--Solarium-- Bitte um Hilfe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schätze mal, dass das Sonnenstudio welchst du besuchst, nicht gerade auf der Höhe der Zeit ist. Als dunkler Hauttyp kannst du in einem zertifizierten Solarium nach 10-15 Minuten nicht rot werden. Frag am besten mal den Studiobetreiber ob er schon mal was von der 0,3 Norm gehört hat die seit 2012 Gesetz ist..

Das Ganze Hochdruck, Tiefdruck oder Tiefenbräuner gequatsche kannst du erst mal getrost vergessen. Mit welcher Technik UV-Strahlen erzeugt werden ist der Haut so ziemlich egal. Die UV-Licht Zusammensetzung ist entscheidend. Als Tiefenbräuner wurden in grauer Vorzeit Solarien bezeichnet, die ausschliesslich mit Niederdrucktechnik (Röhren ohne zusätzlichen Gesichtsbräuner) ausgestattet waren. Zu den Solarium anfängen konnte man nur mit Röhren ausreichend UVB-Strahlen erzeugen. UVB bewirkt eine verstärkte Melaninpigment Produktion in der Haut was eine langanhaltende Bräune bewirkt. Daher "Tiefenbräuner". Früher waren die Hochdruck Gesichtsbräuner (Brenner, Gasentladungslampen) nur in der Lage UVA-Licht abzugeben. Allerdings ist das seit mitte der 90er Schnee von Gestern. Mittlerweile kann jede Strahlungsquelle in Solarien ein ausgewogenes UVA-UVB Verhältnis abgeben.

Moderne Geräte arbeiten im Körperbereich mit Niederdrucktechnik, also Röhren und im Gesichtsbereich mit Hochdrucktechnik, sprich Gasentladungslampen. Der Grund hierfür ist, dass man die Leistung von Gasentladungslampen einfacher verändern kann. Also jeder Solariumbenutzer kann die Bräunungsleistungleistung im Gesicht individuell anpassen.

Wenn du dieses Sonnenstudio weiter besuchen willst, bleib am besten erst einmal immer auf dem selben Gerät. Da anscheinend 15 Minuten schon zuviel für dich waren, die Bestrahlungszeiten verkürzen und langsam steigern. 3 Tage dazwischen aussetzen ist optimal. Die neugewonnenen Melaninpigmente benötigen 72 Stunden bis sie sich in der Haut bilden. Im Solarium erzeugst du bei moderater Benutzung einen hauteigenen Lichtschutzfaktor von ca. 4. Also wenn du jetzt 10 Minuten verträgst könntest du theoretisch nach ein paar Monaten 40 Minuten vertragen.. Was du jetzt aber nicht wirklich machen solltest. Optimal ist im Bereich von 15-20 Minuten.

Wenn dir im dem Sonnenstudio niemand Ratschläge und Tipps gibt, solltest du da gar nicht mehr hingehen. Das spricht nicht für gute Qualität!

Egal wieviele Ratschläge man bekommt - davon wird es nicht gesünder.

2

Bitte mach in Zukunft um Solarien einen großen Bogen. Damit förderst du Falten und Hautkrebs, Hautärzteverbände weltweit raten dringend von Solarien ab.

Hautärzteverbände weltweit raten dringend von Solarien ab

Echt, tun sie das..? Nun bei 1,6 Millionen Psoriasis Patienten (Schuppenflechte) wird dringen zu einer künstlichen UV-Lichttherapie geraten. Die medizinischen PUVA-Lampen sind spektral gesehen baugleich mit 0,3 Norm Solariumlampen. Hier geht es lediglich um eine Marktverdrängung zu Gunsten der Hautärzte.

Aber die Medizin ist es nicht anders als die Religion.. Wer jeden Blödsinn glaubt kommt in den Himmel.. ;o)

1
@planetsun
Echt, tun sie das..?

Ja, das tun sie. In den aktuellen Leitlinien. Die PUVA bei Psoriasis ist eine Therapie mit schweren Nebenwirkungen (Falten und Hautkrebs, genau wie im Solarium) und die sind nur deswegen zu tolerieren, weil die Krankheit noch belastender ist als die Therapie.

Aber natürlich lassen sich die Ärzte auch unterschreiben, dass schwere Nebenwirkungen aurftreten können.

Zytostatika werden ja auch nur bei Krebs und bestimmten anderen schweren Krankheiten eingesetzt, von ihrem Gebrauch durch Gesunde ist aber genauso energisch abzuraten wie beim Solarium.

2
@Pangaea

Du musst dich echt mal etwas eingehender mit dieser Materie beschäftigen.. Das Licht der PUVA Lampen ist bestens auf die menschliche Haut abgestimmt. Allerdings wird den Patienten vorher ein Photosensibilisator oral verabreicht oder eine psoralenhaltige Creme augetragen. Beides bewirkt eine Aufhebung des körpereigenen Hautschutzes vor UV-Strahlung. Das ist vergleichbar als wenn absolut blasse Menschen zu lange auf ein Solarium gehen ohne sich langsam vozubräunen. Und das ganze 3x wöchentlich. Also genau das szenario was in Sonnenstudios durch Beratung vermieden wird. Es ist im Solarium zudem nicht möglich, sich 3x die Woche ungbräunt zu lange zu sonnen, da die Haut sofort einen Schutz aufbaut.

Also.. wir benutzen zwar die gleichen Röhren, aber die PUVA Therapie ist so ziemlich die extremste Form der Bestrahlung die mit diesen Röhren möglich ist. Und dennoch gab es bis heute durch diese Therapie noch keinen Fall von schwarzen Hautkrebs. Lediglich die Basaliomwahrscheinlichkeit wurde bei Patienten nach 100 Anwendungen erhöht. Allerdings haben Psoriasis Patienten ohnehin eine höhere Wahrscheinlichkeit an weissen Hautkrebs zu erkranken..

1
@planetsun

Man gibt den Photosensibilisator, um die Patienten nicht länger als nötig der krebserregenden Strahlung aussetzen zu müssen.

Und die Tatsache bleibt: Hautärzte raten für Gesunde dringend von jeglicher Art von Solarium ab.

2
@Pangaea

Man gibt den Photosensibilisator, um die Patienten nicht länger als nötig der krebserregenden Strahlung aussetzen zu müssen.

Der war gut.. :o)

Die Hautärzte stellten irgendeinmal fest, dass die mittlerweilen veralteten UVA1 oder UVB311 Bestrahlungen weniger Heilung brachten als die natürliche Sonne. Also setzte man auf naturidentisches Licht. Allerdings gibt es darauf kein Patent. Somit werden einfach diverse Wirkungsverstärker verwendet dass das Ganze etwas mehr medizinisch aussieht. Mit dem Erfolg, dass Verbrennungen auf der Tagesordnung stehen..

Aber wie gesagt, du musst dich noch eingehender mit dieser Materie beschäftigen.. Die Medizin behauptet übrigens, "Wir arbeiten mit krebsfreien UV-Licht"

Ich kann es einfach nicht verstehen wie sich jemand mit gesundem Menschenverstand hinter diese scheinheilige Schulmedizin stellen kann, der jede noch so absurde Lüge recht ist um Gewinne zu erzielen..

Aber manche kommen nie dahinter wie der Hase läuft..

0
@planetsun
diese scheinheilige Schulmedizin stellen kann, der jede noch so absurde Lüge recht ist um Gewinne zu erzielen..

Wenn das so wäre, dann müssten die Hautärzte ja Solarien ausdrücklich empfehlen - dann bekämen mehr Leute Hautkrebs und die Hautärzte könnten mehr verdienen.

2
@planetsun
der jede noch so absurde Lüge recht ist um Gewinne zu erzielen..

...spricht ein Vertreter der Sonnenbank-Industrie.

Das hat wirklich was!

1
@Auskunft

Nun, wenn man wie ich seit nunmehr 24 Jahren im Solariumgeschäft ist und sich auch wärend dem gesamten Zeitraum mit dieser Thematik eingehend beschäftigt hat, schätze ich mal, dass mein Bildungsstand etwas höher ist als der von diversen Bildzeitungsreportern die irgend einen Sommerlochfüller veröffentlichen.

Es ist schon grotesk anzunehmen dass die Mutter aller irdischen Lebens, nämlich die Sonne, jetzt das große Übel der Menschheit sein soll..

Mitte des 20. Jahrhunderts war die Sonne insbesondere die UV-Therapie (Heliotherapie) ein erfolgreicher Medizinzweig. Hier wurde TBC, Rachitis, Anämie, Gicht, Arteriosklerose, rheumatischer Arthritis, bei Ekzemen, Akne, Ischias, Asthma, Nierenstörungen, bei vielen Infektionskrankheiten und sogar bei Verbrennungen große Erfolge erzielt. 1903 gabs sogar den Nobelpreis für erfolgreiche TBC Heilung durch UV-Licht.

Heute ist das allerdings alles vergessen.. Gibt ja auch kein Patent für die Sonne oder das UV-Licht. Und solange man gewinnbringend irgendwelche Tabletten verkaufen kann wird auch weiterhin gegen die "böse" Sonne gewettert werden. Der "gläubige" Durchschnittsmensch wird den Göttern in weiss auch niemals wiedersprechen.

Am Rande noch mal die jährlichen "Erfolge" der unfehlbaren Schulmedizin erwähnt.. Laut AOK-Statistik: Jährlich 500.000 bleibende Schäden mit 19.000 Todesfällen durch medizinische Fehlbehandlungen in Deutschland. Von erfundenen Krankheiten, die es gar nicht gibt, allerdings noch ein passendes Medikament rumliegt ganz zu schweigen. Sinnlose Impfungen und überflüssige Vorsorgeuntersuchungen runden das Bild der "guten" Medizin ab.

Wer heute noch glaubt, die Medizin wäre am Gemeinwohl interessiert, der weiß wiklich nichts über die größte und gewinnbringenste Firma der Welt...

Zum nachlesen für dich..

http://www.j-lorber.de/shm/licht/uv-heilwirkung.htm#Die%20Heilwirkungen%20von%20UV-Licht

0
@planetsun

Na, planetsun, wird jetzt wieder komplett vom Thema abegelenkt....

1

Was möchtest Du wissen?