M/15 Ich hab sicher eine Phimose, Ich möchte eigentlich meine VH behalten Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus Marcel,

Das, was du beschreibst klingt erstmal nach einer angeborenen Verengung, die sich vermutlich aufgrund Mikrorisse durch falsches Dehnen jetzt zu einer Narbenphimose entwickelt hat (größtenteils) - autsch erstmal :/

Zuerstmal ein paar allgemeinere Sachen:

  1. Eine angeborene Verengung ist normal in der Pubertät nicht behandlungsbedürftig - das heißt, dass man eigentlich gar nicht hätte behandeln müssen mit 14 (warum habt ihr es denn trotzdem gemacht?)
  2. Nieeeeemals über die Schmerzgrenze hinaus dehnen :/Damit kann man sich nämlich dann solche Mikrorisse zuziehen - und die helfen dann nicht wirklich, sondenr verschlimmern das Problem ._.
  3. Eine Kortisonsalbe hilft sehr gut, sowohl gegen die Narben als auch gegen eine Verengung - sie unterstützt nämlich nicht nur das Dehnen, sondern wirkt auch hauterweiternd, narbenausdünnend, entzündungshemmend und auch weichermachend :)
  4. Eine Beschneidung ist nicht notwendig - sie ist immer nur das letzte Mittel bei einer Behandlung einer Verengung, nicht das erste.Es gibt genug andere Techniken, wo die Vorhaut erhalten bleibt :)

Bei dir ist es jetzt wichtig, dass man als Erstes die Narben behandelt - denn Narbengewebe ist so gut wie nicht dehnbar, verhärtet und hat vermutlich jetzt auch die erneute Verengung verschuldet.

Daher wäre es gut, wenn du erneut mit Kortisonsalbe (bspw. Hydrocortison 0,5% aus der Apotheke) deine Vorhaut täglich zweimal einschmierst - allerdings ohne Dehnen, erstmal eine reine Behandlung mit Kortisonsalbe. :)

Unterstützend dazu kannst du deine Vorhaut auch mit Wund- und Heilsalbe pflegen, bspw. Bepanthen Augen- und Nasensalbe (die speziell für Schleimhäute abgestimmt ist / produziert wird)

Das sollte erstmal das Narbengewebe auflockern, die Vorhaut weicher und geschmeidiger machen und auch einen großen Teil wieder verbessern (so wie es davor schonmal war)

Erst dann sollte man als zweiten Schritt die Verengung behandeln - aber erst, wenn das Narbengewebe behandelt wurde :)

Wie diese Behandlung dann aussieht (Triple-Inzision, erneute Kortisonsalbe + Dehntherapie, ...) ist dir überlassen - ich finde das Narbengewebe jetzt erstmal wichtiger :3

Wie wurde damals denn deine Verengung behandelt, also mit welcher Salbe?

Lg

MarcelBirk 21.08.2016, 14:04

Puh, ich hab echt den Experten schlecht hin hier erwischt , oh man vielen dank!!
Wir hatten das damals mit einer Kotisonsalbe behandelt, die uns ein Urologe verschrieben hatte.

Also meine Aufgabe ist erstmal das heilen der Narben? So gut ich weiß sind die Narben schon zugeheilt, ich hatte eine Zeit lang immer Bepanthen draufgetan.Jetzt ist die VH ja wie gesagt richtig stark zu wieder, soll ich nun wieder die Dehntherapie probieren? nur NICHT mehr zu viel machen, also die Schmerzgrenze nicht überstreiten.

1
CalicoSkies 21.08.2016, 14:30
@MarcelBirk

Die Mikrorisse sind vielleicht abgeheilt, aber ich befürchte trotzdem, dass du deswegen Narbengewebe an der Vorhaut hast :)

Deswegen würde ich zuerst mit einer freiverkäuflichen Kortisonsalbe sichergehen, dass da wirklich kein Narbengewebe ist - und erst dann wieder anfangen, die Vorhaut zu dehnen :o

Du musst ja nichts überstürzen :)

1

Hallo MarcelBirk,

ich kann dich sehr gut verstehen, dass du deine Vorhaut gerne behalten würdest. Würde mir wohl in deinem Fall auch so gehen.

Ich kann dir leider nur raten, zum Arzt zu gehen. Ich finde es super, dass deine Mutter von deinem Problem weiß, und dir auch dabei hilft. Nimm sie bitte auch mit zum Arzt. So könnt ihr beide mit ihm reden und auch darüber beraten, welche Möglichkeiten es gibt, und was das Beste ist.

Sollte der Arzt direkt zu einer radikalen Beschneidung raten bzw. diese als einzige Möglichkeit nennen, würde ich an deiner Stelle noch den Rate eines anderen Arztes hinzu ziehen. Es gibt leider viele Urologen, die am liebsten jeden Penis beschneiden würden.

Ich wünsche dir auf jeden viel Glück und Erfolg, so dass du zumindest eine Teil deiner Vorhaut behalten kannst.

LG Sascha

MarcelBirk 21.08.2016, 14:19

Danke für dein Kommentar, ich war vor kurzem mit meiner Mutter bei einem Urologen, der uns extrem unseriös wirkte. Er hat sich das nur einmal angesehen und hat direkt zur Beschneidung geraten , keine Möglichkeit.Doch das hat mich innerlich so fertig gemacht und ich hatte große Angst. Im Internet sehr viel recherchiert und kommentiert. Fast alle Leute, die sich gut auskennen meinen, dass KEINE Beschneidung nötig, ist wenn ich keine Probleme beim Wasser lassen habe, geschweige den eine Entzündung.

Wir werden jetzt demnächst zu mehreren Ärzten noch gehen, und usn mehr Meinungen verschaffen. Villeicht sollte ich auch einfach weiter Dehenen dazu.

2
SaschaL1980 21.08.2016, 14:33
@MarcelBirk

Du wirkst für dein Alter sehr reif und erwachsen. Finde ich toll, respekt!

Ja, solche Ärzte gibt es leider mehr als genug. Das sind eben zum einen strikte Befürworter von Beschneidungen, egal ob jetzt notwendig oder auch nicht. Zum anderen scheint man damit eben einfach das meiste Geld zu verdienen. Dann ist es ihnen einfach egal, was der Junge will, oder wie es ihm dabei geht.

Wirklich schlimm sowas.

Du hast eine tolle Mutter, die dich wirklich sehr unterstützt. Finde ich sehr gut, da kannst du wirklich stolz und froh sein.

Darf ich erfahren, wo du dich im Internet so umfassend informiert hast? Das möchte ich jetzt nicht für mich persönlich wissen. Da ich allerdings ein Gegner von "unnötigen" Beschneidungen bin, und gerne anderen Jungs helfen möchte, könnte ich sie auf diese Seiten hinweisen.

Ich denke auch, du solltest evtl. weiter dehnen. Aber sei bitte sehr vorsichtig bzw. frage zuerst mal den Arzt. Denn wenn die Vorhaut zu oft einreißt, vernarben diese Risse irgendwann. Und dann könnte eine Beschneidung wirklich unumgänglich werden.

Der Arzt kann es dir eben genau erklären bzw. auch zeigen und verschreibt dir die entsprechende Salbe zur Unterstützung.

Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg. Hoffe für dich, dass es einen Weg gibt, dass du deine Vorhaut behalten kannst.

LG Sascha

P.S. Wenn du es möchtest, darfst du mich gerne auch privat anschreiben.

1
MarcelBirk 22.08.2016, 00:46
@SaschaL1980

Vielen Dank für dein umfangreiches Kommentar! Und vielen dank für das Kompliment, dass ich sehr reif und erwachsen sei, echt nett. Ich hab einfach auf Youtube bei  "61MinutenSex" unter einem Video über Phimose . welche Arten es gibt, etc. Hatte dort ein paar Kommentare zu meiner Situation hinterlassen und viele Kommentare gelesen. Die meisten Kommentare, die für mich erfahren wirkten, sagten alle, dass die Beschneidung der wirklich letzte Weg sei und es sehr viele Nachteile mitbringt. Sonst hab ich einfach in vielen Foren nachgelese, was mann gegen eine Phimiose tuhen kann. Und wie ich in der Situation vergehen sollte.Ich werde jetzt mit einer Kotisionsalbe auf jeden fall weiter dehnen, nun auch sehr Vorsichtig! D:

Und ich habe hier den "Helfer in der Not" 
 CalicoSkies gesehen auf sehr vielen Fragen zu Phimose, und da ich so Ratlos war und extreme Angst vor der Beschneidung hatte, die uns der Arzt andrehte ,dachte ich mir ich werde mal einen Thread aufmachen, und denjenigen direkt anschreiben. Also auch dir vielen dank für deine Meinung/ Hilfe

LG Marcel

 

1
SaschaL1980 22.08.2016, 11:55
@MarcelBirk

Hi Marcel,

nichts zu danken, gerne geschehen. Bin ja hier, um anderen zu helfen, oder zumindest, es zu versuchen.

Es ist super, dass du dich vorher schon so gut und umfassend informiert hast. Es ist immer wichtig, verschiedene Meinungen einzuholen. So kann man sich ziemlich sicher sein, das richtige zu tun. Zum Glück bist du bei deiner Recherche nicht auf die "falschen" Foren gestoßen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner Dehnung. Aber sei bitte wirklich vorsichtig dabei. Wenn du dir nicht sicher bist, wie stark/weit du dehnen solltest bzw. kannst, geh lieber nochmal zum Doc und lass es dir richtig zeigen. Aber wenn du es machst, denk immer dran, dass es nicht weh tun darf, denn dann übertreibst du es.

Wende dich auch bitte weiterhin vertrauensvoll an deine Mama, wenn es Komplikationen gibt. Euer Verhältnis scheint super zu sein, und sie unterstütz dich ja auch super.

Natürlich darfst du dich auch weiterhin vertrauensvoll an mich wenden, wenn du das möchtest. Gerne auch über eine private Nachricht. Aber immer dran denken, ich bin kein Arzt, und kann daher auch keinen Arzt ersetzen.

LG Sascha

2
MarcelBirk 24.08.2016, 22:38
@SaschaL1980

Hallo Sascha,

Vielen Dank! Ich werde gnaz vorsichtig dehnen, da ich ja schon gemerkt habe, wie es weh tuhen kann. Mit meiner Mutter spreche ich täglich darüber und wir haben ein sehr starkes Verhältnis. Bin ganz schön froh darüber. Danke auch, dass du dir so viel Zeit nimmst und mir helfen magst

LG Marcel

0
SaschaL1980 25.08.2016, 00:08
@MarcelBirk

Hallo Marcel,

wenn ich dir damit helfen kann, nehme ich mir die Zeit doch sehr gerne! 

Ja, das Verhältnis zwischen deiner Mama und dir scheint wirklich toll zu sein. Das freut mich sehr für dich bzw. für euch beide. Es ist einfach schön zu lesen, dass es sowas auch gibt. Und du kannst da auch wirklich froh drüber sein. Ich bin mir auch sicher, dass deine Mama da auch sehr froh drüber ist, und auch sehr stolz auf dich!

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

Wie schon gesagt, darfst du mich gerne auch als Freund hinzufügen, dann könntest du mir auch privat Nachrichten schreiben. Aber das ist natürlich nur ein Angebot und kein Muss!

LG Sascha

0

Geh zum Urologen und klär das ab!
Zu Not kann es sein dass man eine Beschneidung machen muss... Ist aber dann auch kein Weltuntergang :-)

Sonst empfehlt man ja immer die dehntherapie, aber das scheint bei dir ja leider für Risse zu sorgen

MarcelBirk 21.08.2016, 01:01

Wir waren bei einem urologen, der sich das einmal angeschaut hatte und direkt zur beschneidung geraten hatte. Meine Mutter und ich fanden das richtig unseriös.Ich hab mich in letzter Zeit sehr viel erkundigt darüber und denke/hoffe dass man es auch ohne einer Op lösen kann. Wir werden noch ein paar mehr Ärzte fragen nach ihrer Meinung.

Und kurz zur Dehntherapie: Ich hatte das ein bis 2 Wochen gemacht und direkt Erfolg gesehen! Ich konnte im schlaffen zustand die VH über die Eichel bekommen, das war schonmal ein Erfolg für mich, doch ich dachte dann : " ja ich habs geschafft!" und lasste es mir der salbe und dehnte auch nur einmal Abends, oder beim Wasser lassen.  ich dachte es wäre geschafft. Also ich bekam die VH auch noch drüber, aber es war schwieriger von Zeit zu Zeit. Und nach einiger Zeit bemerkte ich dann die Risse, und machte erstmal einmal Heilsalbe drauf. die Risse namen zu, und ich bekam die Vh dann gar nicht mehr drüber. 

1
jerkfun 24.08.2016, 09:20
@MarcelBirk

Hallo Marcel,ich habe mal alles gelesen was Du geschrieben hast und auch welche Antworten Du bekommen hast.Mit 15 argumentierst und diskutierst Du einfach klasse.Ich empfehle Dir folgendes: Du liest einmal im Beschneidungsforum.Dort kannst Du Deine Meinung abrunden.Das Problem was ich in etwa sehe ist: Du bekommst sicher sowohl ungewollte Erektionen,wie Du auch gerne SB machst.Eine Vorhaut die dann enger ist,kann unproblematisch sein.Diese dehnt sich auch in der Länge,bzw.weitet sich.Bei Dir ist allerdings das Problem,das sich die Problematik des Einreißens und vor allem das Einreißen bereits vernarbten Gewebes zu einem echten Problem werden kann.Dies wäre ausfransen der Vorhaut und eine erworbene Phimose.Bitte spreche einmal mit einem anderen Urologen.Am Besten sagst Du genau was Du hast und was Du Dir vorstellst.Du weisst dann sofort ob der Arzt Dich ernst nimmt,bereit ist,Alternativen zu suchen ,die in jedem Falle mehr als nur Dehnübungen sind und weniger wie eine Beschneidung.Eine Aufweitung der Vorhaut in Op,ein Dorsalschnitt oder eine Triple Inzision scheint mir praktikabel.Beste Grüße

0
MarcelBirk 24.08.2016, 22:32
@jerkfun

Vielen dank für die ganzen Komplimente, dass ist echt einfach nur aufmunternt und nett. Nun zum Thema: Ich hab ja auch schon über die "Triple Inzision" geschrieben ich denke , wenn die Dehnung nicht klappt ( Was ich sehr hoffe!) Dann werde ich wohl auf diese Methode zurück greifen müssen! Eine Frage, was meinst du mit einer Ungewollten Erektion genau? Soweit wie ich meine , klappt bei mir mit der SB . Ich hab ja wie schon oben gennant, es durch dehnung einmal über die Eichel bekommen, doch nach Zeit ging es immer schwieriger und jetz ist es ganz zu,

LG Marcel

1
jerkfun 25.08.2016, 07:17
@MarcelBirk

Bitte gern.es ist doch zu loben wenn jemand sich altersgemäß sehr gut und präzise ausdrückt und sich nicht nur einlässt auf eine Diskussion,sondern diese positiv begleitet.Dies einmal mehr,wo es Leute gibt,die ausschließlich negative Kommentare verfassen.Eine ungewollte Erektion bekommt man nachts,vor allem in den Traumphasen des Schlafes.In Deinem Alter wärs aber nicht so untypisch,wenn Du auch "aus dem nichts" eine Erektion bekommen würdest.Dies ist natürlich,die hormonelle Umstellung.Ja,das was Du beschreibst,ist das die angeborene Vorhautverengung sich nicht gut "wegdehnen" lies,die Einrisse und Vernarbungen verkürzen das Gewebe wieder,so das man von einer erworbenen Vorhautverengung spricht.Bei Dir geht beides ineinander über.Es geht also nun darum,das Du einen modernen,aufgeschlossenen,Urologen findest,der die unter diesen Umständen beste Möglichkeit wählt,um Dein Problem zu beseitigen aber Deine Vorhaut zu erhalten.Vielleicht gehst einmal zu Deinem Kinderarzt.Wenn Du auch kein Kind mehr bist,so kannst den sicher ansprechen.Da kannste vielleicht direkt einen Tip bekomen und den richtigen Arzt empfiehlt er Dir.

0
MarcelBirk 27.08.2016, 15:52
@jerkfun

Super hilfe vielen dank jerkfun! Ich werde die Dehnung erst einmal noch mal probieren, auch wenn es nichts bringen sollte!
Ich werde deine Ratschläge befolgen und halte dich auf dem laufenden, wenn was passiert.

LG Marcel

1
jerkfun 01.09.2016, 18:07
@MarcelBirk

Bitte gerne.Gerade in so sensiblen Themen helfen zu können ist doch auch schön und es freut mich doch auch.Ja,das ist nett.Mit jeder Rückmeldung bekommt man dann auch wieder Erfahrung.Grüßle ,Holger.

0
MarcelBirk 19.10.2016, 00:10
@jerkfun

Hallo Jerkfun!

Wir haben viel Probleme mit all dem Gemacht, uns sehr viel informiert. Wir haben zwei gute Urologen noch gefragt, doch alle rieten zu einer Beschneidung es war einfach zu eng, mann konnte fast nicht mehr Wasser lassen, es ging nicht anders.Heute wurde ich beschnitten, hatte eine höllische Angst, als ich in dem Bett lag und mir Schwestern ein Schluck Beruhigunsmittel gaben.wirklich es war richtig schrecklich.Ich hatte angst dass ich nicht betäubt werde, dass ich nicht einschlafe etc. Ich hab sehr stark geweint.

dann ich wachte im Bett auf alles war vorbei. Es tat ziemlich weh beim Laufen, doch ich musste nur ein wenig zum Auto.

Jetzt bin ich zuhause wir haben den Verband gewechselt und ichn war ein Einmal auf toilette, *Das aller aller schlimmste* ist wirklich dass meine Eichen so extrem empfindlich ist, es ist eine Qual eine so schlimme Qual nach dem Wasser lassen den Penis in den Verband zu packen, zum glück gings das letzte mal mit Salbe *relativ* inordnung. Aber ich möchte einfach nicht nochmal den Verband abnehmen, kann ich woh nichts änderrn.

ich hab jetzt, wo ich sehe wie Empfindlich die Eichel bei mir ist ein wenig Angst dass es vielleicht später beim Sex auch so sein wird, vielleicht kann ich nie Sex haben etc. Naja es ist erstmal alles geschafft, bis auf das Wasserlassen Problem.

LG Marcel.

0

Was möchtest Du wissen?