleicht klappen.

nope da sagt er der stick hätte eine Speicherkapazität von 700 kb

0

Da gibt's nix zu reparieren. Wenn da ein Haufen Zeug drauf ist, ist er voll

Formatier ihn neu ...

...mit NTFS

... Konnte Formatierung nicht abschließen

0
@WithPand390

Dann wird er wohl defekt sein.

Kannste entsorgen. Reparieren kannst du nicht.

0

Was möchtest Du wissen?