120GB SSD + 1TB HDD oder 240GB SSD?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

SSD 120 GB sind für Windows und Programme völlig ausreichend. Daten wie zB deine "eigenen Dateien" würde ich auf die HDD verschieben. Generell solltest du auch nur Programme auf die SSD installieren die du mehr oder weniger aktiv nutzt.
So mach ich es jedenfalls, um unnötiges umher manövrieren von Daten auf der SSD zu vermeiden, um die Lebenszeit zu optimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an was ich damit vor habe. Ich würde die Wahl darauf beziehen was der Einsatzzweck des ganzen ist und woraus ich dabei dann am ende mehr Vorteile ziehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Geld da ist, auf jeden Fall ein 240GB. Die Größe bringt nochmal zusätzliche Performance. Schau die Benchmarks zb bei einer Samsung Evo SSD an.

Zur Not tun es aber auch die 120GB. Immer noch weitaus besser als das System über die lahme HDD laufen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine 120 GB SSD reicht für das Betriebssystem, Autostartprogramme und für Programme, die du oft nutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf dich an. Ich habe in meinem Desktop-PC nur eine 256GB-SSD drin und dort ist alles drauf. Mit allen Spielen, die ich installiert habe und meinen Daten habe ich gerade mal 100GB belegt. An sich würde ich dir empfehlen eine große SSD zu nehmen, eine HDD kannst du jederzeit nachkaufen, solltest du mal mehr Speicher haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

128gb + 1TB HDD ist um weitem besser... (außer vielleicht bei Laptops, wenn du den Speicher nicht brauchst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab im oc ne 128gb ssd von samsung und ne toshiba 1tb hdd ist super windows ist sau schnell und die 128gb reichen für die meisten spiele aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?