100k Leitung durch Router nur 60k?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

welches Modell ist denn der WLAN-Router ?

kommt auf dessen Hardware und Konfiguration an, wieviel dieser an Durchsatz schafft, die 300MBit sind nur die Bruttodatenrate die Router und Client aushandeln, die Netto-Datenrate liegt dann meist bei 100MBit oder darunter

zusätzlich kommt es dann noch auf Störeinflüsse deiner Umgebung, Entfernung und den Adapter des Clients an

WLan ist störanfällig und verliert bei der Übertragung immer an Leistung. Da kein Teils schon ein Wlanrouter in der Nachbarschaft reichen der den selben Kanal nutzt und die Leistung geht in den Keller. 

Kommentar von joAsk99
05.01.2016, 12:06

Ok, danke!
Kann man den Kanal seines Wlans ändern?

0

Als ob 60k nicht reichen. Ich hab auch ne 120k leitung kriege aber meistens nur 60k. Das reicht locker. Die meisten haben 16k oder weniger.

Kommentar von joAsk99
05.01.2016, 12:07

Reicht natürlich voll und ganz. Nur sehr nervig ist es dann, wenn die Berbindung auf unter 20k abbricht!

0

steht bestimmt auf 54Mbit/s stell den höher ein

300 megabit sind schon einmal utopisch. Zwischen dem Hauptrouter und dem Wlanrouter muss eine Lan-Verbindung mit Gigabit sein, sonst ist da der Hase im Pfeffer. Bei einer Fritzbox musst du im menü die Lan-Leitungen auf Gigabit hochsetzen, der Wlan-Router muss auch Gigabit können.

Was möchtest Du wissen?