1 1/2 jährige magere Katze mit Babymilch Nahrung aufpeppeln?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

nein ,das solltest du nicht machen 50%
kauf lieber die paste 37%
ja,du kannst sie mit der milch aufpeppeln 12%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Katze scheint irgendwo eingesperrt gewesen zu sein. Es liegt in der Natur, daß Tiere auch mal Hungerphasen durchmachen, dafür ist ihr Körper ausgelegt. Das Dein Tierarzt Dir eine Paste von 25 Euro verkaufen will, liegt auch in der Natur, er will Dein Geld. Biete Deiner Katze genug fressen an, achte auf reichhaltige Nahrung, und hier würde ich sogar zu Kittennahrung raten, da diese sehr reichhaltig ist. Katzenmilch würde ich nicht empfehlen, denn auch der Magen Deiner Katze muß sich ja wieder an feste Nahrung gewöhnen. Viel Erfolg

nein ,das solltest du nicht machen

Wenn dann nur Katzenmilch, Kuhmilch vertragen Katzen nicht und bekommen Durchfall, damit würdest Du Deiner Katze den Rest geben. Nicht vollstpopfen, sondern langsam und vorsichtig aufpäppeln, die arme war bestimmt die letzten 2 Wochen irgendwo eingesperrt und ist nicht an Futter gekommen. Gönne ihr viel Ruhe, viel Schlaf, hin und wieder leckeres Fleischfutter und Katzensnacks (Katzensticks, Vitaminpaste für Katzen, Knuspertaschen mit Füllung, Katzenmilch etc.) und dann wird die wieder ganz die alte.

kauf lieber die paste

Deine Katze scheint dem Text nach ja kein Baby mehr zu sein, daher wäre die Paste des Tierarztes echt besser. Ein Katzenbaby braucht ja andere Sachen, wie eine ausgewachsene Katze und in der Paste wird alles enthalten sein, was deine Katze jetzt braucht. Manche Tierärzte sind ja wirklich nur auf Profit aus, das scheint mir bei deiner aber nicht der Fall zu sein, denn ich kann gut nachvollziehen, dass dir der Arzt in diesem Fall den richtigen Rat gegeben hat. Weißt du denn, ob deine Katze irgendwo eingesperrt war oder was mit ihr passiert ist? Ich gehe davon aus, dass deine Katze kastriert ist?!

Alles Gute deiner Katze und dir.

vlg. :)

Wie kann ich meine Mutter überreden, zum Tierarzt zu gehen?

Meine Katze ist mal wieder rollig und ist schon fast 1 Jahr alt. Wir waren noch nie beim Tierarzt, weil es meiner Mutter zu teuer und zu weit entfernt ist ( 20 Min. mit Zug? ). Aber meine Katze könnte ja krank werden und das ist ihr offensichtlich egal. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Woran erkennt man eine herrenlose Katze?

Vorgestern habe ich bei uns in der Nachbarschaft eine Katze entdeckt, von der ich mir nicht sicher bin, ob sie einen Besitzer hat! Woran erkenne ich eine herrenlose Katze? Sie hat kein Halsband und auch keine Tätowierungen. Sie ist dünn, aber nicht völlig abgemagert. Was mir vor allem Sorgen macht, ist, dass sie eine kleine Wunde am Schwanz hat - nicht sehr tief und schlimm, aber als Besitzer würde ich das doch verarzten lassen.

Die Katze ist sehr zutraulich und offenbar an Menschen gewöhnt, spielt gerne, lässt sich sehr gern streicheln und sogar herumtragen. Sie ist jetzt schon 3 Tage lang nur in unserer Straße, obwohl ich sie vorher nie gesehen habe. Immer wenn sie mich sieht, kommt sie laut miauend auf mich zu.

Ich hab ihr vorhin ein bisschen Milch gegeben. Seitdem sitzt sie in unserem Garten (über den Zaun gehüpft) und schläft.

Wie soll ich mich verhalten? Woran erkennt man eine besitzerlose Katze? Soll ich sie ins Haus lassen?

LG

...zur Frage

Katze rollt sich?

Hallo,

habe eine weibliche Katze, die fast 1 Jahr alt ist. Die Katze hat sich ständig gerollt. Wir wollten nicht das unsere Katze kastriert werden solle, deshalb haben wir einen Kater gebracht von nem bekannten. Sie haben sich die ganze Zeit gestritten. Wir wissen aber nicht was sie manchmal gemacht haben. Am nächsten Tag haben wir den Kater weggebracht, weil es einfach zu viel streiterreien gab. Nach paat Tagen hat unsere nicht mehr geschrien und gerollt. Bekannter von uns musste weg und haben den Kater wieder bekommen. Sie haben sich wieder gestritten. Unsere Katze rollt sich jetzt schon wieder... Was können wir jetzt machen ?

...zur Frage

Warum ist in Babymilch Fluorid enthalten? Gibt es Babymilch ohne Fuorid?

Hallo, da ich vieles schlechtes über Fluorid in der Zahnpasta gelesen habe wollte ich mal fragen ob es auch Babymilch (Pre-Milch, 1er Nahrung ect) ohne Fluorid Zusätze gibt für Mütter die aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen können. Fluorid soll ja bekanntlich sich über mehrere Jahre Zähneputzen im Körper ablagern ohne das der Mensch es wieder ausscheiden kann und allgemein soll, wie schon gesagt, Fluorid nicht so gut sein.

Warum soll dann Fluorid in Babymilch gut sein vor allem die meisten ja anfangs noch eh keine Zähnchen haben? Gibt es überhaupt Babymilch ohne Fluorid?

...zur Frage

Was kann man Katzen als Nahrung reichen?

Wenn man keine Katze hat?

Zu uns kommt ab und an eine Katze auf die Terrasse und sie mag mich wohl, kann ich ihr so eine Scheibe Mortadella geben?

Katzenfutter habe ich nicht, was könnte man der so geben?

...zur Frage

Meine Katze ist 1 Jahr alt ...wieviel Gramm Naßfutter darf ich ihm 1 tag geben?Er will alle 3 Std essen?

Katzen Nahrung

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?