Cappuccino - War das zu viel?

Meinst Du auf Grund des Coffeins ?

Da dieser mit Milch aufgeschäumt wird : nein

Dann ist gut. 👍🏻

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

erstmal ist das definitiv nicht zu viel!

Ein Cappuccino hat so ungefähr 60-80mg Koffein pro Portion, je nachdem wie groß diese ist. Also du wirst weniger als 200mg Koffein zu dir genommen haben.

Es kommt auch auf die Konzentration an. Während in Espresso beispielsweise nichts ist, hast du in Cappuccino eine Mischung mit Milch.

Koffein ist grundsätzlich erstmal nicht gesundheitsschädlich. Man sagt bis zu 400mg Täglich sind unbedenklich - Und du bist wahrscheinlich nicht mal bei der Hälfte.

Also so lange du das Koffein verträgst und du nicht irgendwelche Symptome spürst wie übermäßiges Zittern, Übelkeit usw. ist das kein Problem. Orientiere dich bitte nicht an irgendwelchen Aussagen, die kopiert sind - Das ist Pauschalisiert. Du weißt ja wie du dich fühlst. 🙂

Ich hoffe, das konnte dir so weit helfen!

Moritz

Was passiert wenn man zu viel Cappuccino trinkt?

Was passiert, wenn wir übertreiben? "Koffein hat Auswirkungen aufs zentrale Nervensystem. Kurzfristig macht eine hohe Dosis nervös, sie kann neben Herzrasen zu dauerhafter Unruhe, Nervosität und Schlafstörungen führen", sagt die Ernährungswissenschaftlerin.

Wie viele Tassen Kaffee am Tag sind noch gesund? - DER SPIEGEL

Hat Cappuccino weniger Koffein als Kaffee?

Filterkaffee: Bis zu 80 mg Koffein je 100 ml. Espresso: Bis zu 110 mg Koffein je 100 ml. Cappuccino: Bis zu 30 mg Koffein je 100 ml.

1

kommt darauf an, welchen Kaffee-Konsum Du gewohnt bist.

Wenn Dir jetzt flatterig zumute ist, dann war es wohl zuviel!

Ne. Mir ist nicht schwindelig oder sowas. Mir geht es sehr gut.

2

Was möchtest Du wissen?