10 Liegestütze x 10 Wiederholungen - Bringt das was?

5 Antworten

Generell solle man beim Krafttraining lieber mehr Wiederholungen mit kleinen Gewichten machen, um die Muskeln nicht zu überlasten. Steigern kann man immer noch. Bei Liegestützen ist das nicht anders. Fang langsam an und wenn Du merkst, dass Kraft und Ausdauer zunehmen, steigere langsam die Anzahl. Es bringt nichts, bzw. ist eher schädlich, wenn man nach der "Hau-Ruck-Methode" (viel hilft viel) vorgeht.

Hallo! Zunächst genügt es wenn Du jeden 2. Tag Liegestütze machst. Bei den Liegestützen mit dem Abstand der Hände variieren. 50% gut Körperbreite und je 25% noch weiterer Abstand der Hände oder eng zusammen. Und trainiere komplex. Nur Liegestütze ist als einseitiges Training gefährlich für den Körper und nachhaltig sinnlos. Klimmzüge, sit-ups und besonders Kniebeugen gehören immer zu einem effektiven Training und sind erst in Summe optimal.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Ich würde allgemein bei allen übungen 3mal 12wiederholungen machen

Was möchtest Du wissen?