125ccm auf 50 km/h drosseln?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst eine 125er auf 50 Km/h drosseln, nützt Die aber nix, weil der Hubraum bei 125 ccm bleibt und dadurch der A1 rforderlich ist. Und den Hubraum könntest Du nur durch den Einbau eines 50 ccm-motors ändern.

Aber 50ccm darf ich dann fahren ? mit einem Rollerschein?

0
@Reeeeboy

Ja. 50 ccm und 45 Km/h darfst Du mit AM fahren. Und wenn es eine Simson Schwalbe mit einem BAujahr vor 1989 darf sogar legal 60 Km/h.

1
@holgerholger

Hä okay woran liegt das mit den legalen 60 Km/h ?  Bin noch komplett unerfahren in dem Gebiet

1
@Reeeeboy

Das liegt am Rechtsstaat. Eine rechtmäßig erteilte Erlaubnis darf eigentlich nicht widerrufen werden. Das nennt man Rechtssicherheit. Wenn etwas genehmigt wird kann man sich darauf verlassen.

Nun galt in der früheren DDR für Kleinkrafträder keine Grenze von 50km/h sondern von 60km/h.  Und um keinen nachträglich schlechter zu stellen, dürfen alle Kleinkrafträder die nach DDR Recht mit 60 zugelassen wurden, durch das Übergangsrecht auch weiterhin 60 fahren.

2

Nein, denn bei der Einordnung in eine andere Fahrzeugklasse zählt auch der Hubraum. Ein Fahrzeug, dass mit Führerschein AM gefahren werden kann, darf nicht mehr als 50 ccm haben. Über die Drosselung der Höchstleistung bzw. Höchstgeschwindigkeit kann man aus einem Leichtkraftrad kein Kleinkraftrad machen. Du bräuchtest einen anderen Motor, sofern es den für dieses Fahrzeug überhaupt gibt.


Ne darfst du nicht
Aber guck mal ob es das was du haben willst nicht auch als 50 er gibt.
Wird wahrscheinlich eine Enduro oder so sein oder?

A, es gibt keinen Rollerführerschein.

B. eine 125er bleibt eine 125er, auch wenn man sie langsamer macht.

125ccm ist A1 selbst wen das Ding nur 25 läuft  . Dann sollte man anstatt AM - A1 machen dann kommt solche Frage gar nicht auf .

Was möchtest Du wissen?