Gefühl des Breit seins im Entzug?

3 Antworten

Denkmuster und Verhaltensweisen, die man sich im Verlaufen von Jahren angeeignet hat, kann man nicht innerhalb von Tagen abstreifen.
Dennoch hat das nichts mit "breit sein" zu tun.
In zwei, drei Wochen wird sich alles normalisiert haben, was Dir beim "Entzug" noch ungewohnt und wenig angenehm scheint.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Yes, merke es ehrlich gesagt heute Abend schon! :D danke!

0

Bei mir hat es 2-4 Tage gedauert, bei täglichem Konsum über Wochen/Monate.

Denke spätestens in ein paar Wochen ist alles wieder klar. ^^

Du bist das Gefühl einfach nicht mehr gewohnt. Auch wenn Cannabis kaum bis gar nicht physisch abhängig macht, gewöhnt sich dein Körper natürlich an den Konsum. Das ist ja auch der Grund, warum sich die Toleranz relativ schnell erhöht.

So wie Cannabis unterschiedlich bei jedem Menschen wirkt, so kann auch der 'Entzug' sich unterschiedlich auswirken, da hier jede Körper anders reagiert.

Einfach abwarten, mit der Zeit wird sich das legen.

Mich wundert allerdings sowieso, wie Menschen, wenn sie abends breit waren, am nächsten Morgen noch etwas davon merken, das ist mir persönlich noch nie widerfahren. Aber wie gesagt, bei jedem wirkt Cannabis anders.

Danke für die Antwort.

Es ist nicht der direkte Turn, der morgens da ist. Es sind eher die Denkmuster und Denkweisen, die wieder auftreten. (Übermäßiges Überdenken, Zweifel in Form von leichter Paranoia...)

Ich müsste Seiten schreiben, um es wirklich zu erklären.

1
@rafoverluci

Das wird weg gehen, einfach deinem Körper einige Wochen Zeit geben!

0

Mache ich,danke :)

1

Was möchtest Du wissen?