Die Leistungsoptimierung wirkt nur wenn mehrere Module als Reihenschaltung verbaut sind. Denn ein Modul alleine kann doch überhaupt keine andere Modul in der Leistung begrenzen/beeinflussen. Hier wird es gut erklärt:

https://www.mvv.de/photovoltaik/ratgeber/pv-leistungsoptimierer-wie-funktionieren-sie-und-wann-machen-sie-sinn

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Ich helfe dir mal. Denn das Bild kann ich ableiten (Bild hat ja zunächst gefehlt).

Es ist eine gemischte Schaltung. R1=70 Ohm, R2=100 Ohm, R3=25 Ohm

R2 und R3 sind eine Parallelschaltung (nenne es R23)

Und R1 und R23 sind eine Reihenschaltung.

Die Fachleute schreiben Rg = R1 + R2||R3

So jetzt die Berechnungen

a) Gesamtwiderstand Rg

Rechne zunächst den Ersatzwiderstand der Parallelschaltung (R2||R3) aus R23.

R23= (R2*R3)/(R2+R3)= (100*25)/(100+25)=2500/125=20 Ohm

R23=20Ohm

Jetzt den Gesamtwiderstand der Reihenschaltung R1 und R23

Rg = R1 + R23 = 70 Ohm + 20 Ohm = 90 Ohm

Rg = 90 Ohm

b) Ströme I1 (durch R1) und I2 (durch R2)

nur als Ansatz!!! für dich!

In der Reihenschaltung sind die Ströme durch alle Widerstände der Reihenschaltung gleich. Somit ist der Strom durch R1 I1 = Ig = der Gesamtstrom.

Es gilt das ohmsche Gesetz (I=U/R) an jeder Stelle der Schaltung. Somit auch für die gesamte Schaltung Rg mit Ug

für R1 mit U1

für R2 mit U2

für R3 mit U3

In der Parallelschaltung sind alle Spannungen gleich somit gilt auch noch

für U2 = U3 = U23

In einer Parallelschaltung ist der Gesamtstrom (Ig) die Summe der Teilströme

I23 = I2+I3 = I1 = Ig

.... löse jetzt selber den Rest b) c) d)

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Nein du musst es nicht begrenzen, sondern absichern.

Geräte ziehen höchstens den maximal Strom bzw. maximal Leistung (siehe technische Daten zum Gerät).

Nur bei einem Defekt oder Kurzschluss im Gerät, kann der Strom gefährlich zunehmen. Damit sind wir bei deiner nächsten Nachfrage

wie wird die Leitung vom Querschnitt ermittelt. Anhand vom Gerät oder der Batterie

Anhand des angeschlossenen Gerät (oder Summe aller angeschlossenen Geräte) wird zunächst die Größe der (Ab-)Sicherung bestimmt. Anhand dieser Sicherung wird dann der Querschnitt der Leitungen festgelegt. Damit wird verhindert, dass bei einem Defekt oder Kurzschluss die Leitung brennt. Denn es soll die (Schmelz-)Sicherung trennen und nicht die Leitung brennen.

Beispiel?

Die Sicherung (LS Leitungsschutzschalter im Sicherungskasten) hat in einem Haus gewöhnt 16A. Somit MÜSSEN alle verbauten Leitungen im Haus in der Wand und an den Geräten auch in Lampen für 16A ausgelegt sein. Denn beim Defekt oder Kurzschluss soll nicht die Leitung oder das Haus brennen, sondern die Sicherung (LS 16A) den defekten Stromkreis trennen.

Fazit:

Der Querschnitt der Leitung muss der (Ab-)Sicherung entsprechen. Dickere Leitungen als erforderlich sind immer erlaubt.

Eine Sicherung schützt Menschenleben, vor allem vor Feuer!

Ein Akku liefert bei einem Kurzschluss einen sehr großen Strom, da brennen die Leitungen ab. Schau mal hier bei YouTube gut und verständlich demonstriert:

https://youtu.be/ffQgNJwE86Y?feature=shared

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Könnte sein, das trotzdem die Lasereinheit verdreckt ist. Zum Beispiel Haare oder längere Staubfusseln, ... in der Optik-Einheit.

Ich würde einfach mal mit einem anderen gewöhnlichen Staubsauger dort mal alles vorsichtig absaugen, vielleicht gehts dann wieder, bis zum nächsten Staubfussel.

Hier bei YouTube wird die Optik auch etwas gereinigt:

https://youtu.be/DyLOzDXmsI0?feature=shared

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Schau mal in das Protokoll des Routers bzw. ins Protokoll des Repeaters nach, was zur besagten Zeit da im passiert. Ich vermute WLAN Bandsteering , automatische Kanalwahl oder Wetterradar (hat Vorrang WLAN muss dann ausweichen).

Wenn da WLAN Störungen aufgeführt sind, so würde ich mal folgende Konfiguration im WLAN-Router und WLAN-Repeater ausprobieren.

  • nicht automatische Kanalwahl, sondern feste WLAN-Kanäle einstellen (für 2,4 GHz Kanäle 1,6,11 und für 5 GHz 36,40,44,48). Das verhindert Wetterradar und automatischen Kanalwechsel
  • Und verschiedene SSID's (=WLAN-Namen) für 2,4 GHz und 5 GHz einstellen. Nenne das 5 GHz WLAN einfach um. Benutze es, wenn der Empfang ausreichend ist. Das verhindert Bandsteering.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Vorab:

Die Kapazität der Akkus ist nicht 1200mA sondern 1200mAh (schau mal genau drauf).

Es ist also nicht die Kapazität (mAh) die auf dem Ladegeräte steht, sondern der max. Strom (in mA). Das ist ein gewaltiger Unterschied, wie Liter und Meter (ist nicht dasselbe!), es sind verschiedene physikalische Größen.

Warum funktioniert das?

Diese Akku sollten schonend geladen werden. Die Faustformel für den Ladestrom ist grob 1/10 C. Das bedeutet 10% der Kapazität C (in mA ohne "h") als Ladestrom ist gesundes Laden (10% von 1200mA ist 120mA). 120mA ist also auch der max. Ladestrom des Ladegerät, das paßt perfekt.

Da das Ladegeräte ca. 10 Stunden für die Vollladung der Akkus benötigt, ist das akzeptabel, denn irgendwo in der Bedienungsanleitung steht (sollte stehen):

  • Die Akkus sollten/dürfen max. 10 Stunden am Ladegeräte angeschlossen sein

Wird länger als 10 Stunden geladen, so werden die Akkus warm (bis heiß), somit wird die Leistung ca. 0,48W (100mA * 4,8 V = 0,48 W) in Wärme umgesetzt (Der Akku ist dann eine Heizung!). Und das Ladegerät selbst wird 0,64 W (100mA* (11,2-4,8V)) in Wärme umsetzen (wird auch Warm sein).

Dieses Verfahren mit max. Ladestrom von 120mA ist zwar nicht perfekt, jedoch für den Normalverbraucher (der die Anleitung gelesen hat), hinreichend.

Fazit:

Ein Akku der fast heiß wird, ist entweder randvoll oder kaputt. Das ist grundsätzlich bei allen NiCd- und NiMH-Akkus so.

Hier die technischen Daten des Ladegerät:

Es kann also 4 bis 8 Zellen (=Akku je 1,2V) als Reihenschaltung laden.

https://www.voelkner.de/products/68295/VOLTCRAFT-Modellbau-Ladegeraet-120mA-MW9698GS-NiCd-NiMH.html

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Das ist ein Anschluss für eine externe WLAN-Antenne.

Denn der WLAN-Router hat eine interne Antennen (=die Kupferbahn rechts im Bild 2). Wird in diese SMD-Buchse ein passende externe WLAN-Antennen eingesteckt, trennt dieser Stecker die interne Antennen ab und übernimmt das HF-Signal und leitet es auf die externe WLAN-Antenne.

Google mal nach FriXtender, und du wirst verstehen was das für ein Koax-Stecker ist.

--- Nachtrag ---

Hier die ausführliche verständliche Beschreibung mit Fotos:

https://frixtender.de/ipex_u-fl-und-hirose_ms-156/

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Befolge einfach mal die Schritte die Microsoft in dieser Situation empfiehlt:

https://support.microsoft.com/de-de/windows/beheben-von-wlan-verbindungsproblemen-in-windows-9424a1f7-6a3b-65a6-4d78-7f07eee84d2c

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Habe etwas recherchiert. Meine Information dazu sind:

Bedeutung von Klemme am Zündschloss-Schalter

  • Acc: Zusatzgeräte
  • C: Anlass
  • B: Strom
  • BR: Zusatzgeräte(Licht…)
  • R1: Vorglühen
  • R2: Anlass

https://www.yenibiz.de/zundschloss-kubota-1392.html

Hier ein Schaltplan und Kabelbaum-Plan eines/deines ähnlichen Mähers:

https://ersatzteil-shop24.de/bilder/zeichnungen/T15-102HDE-K7459-9.jpg

https://ersatzteil-shop24.de/bilder/zeichnungen/T15-102HDE-K7459-8.jpg

Die Anschlüsse L,G,S,B,M sind am Stecker X10 (Leitungen 1,2,3,4,5) im Schaltplan beschriftet. Dort stehen auch die Buchstaben L,G,S,B,M dann.

--- Nachtrag --- habe die Bezeichnungen zu den Buchstaben gefunden. hier:

https://saegeketten-onlineshop.de/Universal-Zuendschloss-Rasentraktor-5-polig

Bezeichnungen (des alten Schalter !!!)

  • L = Licht
  • G = Masse
  • S = Magnetschalter
  • B = Batterie
  • M = Magnetzünder

.

Du musst jetzt jeden Buchstaben (L,G,S,B,M) einzeln heraussuchen und sinngemäß auf die Anschlüsse ACC,C,B,R1,R2,BR portieren (also Zuordnen).

Ich vermute:

  • B ist Batterie (X10-2 B rosa 2,5 qmm)
  • C ist Starter, Anlasser (X10-4 S violett 1 qmm)
  • ? ist Masse, Minus (X10-3 M schwarz 1 qmm)
  • ? ist Zündung (X10-1 G grün 1 qmm)
  • BR ist Licht (X10-5 L gelb 1 qmm)

Leider noch unvollständig (sie ?? ). Da für beide Schalter ALT und NEU nicht alle nötigen Informationen bekannt sind.

Im Zweifelsfall Leitung bzw. Klemme frei (unbeschaltet lassen) nicht anschließen. Denn nicht angeschlossen ist gesünder, als falsch angeschlossen.

Fazit:

Kaufe und montiere einen elektrischen identischen 5-poligen Schalter, anstatt ein ungeeigneten 6-poligen "neu zu verdrahten". Denn dazu benötigt man mehr Fachwissen und Verständnis für die verbauten Komponenten des Rasenmähers. Evtl. muss man sogar eine Brücke (am Schalter zu dem 6. Pin) zusätzlich einbauen.

wünsche dir

viel Erfolg und gutes gelingen.

...zur Antwort
Kann ich diesen Stecker noch benutzen?

Ja, die kleine Brandstelle kommt vom Einstecken unter Last (kurzer Funke). Das ist ganz normal, also nicht dramatisch, du kannst den Stecker weiter verwenden, er funktioniert weiterhin tadellos. Denn ein ordentlich eingesteckter Stecker zieht den Strom über Seitenfläche der Stifte, nicht über die Spitze der Stifte.

... PC hat geklimpert

Ich vermute ein gelöstes Teil (lose Schraube, lose Klammern,...) ist in einen Lüfter geraten und hat diesen Lüfter blockiert.

und dann gepiept.

Autsch! Dann ist vermutlich eine Komponente (Grafikkarte GPU, Prozessor CPU, Netzteil, ...) überhitzt und wurde abgeschaltet oder ist "gestorben". Durch das Piepen "sagt" dir das Mainboard, dass da etwas nicht funktioniert oder defekt ist. Oft ist es die Grafikkarte (GPU), denn wenn der Bildschirm nix mehr anzeigen kann (da GPU defekt ist) so kann der PC nur noch Piepen um dir die ungewöhnliche Situation mitzuteilen.

Vorschlag:

Mal alle Anschusskabel (Stromstecker, USB, HDMI, ...) vom PC abziehen. PC mal vorsichtig umdrehen kippen auf den Kopf stellen, ob da ein loses Teil herausfällt (Schraube oder Ähnliches). Dann mal vorsichtig prüfen ob die Lüfter (GPU, CPU, Netzteil,...) nicht blockiert sind (freigängig sind).
Wenn alles ok aussieht, dann mal nur das Nötigste (Stromstecker, Tastatur, Maus, Bildschirm) einstecken und PC anschalten und wichtig den Piepton zählen. Dann PC wieder ausschalten und im Handbuch (des Mainboard):die Bedeutung des Piepton nachschlagen und gemäß Empfehlungen im Handbuch handeln. Ich Tippe auf Grafikkarte defekt.

PS:

Leichte Brandspuren am Stromstecker ? Hier bei GF gut erklärt:

Was ist mit der Steckdose? (Technik, Elektronik, Strom) - gutefrage

https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-mit-der-steckdose-2#answer-399386331

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Die Maschine, vermutlich ein Enteco E 500 Bohrgerät

bearbeitet den Boden

  • um diesen zu verfestigten um stabile Fundamente
  • oder tragende Säulen in den Boden zu bringen.

Wenn mehrere dieser Löcher in einem Schachbrettmustern auf dem Grundstück "gebohrt" werden, ist es sicherlich für ein stabiles Fundament (Lagerhalle, Hochregallager, .... ) gedacht.

Hier wird dieses CMC-Verfahren durch die Firma menARD (vgl. rotes Logo auf dem Bohrgerät) angewendet und erklärt:

https://www.menard.gmbh/verfahren/saeulen/controlled-modulus-columns/

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Die "2" das orangene Teil/Öse ist der Ölmessstab, um den Ölstand zu prüfen!

Die Motoren 1,6 TDI (VW, Audi, Skoda, ...) sind alle ähnlich aufgebaut. Thermostat sitzt im unteren Bereich des Motors, hat vier Schläuche und einen Flunsch.
Es ist sehr schwer zugänglich. Man muss relativ viele Teile demontieren um ordentlich dranzukommen.

Es ist eine "größere" Arbeit das Thermostat zu wechseln.

Lasse es lieber eine Fach-Werkstatt machen!

Hier bei YouTube (nicht in deutsch!): genau ab Minute 14:10 ist das Thermostat gut zu erkennen.

https://youtu.be/kct9Qm9qXJc?feature=shared

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Das Netzteil bei eBay hat 4 verschiedene geregelte Spannungen.

Die Batterie hat 1 ungeregelte Spannung.

Die vier Spannungen und die Batterie kannst du so nicht zusammenschalten.

Wenn dann nur 1 mal 12V Spannung vom Netzteil und 1 mal die 12V Spannung der Batterien, und nur über Dioden zusammen schalten, damit keine Ausgleichsströme zwischen Batterie und Netzteil fließen können.

Auch die Spannung der Batterie, wird ungeregelt bei ca. 13,4 V liegen, hingegen das Netzteil liefert z.B. 12,15V mit max. 56A (laut Foto bei eBay).

Somit würde ich die Autobatterie über 3 Dioden ( in Reihenschaltung ) und das Netzteil über 1 Diode zusammenführen.

Damit wird die Spannung der Batterie um grob 1,5V reduziert und vom Netzteil um nur 0,5V reduziert. Es entsteht eine Spannung 11,5V die bevorzugt das Netzteil benutzt und beim Ausfall des Netzteils dann die Batterie benutzt.

Beispiel 40A Diode: https://www.reichelt.de/gleichrichterdiode-100-v-40-a-do-203ab-40hfr10-vis-p217215.html

Benutzt du keine Dioden, so killt dir die Batterie evtl. das Netzteil (externe rückwärtig Einspeisung!!!) und die Batterie würde zunächst bevorzugt benutzt, erst wenn diese leer ist würde das Netzteil den Strom speisen (das willst du bestimmt nicht).

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Die FritzBox 7560 unterstützt

  • Wifi4 (N mit 450 MBit/s) und
  • Wifi5 (AC mit 866 MBit/s),

somit reicht ein Repeater mit Wifi5 (min. 866 MBit/s) aus.

Also ein Wifi6 (AX) wird zwar auch funktionieren, jedoch wird er nur mit WiFi5 (AC) arbeiten können, da die FritzBox kein Wifi6 unterstützt. Somit muss es kein WiFi6 (AX) sein.

Ein Fritz Repeater 2400 reicht somit vollkommen aus, hat gute Reichweite.

Ein Fritz Repeater 1200 geht, jedoch WiFi5 ist die Reichweite etwas schwach.

Ein Fritz Repeater 3000 oder 6000 (beide haben AX wifi6) ist übertrieben.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Der Strom ist I=P/U (Formel für Leistung P=U*I)

P=70W und U=2V

I = 70 W / 2 V = 35 A

Bei 35 Ampere benötigst du ein gewaltigen großen Widerstand. Denn der Widerstand muss die Stromstärke auch vertragen. Die normalen 1/4 Watt Widerstände von deinem Foto schaffen niemals 35A Strom. Da schmelzen schon die Anschlüsse des Widerstands, geschweige denn, die Verlustleistung ist gigantisch.

Bei 9V wird es 7V mit 35A sein. Das sind 245W (7V*35A).

Du hast da garantiert eine utopische Vorstellung. Die LED mit 70W wird gewiss mit dicken Schrauben auf einen Metallflächen montiert, da kannst du nicht mit "Spielzeug-Widerständen" arbeiten.

Nachtrag ---- vermutlich ein 70mW LED und keine 70W LED ---

Fazit:

Der 1. 2. und der 4. 5. Widerstand (vom Foto) ist geeignet, da alle > 166 Ohm.

ABER der 3. Widerstand (150 Ohm, braun, grün, braun, gold) ist ungeeignet, da der Widerstandswert 150 Ohm zu klein ist. Berechnung? siehe mein Kommentar unten.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Ich würde zunächst mal ganz ganz vorsichtig Staub oder Feuchtigkeit (Kondenswasser) mit einem trockenen Q-Tip (Wattestäbchen) von der Laser-Linse wischen. Vielleicht gehts dann schon.

Eine ähnliche Fragen gab es schon, inkl. Antwort hier bei GF:

Philips Portable CD-Player liest keine CDs mehr. (Technik, Musik, Audio) - gutefrage

https://www.gutefrage.net/frage/philips-portable-cd-player-liest-keine-cds-mehr#answer-83132980

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Router FritzBox 7510 kann Supervectoring (35b), das ist schon mal gut.

Er ist jedoch verbunden mit dem VDSL Profil 17a (Vectoring), das kann nicht so viel. Bestenfalls 100 MBit/s im Download, wenn die Leitungslänge in der Straße kurz ist.

Ein Verbindung mit dem VDSL Profil 35b (Supervectoring), könnte evtl. mehr Datenrate bringen (bis zu 250 MBit/s). Frage doch den Anbieter ob Supervectoring 35b bei dir möglich ist. Aber das kann nur der Anbieter einstellen, wenn technisch überhaupt in deiner Straße verbaut/möglich.

Hier sind Informationen dazu:

https://www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/1804231.htm

Und knapp 600m ist schon eine verdammt lange Leitung in der Straße.

Vergleiche hier mal, was 17a und 35b bei 600m leisten, sieht leider mau aus, beide Profile sind auf dieser Länge ähnlich:

https://ap-verlag.de/internet-per-kabel-und-oder-mobilfunk-duett-statt-duell/73289/

PS:

AVM, Herstellerseite der FritzBox schreibt dazu:

https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7510/198_DSL-Datenrate-zu-gering/

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Hast du überhaupt einen Vertrag mit einem Internetanbieter abgeschlossen, denn Internet kommt nicht einfach so aus der Wand, aus irgendwelchen Drähten.

Nicht dass es versehentlich die Tür-/Haussprechanlage ist.

Falls dort eine Internetzugang (Router) existiert, so prüfe ob und oder wie und wo die LAN-Anschlüsse an dein "vermeintliches" LAN-Kabel in der Wand angeschlossen sind (Patchpanel am anderen Ende des 12-Adrigen Kabel!) Wenn, dann ist es oft im Technikraum oder Keller.

Hier die Adernfarben 12-Adern Telefonleitung:

http://www.tocker.de/installationskabel/installationskabel.html

Viel Erfolg!

...zur Antwort
.... Nachbar seine Küche hat vielleicht stehen genau da neben die störquellen wie Mikrowelle ...

NEIN, das wird es nicht sein. So lange hat niemand die Mikrowelle an. Und Mikrowellen strahlen NICHT in ein Kabelanschluss. Mikrowellen können wenn dann nur drahtloses WLAN mit 5 GHz gering beeinflussen. Ist jedoch recht unwahrscheinlich.

Gebuchte Leistung ist 1.000 und 50 Upload ich habe abends zwischen 550 und 750 und bei Upload zwischen 10 und 30 hier in der aktuellen Wohnung

Das ist bei Kabelanschluss (vermutlich mit DOCSIS 3.1 Modem) häufig normal. Denn die Anbieter "überbuchen" gerne mal die Kapazität der Kabelanschluss-Leitung in der Straße, in der Hoffnung das sowieso nie alle gleichzeitig die Leistung ziehen.

D.h. ein ganzer Straßenzug hängt alles an einem Koaxialkabel und gegen Abend gehen bekanntlich viele Nachbarn ins Netz, da wird es dann mit den versprochenen 1000 MBit/s und vor allem dem Upload 50 MBit/s schwierig.

Übrigens kabellosen WLAN mit 1 GBit/s ist kaum möglich, da gibt es immer WLAN-Konkurrenz (fremde WLAN-Router deiner Nachbarn) und schon wird es unmöglich Höchstgeschwindigkeiten im WLAN zu erreichen.

Benutze ein LAN-Kabel direkt zwischen Router und Laptop, wenn du derartige hohe Datenraten nutzen musst.
Evtl. mit einem USB 3.0 LAN Adapter ( https://amzn.eu/d/a5iU2LE ).

Übrigens im WLAN wird nicht zwischen Download und Upload unterschieden (es ist symmetrisch nicht asymmetrisch), dass bedeutet die Datenrate ist in beiden Richtungen gleich gut/schlecht. Somit ist ein magere Upload von nur 10-30 MBit/s ein deutliches Zeichen, dass der Internetzugang (Koaxialkabel in der Straße) zu Stoßzeiten überlastet ist.

Bist du auf extrem hohen Datenraten (auch Abends) angewiesen ? Dann kannst du nur einen besseren Anbieter (vielleicht Glasfaser?) suchen. Oder bei deinem jetzigen Anbieter Druck machen, dass er die vertragliche Leistungen einhält. Die Bundesnetzagentur kann da behilflich sein:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Vportal/TK/InternetTelefon/Internetgeschwindigkeit/start.html

PS:

Mit dieser gratis Android App Fritz App WLAN kannst du checken, was (und auf welchen Kanälen!!!) da Abends bei dir in der Umgebung im WLAN Funkverkehr los ist. Ich schätze mal, da wird es ziemlich voll sein. https://avm.de/produkte/apps/fritzapp-wlan/

Viel Erfolg!

...zur Antwort