E zigarette brennt im Rachen/Hals?

5 Antworten

Stell doch mal die Watt Zahl runter, und lass den airflow zu bzw ein Stückchen offen. Evtl wird es dadurch besser. Die Watt Zahl solltest du normalerweise runterschrauben können. Wenn ich die zu hoch gestellt habe, hat es auch immer gekratzt und ich musste ggfs. husten

Oder ganz ganz vielleicht, bist du mal irgendwie auf den Knopf lange gekommen ohne zu ziehen. Schau doch mal ob die coil nicht evtl durchgebrannt/beschädigt ist. Das könnte auch ein Grund für das kratzen sein. Das Modell kenne ich so nicht und ich dampfe schon ewig nicht mehr. Aber sowas hatte früher mal Probleme bereitet beim dampfen. Viel erfolg

1
@SyxGowd420

Es ist nicht verbrannt habe auch schon watte gewechselt usw.. bringt leider alles nichts

0
@DeBugWoLf

Hmm, okay. Wie gesagt, Versuchs doch mal einfach, indem du die Watt Zahl runter stellst. Heißt das so bei den Dingern? Ich dachte das war es. Naja auf jeden Fall kommt dann der Rauch nicht so heiß raus und nicht in so großen Mengen, was die Probleme lindern könnte.

1
@SyxGowd420

Ja watt ist richtig habe alles von 5 watt bis 25 durchprobiert entweder braucht die coil ca 5 sekunden bis überhaupt etwas kommt oder es wird sehr schnell zu heiß

0
@DeBugWoLf

Hmmm, das ist wirklich komisch. Bist du dir sicher, dass das liquid kein Nikotin enthält? Das wäre für mich so noch die einzig logische Erklärung warum es so kratzt. Aber vielleicht ist es ja auch einfach der Dampfer, wie gesagt kenne ich das Gerät nicht.

1
@SyxGowd420

Ja eventuell is der einfach nicht gut :/ ja bin mir sicher das es ohne nikotin ist da ich mein liquid selbst mische.. ich denke ich werde der verdampfer zurückgeben und einen anderen versuchen.. danke für die antworten :)

0

Hallo DeBugWoLf

Wahrscheinlich hast du zu viel Watte in den Wattetaschen und das Liquid kann nicht nachfließen.

Mit welcher Leistung dampfst du?

Welchen Draht hast du genau verwendet?

Ein Foto deiner Wicklung könnte eventuell helfen!

Gruß, Franky

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Ein foto kann ich momentan nicht schicken.. ich benutze den VandyVape MTL Fused Clapton Wire Ni80 gewickelt habe ich eine spaced coil auf 3mm mit 4 umwindungen (0.86 Ohm) und habe die angorabbit watte benutzt, ich bin mir aich sicher das der nachfluss gegeben ist da es ja auch nicht kokelig schmeckt.. ich glaube das ist einfach der falsche draht vieleicht sollte ich mal einfachen kanthal draht probieren..

0

Leistung habe ich zwischen 5 und 25 rumprobiert ich finde 10 moderat aber durch das brennen undsmpfbar..

0
@DeBugWoLf

So... Hab deine Wicklung mal (virtuell) nachgebaut und komme auf min. 25W, damit es vernünftig dampft.

Das ist meiner Meinung nach für eine MTL Wicklung viel zu viel Leistung.

Ich verwende seit Jahren einen ganz normalen 0,4 mm Edelstahldraht. Der funktioniert sehr gut. Das ist zwar für einen MTL Verdampfer ein relativ dicker Draht, aber so bleibt die Wicklung auch sehr stabil und verzieht sich nicht bei jedem Wattewechsel.

Hast du die Wicklung nach dem Einbau ausgeglüht und die Hotspots entfernt? Das wäre noch so das einzige was mir einfällt.

1
@Franky1962

Danke für die antwort. Ja habe auch ausgeglüht.. ich denke dann wirds einfach der draht sein der is wohl einfach to much für das kleine ding^^ werde demnächst kanthal draht probieren.. thx!

0

Ich glaube deine Zugtechnik ist das Problem. Du sagst du hast Sub ohm bereich gedampft, dann wahrscheinlich auch direkt in die Lunge, also DTL.

Du hast aber jetzt einen MTL Verdampfer. MTL dampft man anders als DtL.

MTL dampft man wie eine normale Zigarette und nicht direkt in die Lunge.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Dampfe seit Oktober 2018

Ja ich weiß.. trozdem danke für die antwort

0

probier mal eine Blu Stick die kann man gut als Anfänger dampfen

Das wäre ein guter Zeitpunkt ganz damit aufzuhören.

Was möchtest Du wissen?