100mbit/s kommen nicht beim repeater an (telekom)?

8 Antworten

Die Reichweite eines 5 GHz-WLAN ist extrem gering, eine Wand dazwischen und dann ist meistens schon schluss.

Wechseln auf 2,4 GHz. Und dann musst Du Dir darüber im Klaren sein, dass ein Repeater in einem nicht-Mesh-WLAN den Durchsatz halbiert.

Insofern ist der Download mit 20 mbit schon gar nicht so schlecht...

Nur 20 Mbit/s pro Sekunde oder 20 Megabytes pro Sekunde?

Es kommt auch darauf an, wo er steckt. Denn je weiter und je verwinkelter, desto schlechter der Empfang. Ich habe mir Devolo Powerline in die Steckdosen gesteckt und habe damit einen Durchsatz von bis zu 20 Megabytes pro Sekunde, was einer Geschwindigkeit von 160 Mbit/s entspricht. Soviel leistet mein Internetprovider aber gar nicht, sondern nur 30 Mbit/s. Ich habe also vollen Speed. Die Powerline Geräte gibt es aber auch mit WLAN Funktionalität.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Trads 
Fragesteller
 21.08.2020, 12:06

Also das ich mit den 20mbit 2mb pro Sekunde nur herunterladen obwohl es normalerweise 8-15 ist

0

Na ja, viel kannst du nicht erwarten.

Der Repeater nimmt das schon schlechte Signal vom Router auf und leitet dieses an deine Endgeräte. Dann kommt noch der Verlust hinzu vom Repeater zum Endgerät. Jetzt wird noch die Übertragungsrate zwischen Repeater und WLAN Hauptrouter halbiert.

.... 💩.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Dozent f. Hardware&Softwareentwickl./Compu.-Reparaturdienst

Ja ist noch im Rahmen des normalen.

Den repeater positioniert man auch da wo noch ausreichend Empfang ist nicht da wo man eh schon verloren hat.

Die angepriesenen brutto raten von bis zu xxx kann man sich eh schenken WLAN ist lange nicht so leistungsstark wie man hofft.

Die Banbreite nimmt mit jedem Meter rapide ab.

1. Es sind 10-13 m und nein die Wände sind nicht so dick. Also der Hauptrouter ist im 1.Stock und der Repeater im 2.

Jo Stahlbetondecke halt, das schlimmste was geht.

Weil es.. ein Repeater ist?

Funk ist halt mist.. ist wahrschenlich auch nur 2,4GHz..

Installier n 2. Access-Point via Kabel..


Trads 
Fragesteller
 21.08.2020, 12:04

Ne ist 5ghz

0
XGamer11208  21.08.2020, 12:05
@Trads

Erhöht zwar theoretisch den Durchsatz, Praktisch verringert sich aber auch die Reichweite und Durchdringung

beste Alternative: Kabel legen und 2. AccessPoint nutzen

0
Transistor3055  21.08.2020, 13:26
@Trads

5 GHz, jedoch nur am Speedport, nicht am TP-LINK!

Der TP-LINK hat 2.4 GHz: 450 Mbps Brutto!!! (802.11n), also geeignet für große Reichweiten, er hat kein Dualband WLAN.

Bei perfekten Bedingungen mit den 3 Antennen des TP-LINK (Brutto 450) sind ca. 220 MBit/s (Netto) möglich. Als Single-Band Repeater nur die Hälfte von diesem Maximum = ca. 110 MBit/s erreichbar. Hast du noch eine Betondecke dazwischen, wird es weniger. Ich schätze bei horizontal ausgerichteten Antennen (beider Router) + Betondecke wir man höchstens 40-60 MBit/s an diesem Repeater erreichen können.

Also das ist die Realität, die man kennen sollte. WLAN ist ja nur für mobile Geräte, PCs hängte man an ein LAN-Kabel.

Viel Erfolg!

0