Ringgröße wie viel mm unterschied spielt eine rolle?

3 Antworten

Wenn ihre Größe 56 mm ist, ist 54,4 zu klein, einzig der 56iger Ring ist für den Mittelfinger, dann könnte der kleinere zum Ringfinger passen! Ohne genaues Maß solltest Du den Ring nicht kaufen!

Und wie siehts mit 55mm aus? Würde es passen? 

0
@ElMino

Probieren ist besser! Notfalls kann ein Ring beim Juwelier vergrößert oder verkleinert werden, kostet aber extra!

0

Bei Rechtshändern ist oft ein Unterschied zwischen den Fingern der linken und rechten Hand von einer Ringgröße. Da kann die Frau dann einen Ring der rechts nicht mehr passt noch gut an der linken Hand tragen.

Wenn der Ring, den sie links trägt aber auch schon recht eng sitzt wird dann ein einhalb Nummern kleiner zu eng werden. Jedoch kann ein Goldschmied die meisten Ringe auch Gold oder Platin problemlos größer machen. Ihr könnt ja nach dem Geschenk damit gemeinsam zum Goldschmied oder Juwelier gehen und die Größe ändern lassen.

Zu Größenbestimmung:

Mit einem Streifen Papier oder einem Bindfaden um den Finger wickeln, nicht zu fest und anzeichnen mit einem Tuschestift wo er sich überlappt. Dann den Streifen gerade ziehen und an ein Metermaß halten. Die Milimeter Länge ist dann die deutsche Ringgröße. Zur Umrechung auf ausländische Maße gibt es hier eine Tabelle, denn einige geben die RInggröße auch in Milimeter Durchmesser an oder in Zoll.

Die internationalen Ringmaße finden Sie hier:

http://www.meister-atelier.de/downloads/Ringmass_international.pdf

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister und Gutachter für Schmuck und Edelsteine

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wird zu klein sein denke ich. 

Was möchtest Du wissen?