Heller Hauttyp,durch Sonne keine bräune,hilft da Solarium?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zwischen der UV-Strahlung unter dem Solarium und der Natursonne gibt es keinen Unterschied, außer dass die Leistung der UV-Strahlungs-Stärken unterschiedlich sind. Einfacher ausgedrückt: Wenn Du in der Natursonne nicht "braun" wirst, hilft Dir auch kein Solarium in der Welt. Leider hast Du durch deine Eltern eine Haut bekommen, die kaum Pigmente (Melanin) bilden. Die Pigmente sind für eine Hautdunklung zuständig. Du zählst damit als Hauttyp 1 zu den 2% in Deutschland, die leider Sonne und Solarium ihr Leben lang meiden müssen :-( Dir bleibt nur eine Kosmetik mit dunklen Farbpigmenten. Also, kein Solarium!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pechugona 19.06.2010, 16:08

die sonne ein leben lang zu vermeiden ist ein tipp der wirklich sehr gesundheitsschädlich ist und totaler quack. Normale Sonne ist lebensnotwendig, um genug Vitamin D zu produzieren, dafür muss man sehr sehr viel sonne tanken, ein heller hauttyp zwar weniger weil der körper schneller vitamin d bildet aber dennoch ist sonne sehr sehr wichtig. Vor allen dingen in Maßen anfangen 10 minuten direkte sonne, dann wieder schatten und so weiter.. Das ist doch so eine doofe panikmache mit der sonne !

Die Folgen eines Vitamin D mangels sind viel verheerender als die Gefahr an Hautkrebs zu erkranken!

0
romasol 22.09.2010, 22:44
@Pechugona

Für jeden Menschen der einen Lichtschutz aufbauen kann hast Du vollkommen recht, aber leider gibt es auch Menschen die zu einer seltenen Risikogruppe gehören. Hauttyp 0 = Albinos und Hauttyp 1 = immer nur Sonnenbrand = 2% Anteil der Deutschen. Bei ihnen verbrennt mit UV-Strahlung die Haut schneller als sich Vitamin D bilden kann. Diese Menschen müssen sich leider ihr Vitamin D über Nahrungsmittel und Tabletten holen.

0

Du solltest erst einmal testen ob du hauttyp 1 oder 2 bist.. wenn du 1 bist darfst du nicht ins Solarium und wen du 2 bist solltest du damit ganz langsam anfangen (4min Anfängerbank) und dann nach 5-8 mal kannst du dich steigern um je 2 minuten, das ist mühselig und kostspielig aber wenn du dann die ersten 2 wochen jeden zweiten Tag gehst und danach alle 4 Tage bis du die gewünschte Bräune bekommen hast, musst du nur noch 1mal die Woche gehen, und länger als 8 min würde ich dir nicht empfehlen °!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das mit dem rotwerden ist normal.du kannst echte bräune nur erreichen wenn du dauerhaft an der sonne bist.(oder einfach sehr lange).da reicht kein urlaub. von daher ist das solarium geeignet selbst wenn du auf natürlicher weise besser gebräunt aussiehst (z.b in australien leben)aber wenn du keine wahl hast nimm das solarium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann es..aber immer die Bräunungszeiten beachten. Du zählst garantiert unter Hauttyp I. Also solltest du mit 5 Minuten anfangen und später kannst du steigern. Erklärt dir aber Alles nochmal die nette Dame hinterm Thresen des Sonnenstudios:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sonne und schon gar kein Solarium für Menschen mit sehr empfindlicher Haut.

Du wirst deine vornehme Blässe pflegen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich nicht.. ausser das du dir nen fetten Sonnenbrank unter der Bank da holst..

Jeder hat halt seinen Hauttyp.. kann man nix machen.. hohen LSF..

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verhilft dir zum Hautkrebs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?