Auch anfangen zu rauchen?

28 Antworten

lass es auf jeden fall bleiben und denke nicht dran, dass du dadurch eher oder bessere freunde finden würdest, wenn du anfängst zu rauchen und dich dann mit denen abgeben würdest.

dann bleib lieber erstmal oft alleine und lerne nach und nach leute kennen, aber einfach nur so, das wird sich schon irgendwie ergeben. und fang am besten nie die raucherei an.

du würdest es echt bereuen.

ich habe damals als ich in deinem alter war mit einigen leuten zu tun gehabt, die geraucht haben und ich wollte dann irgendwann von mir aus auch anfangen zu rauchen und habe es den anderen auch groß verkündet, dass ich anfangen würde.

und was ich nun davon habe?

ich bin 34 und seit meiner jugend am kette rauchen, finanziell lebe ich am existenzminimum und gebe meine meiste kohle für tabak im monat aus, im verhältnis für essen und anderes sogar mehr für tabak und wenn die kohle mal nicht reicht muss ich mir geld leihen.

ich wünschte ich wäre nie so drauf gewesen, dass ich es versuchen wollte.

ich habe oft den gedanken mal, dass ich nicht mehr rauchen wollen würde, aber irgendwie fange ich den versuch gar nicht erst an durchzusetzen, sondern besorge einfach neue rauchware, wenn sie mal leer ist.

und auch mit 13 jahren habe ich mal 2 wochen geraucht, es dann wieder gelassen, ohne irgendeinen entzug und 2 jahre später fing ich trotzdem regelmäßig an.

also die leute die da an deinem schulhof rauchen, die wissen nicht, was sie im laufe ihres lebens in zigaretten stecken werden und was sie sich damit antun.

ich gebe dir den tipp, lass es bleiben und häng lieber erstmal alleine ab, aber mit zigaretten anzufangen, davon rate ich dringend ab.

Es ist deine Entscheidung ob du rauchst.

In Raucherpausen findest du jedoch Kontakt zu anderen und kannst dich gut unterhalten. Gehe einfach mal eine Pause hin und probiere eine Zigarette. Vielleicht schmeckt sie dir. Du könntest auch Kontakt zu Mädchen bekommen durch rauchen.

Oke ja werde ich mal machen

0

Da rauchen sie auch immer. Soll ich auch anfangen zu rauchen?

DAS solltest Du Dir noch einmal durch den Kopf gehen lassen bzw. eine Nacht darüber schlafen!

Bringt es Dir was Deine Gesundheit aufs Spiel zu setzen nur um Anerkennung bei Deinen Klassenkameraden zu finden!? Wenn Du sie jetzt als Nichtraucher schon nicht zu Deinen Freunden zählen kannst bin ich überzeugt, als Raucher ganz bestimmt auch nicht! Das ist/kann kein Grund sein nicht zu Freunden zu gehören, denn das wäre sehr oberflächlich.

Tu Dir und Deiner Gesundheit einen großen Gefallen und fang gar nicht erst damit an.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, ich habe auch geraucht und gar nicht mal so wenig und hatte lange damit zu tun Nichtraucher zu werden. Das ist Anstrengung pur zum Nichtraucher zu werden und das bin ich mittlerweile schon seit 36 Jahren und..werde es auch bis an mein Lebensende so halten!

Nein, bloß nicht. Und in dem Alter gleich gar nicht. Das sagt dir eine Raucherin.

Als ich eine Weiterbildung gemacht hatte, trafen sich zuerst die Raucher auf der Raucherinsel, bevor die anderen Kontakt knüpften. Aber da kamen dann auch Nichtraucher dazu, weil es bei uns interessanter war. Die wurden aber nicht verstoßen, nur weil sie nicht rauchten.

Wenn du mit 14 Jahren in deiner körperlichen und geistigen Entwicklung nachhaltig gestört werden willst, solltest du unbedingt mit dem Rauchen anfangen. Die Warnungen auf den Zigaretten gelten nur die die anderen - für dich nicht . 44000 Menschen sterben in Deutschland jedes Jahr an Lungenkrebs. Du kannst dir ja sagen, dass es nicht nur Raucher betrifft, und schon ist das Argument ausgeschaltet.

Ich hoffe, dass du die Ironie in meiner Antwort erkannt hast - mit 14 Jahren solltest du dazu in der Lage sein, obwohl mich deine Frage, ob du auch rauchen sollst, ein wenig unsicher gemacht hat.

Was möchtest Du wissen?