Nein, nur hinten ist ein Schloss. Schloss öffnen, Knopf reindrücken, Sitzbank hochklappen. Je nachdem, wie präzise die Sitzbank verschraubt wurde, ist das auch mal ein wenig hakelig.

...zur Antwort

Natürlich kann man Vespa Rahmen ohne Motor verkaufen, vorzugsweise mit Papieren (deutsche Betriebserlaubnis). Auch dafür gibt es eine Nachfrage. Wenn Du keine Preisvorstellung hast (die habe ich nur anhand der Fotos auch nicht), versuche mit einem niedrigen Mindestgebot auf eBay.

...zur Antwort

Gilera hat keinen eigenen Vertrieb in Deutschland. Die Fahrzeuge sind immer über die Piaggio Händler verkauft worden. Es sieht aber so aus, als wenn Piaggio die Marke Gilera weitgehend stillgelegt hat. Das wäre ja nicht das erste Mal seit der Übernahme im Jahr 1969. Frage mal die örtlichen Piaggio Händler, ob überhaupt noch irgendetwas lieferbar ist.

...zur Antwort

Wie Hersteller ihre Produktpreise für die einzelnen Märkte kalkulieren, bleibt letztlich ihr Geheimnis. Jeder Hersteller wird aber versuchen bei Absatz und Ertrag ein Optimum zu erreichen. Was das angeht, liegt Piaggio auf dem deutschen Markt offenbar richtig, denn den Käufern hierzulande scheinen die Preise angemessen zu sein. So erfolgreich wie in den letzten Jahren war Piaggio in Deutschland nie zuvor. Die Fahrzeuge werden von der Kundschaft als etwas Besonderes angesehen - und das nun mal hat seinen Preis. In anderen Ländern zeigt sich ein anderes Käuferverhalten, ggf. auch verbunden mit einem anderen Einkommensniveau. Folglich wird das Produkt zu einem anderen Preis und in anderen Produktausführungen angeboten.

Mit dem Begriff "abzocken" kann ich im Übrigen nichts anfangen. Niemand ist gezwungen, eine Vespa zu kaufen. Also, wo ist da die "Abzocke"?

...zur Antwort

In diesem Falle benennst Du Dich selbst als Ansprechpartner.

...zur Antwort

Ich weiß nicht, ob die Blechbüchsen, die Piaggio an seinen Moped und Mofa Modellen als Auspuff verbaut hat, das Ausbrennen überleben. Aber wozu der Aufwand? Die gibt es doch noch neu bzw. als Nachbau von SITO.

...zur Antwort

In Spanien beeinhaltet die Klasse B das Führen von Leichtkrafträdern (125 ccm). Angeblich gilt das auch für in anderen EU-Staaten erworbene FS B, wo diese Regelung nicht gilt (also z. B. Deutschland). Der Inhaber muss die Klasse B aber schon seit mindestens 3 Jahren besitzen. So ganz klar scheint mir die Rechtsalge hier aber zu sein. Ggf. lohnt sich eine Anfrage bei der spanischen Botschaft.

...zur Antwort

Gemäß der 3. EU-Führerscheinrichtlinie kann der FS AM erst ab 16 Jahren erworben werden. Die Mitgliedsländer können jedoch davon abweichen. Österreich lässt den Erwerb ab 15 zu. Allerdings gilt er dann bis zum Erreichen des 16. Lebensjahres auch nur in Österreich. Ob Dein FS AM in Kroatien auch schon vor dem Erreichen der einheitlichen Altersgrenze anerkannt wird, kann Dir vielleicht die kroatische Botschaft sagen.

...zur Antwort

Wenn Du die Zahlung klassisch über eine Bank ausführen willst, geht das nur mit einem "Zahlungsauftrag im Außenwirtschaftsverkehr". Dafür solltest Du erst einmal Deine Hausbank konsultieren. Der Spaß ist nicht ganz billig. Du kannst den Betrag auf das Konto des Zahlungsempfängers überweisen. Dafür benötigst Du die entsprechenden Kontoangaben des Zahlungsempfängers (in den USA gibt es keine IBAN!), Name und Sitz der Empfängerbank und den SWIFT-Code/BIC (das ist dasselbe). Smarter ist allerdings die Auszahlung per Scheck, ein in den USA übliches Verfahren. In diesem Falle benötigst Du nur die Adresse des Zahlungsempfängers. Die Korrespondenzbank, die für Deine Hausbank oder ihren Zahlungsabwickler in den USA tätigt ist, schickt dann auf der Basis des Zahlungsauftrags einen Scheck an den Zahlungsempfänger, den dieser wiederum bei seiner Hausbank einlösen kann.

...zur Antwort

Mein erstes Mofa als Jugendlicher hatte 0,9 PS, das zweite 1,4 . Die Mofas und Mopeds, die ich heute zum Spaß in der Garage stehen habe, haben alle zwischen 1 und 2 PS. Mit jedem dieser Fahrzeuge kommt man ans Ziel.

...zur Antwort

Bislang hast Du lediglich eine Bescheinigung, welche Dich zum Führen eines Fahrzeugs bis 45 km/h in den Ländern berechtigt, welche am Modellversuch teilnehmen, aber noch keinen gültigen Führerschein. Somit hast Du kein Dokument, das Dich abseits der Teilnehmerländer zum Führen irgend eines Fahrzeugs berechtigt. Das gilt dann auch für Mofas.

...zur Antwort

Wann SEPA-Zahlungen verarbeitet werden, richtet sich ausschließlich nach dem TARGET-Kalender und nicht nach nationalen oder regionalen Feiertagen.

...zur Antwort

Neben Romet wäre am ehesten noch Tomos zu nennen.

...zur Antwort