Gehe in Deiner Stadt zu einem Juwelier oder Goldankäufer. In ein paar Tagen dürfen die wieder öffnen.

...zur Antwort

Die Beschreibung und der Preis passen nicht zusammen, ein Diamant mit 0,6 cm Durchmesser wiegt mehr als die 0,15 ct und wäre dann auch viel teurer als 300-400 Euro.

Aber um auf Deine Frage einzugehen, was wäre wenn. Dann würde der Juwelier Verlust machen, weil er ja den Schmuck schon im Einkauf teurer bezahlen muss als es dem Materialwert entspricht. Der Juwelier muss nämlich zusätzlich auch die Kosten der Herstellung bezahlen.

von: Heinrich Butschal, Gutachter für Schmuck und Edelsteine

...zur Antwort

Wenn Du bis heute gewartet hättest, hättest Du zum heutigen Goldpreise mehr bekommen können. Die Kurse schwanken bei Gold.

von: Heinrich Butschal, Gutachter und Goldschmiedemeister

...zur Antwort

Du kannst zu einem Juwelier gehen, am besten zu einem der eine Goldschmiede im Haus hat oder direkt zu einem Goldschmied. Die können dann genau ausmessen, welche Steingröße benötigt wird und einen genauen Preis für das Ersetzen anbieten.

von: Heinrich Butschal, Diamantgutachter und Goldschmiedemeister

...zur Antwort

Rufe oder Maile die Firma an und frage ob sie eines der Armbänder noch zurück nehmen. Einen Anspruch hast Du nicht mehr aber vielleicht machen sie es aus Kulanz.

...zur Antwort

Bei Rechtshändern ist oft ein Unterschied zwischen den Fingern der linken und rechten Hand von einer Ringgröße. Da kann die Frau dann einen Ring der rechts nicht mehr passt noch gut an der linken Hand tragen.

Wenn der Ring, den sie links trägt aber auch schon recht eng sitzt wird dann ein einhalb Nummern kleiner zu eng werden. Jedoch kann ein Goldschmied die meisten Ringe auch Gold oder Platin problemlos größer machen. Ihr könnt ja nach dem Geschenk damit gemeinsam zum Goldschmied oder Juwelier gehen und die Größe ändern lassen.

Zu Größenbestimmung:

Mit einem Streifen Papier oder einem Bindfaden um den Finger wickeln, nicht zu fest und anzeichnen mit einem Tuschestift wo er sich überlappt. Dann den Streifen gerade ziehen und an ein Metermaß halten. Die Milimeter Länge ist dann die deutsche Ringgröße. Zur Umrechung auf ausländische Maße gibt es hier eine Tabelle, denn einige geben die RInggröße auch in Milimeter Durchmesser an oder in Zoll.

Die internationalen Ringmaße finden Sie hier:

http://www.meister-atelier.de/downloads/Ringmass_international.pdf

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister und Gutachter für Schmuck und Edelsteine

...zur Antwort

Mit einem Streifen Papier oder einem Bindfaden um den Finger wickeln, nicht zu fest und anzeichnen mit einem Tuschestift wo er sich überlappt. Dann den Streifen gerade ziehen und an ein Metermaß halten. Die Milimeter Länge ist dann die deutsche Ringgröße. Zur Umrechung auf ausländische Maße gibt es hier eine Tabelle, denn einige geben die RInggröße auch in Milimeter Durchmesser an oder in Zoll.

Die internationalen Ringmaße finden Sie hier:

http://www.meister-atelier.de/downloads/Ringmass_international.pdf

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister und Gutachter für Schmuck und Edelsteine

...zur Antwort

Du kannst in reinem Gold (Münzen sind meist schon härter, weil viele nur zu 90 % Gold sind) leicht eine Delle reinbeißen. Und wenn das Gold dünn ist, zum Beispiel einen Millimeter, dann kannst Du es auch mit den Händen verbiegen. Es ist fast so weich wie Bleibleche.

Aus diesem Grund wird Schmuck fast immer aus legiertem Gold angefertigt, weil es dann härter ist.

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister und Gutachter für Schmuck und Edelsteine.

...zur Antwort

Verwende zuerst ein Silbertauchbad, dann wird das Silber hell und wenn es dann etwas matt ist, dann polierst Du nach.

Es gibt in Drogerien Silberputztücher und eine Milch zum Silber polieren. Damit die Oberfläche mit Druck lange bereiben, dann fängt das Silber wieder an zu glänzen.

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister und Gutachter für Schmuck und Diamanten

...zur Antwort

Es gibt in Drogerien Silberputztücher und eine Milch zum Silber polieren. Damit die Oberfläche mit Druck lange bereiben, dann fängt das Silber wieder an zu glänzen.

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister und Gutachter für Schmuck und Diamanten

...zur Antwort

Es gibt in Drogerien Silberputztücher und eine Milch zum Silber polieren. Damit die Oberfläche mit Druck lange bereiben, dann fängt das Silber wieder an zu glänzen.

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister und Gutachter für Schmuck und Diamanten

...zur Antwort

585 ist der Stempel für den Feingehalt der Goldlegierungen. Die weiteren Stempel sind Herstellereigene Markierungen für den Hersteller und die Modellnummer. Für den Käufer sind sie in der Regel bedeutungslos.

In diesem Fall könnte die 003 das karatgewicht des Diamanten anzeigen. Es wären 0,03 ct. Das kannst Du kontrollieren und den Durchmesser des Diamanten ausmessen. Wenn der 2 mm ist, dann dürfte diese Interpretation stimmen. Dann könnte im zweiten Schritt die 8 ein Hinweis auf die Schlifform des Diamanten sein. Diamanten, bei denen nicht der Brillantvollschliff angewendet wird, sondern die dreieckigen Oberteilfacetten fehlen, nennt man 8-Kantschliff.

von: Heinrich Butschal, Gutachter für Schmuck und Edelsteine

...zur Antwort

Heiratsantrag - wann ist es so weit?

Hallo meine Lieben. Ich weiß nicht wirklich wie ich anfangen soll, aber mir brennt momentan etwas unter den Fingernägeln... (Vorsicht! Text könnte länger ausfallen)

Mein Freund und ich sind seit Herbst 2012 zusammen. Also gut 3,5 Jahre. Die Beziehung läuft seit Anbeginn super, so wie man sich eine perfekte Beziehung eben vorstellt. Wir studieren beide und wohnen auch zusammen, er ist jedoch bald fertig. Doch seit Sommer letzten Jahres hegt sich langsam ein tiefer Herzenswunsch. Ich würde so gerne einen Antrag von ihm bekommen. Ständig fragen Leute wann es denn bei uns so weit ist. Auch sein jüngerer Bruder, welcher genauso lange mit seiner Freundin zusammen ist heiratet 2017, ebenfalls haben schon Paare Termine welche zum Teil erst 2014/15 zusammengekommen sind. Eigentlich ist es mir ziemlich egal was andere Leute mit ihrem Leben anfangen, jedoch fühle ich mich manchmal etwas zurückgestellt. Mein Freund sagt, er "habe kein Geld" für eine Hochzeit, stellt aber erstmal seinen Motorradführerschein+Motorradkauf an oberste Stelle. Ich bin auch Motorradliebhaberin, jedoch der Meinung, man solle sich erstmal auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren. Sobald die Kinder aus dem Haus sind hat man doch mehr als genug Zeit sein Hobby auszuleben. Er macht auch keineswegs Anstalten in Richtung Antrag. Er ist eben so zufrieden wie es is. Persönlich möchte ich jedoch eine "Bestätigung" dass wir zusammen bleiben, dann würde es mir auch leichter fallen über eine gemeinsame Zukunft zu reden. Leider damit noch nicht genug...(wer es bis hierhin geschafft hat - vielen Dank für Eure kostbare Zeit <3) Ich habe bald Geburtstag und er ist mit mir vor Kurzem in die Stadt und hat gesagt wir gehen zum Juwelier, weil ich mir dort etwas aussuchen muss. Er sagte es ist etwas, was man gravieren lassen kann. Jedoch hatte ich fast einen Kloß im Hals als er sagte "Armbänder, damit man sieht dass wir zusammen gehören und nicht jeder fragt". Ich bin immer noch maßlos enttäuscht darüber.. Im Nachhinein habe ich ihm das auch gesagt und er hat alles mit Absicht so formuliert, dass es wie eine Andeutung auf Ringe klang und er fand das auch noch lustig... Bei uns in der Gegend muss eine kirchliche Hochzeit etwa zwei Jahre im Vorraus "bestellt" werden. 2020 wäre ich schon gerne verheiratet und davor noch etwa 1 - 2 Jahre verlobt. Doch da bleibt nicht mehr viel Zeit... ich weiß nicht was ich machen soll. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass er erst 2020 einen Antrag macht. Dummerweise hat er explizit am Anfang unserer Beziehung gesagt, dass ich ihm bloß keinen Antrag machen soll. Ich werde immer traurig wenn wieder jemand seine Verlobung/Hochzeit bekannt macht, weiß aber auch nicht wirklich wie ich mit ihm darüber sprechen soll, ohne dass es wie ein Zwang/Ultimatum/usw. klingt.

Kennt jemand diese Situation? Wie war es bei Euch? Männliche Meinungen sind ebenfalls sehr erwünscht, da man als Frau ja schon etwas anders "tickt". Schon einmal Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Es gibt Entschlussunfreudige Männer die sich irgendwann durchringen und solche die es nie tun. Ich hatte Freunde, deren Freundinnen sie jeweils nach drei Jahren verlassen haben weil kein Antrag kam.

Drei Jahre scheinen daher ein Zeitraum zu sein der maximal üblich ist. Auch wenn ich von Paaren gehört habe die fast ein Jahrzehnt gewartet hatten und dann geheiratet haben. Es scheint viele Lebensentwürfe und Modelle zu geben.

Misstrauisch macht mich der Satz zu Anfang, Du solltest auf keinen Fall einen Antrag machen. Da muss schon etwas vorgefallen sein, sonst macht man das nicht.

Aber letztlich ist es egal was er will. Du musst für Dich entscheiden was Du willst und erst dann kann man sehen welcher Kompromiss oder welche Gemeinsamkeit möglich ist.

Natürlich ändert das die Situation wenn Du ihm einen Antrag stellst oder ein Ultimatum, aber das sind die allgemeinen Lebensrisiken und Lebenschancen. Von Angst oder Bequemlichkeit sollte man sich nicht leiten lassen.

...zur Antwort

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Für diese Perlenkette kannst Du höchstens Flohmarktpreise bekommen. Durch ein Überangebot sind die Preise stark gefallen. Nur sehr hochwertige japanische Zuchtperlen und Thaitiperlen oder Südseeperlen haben noch einen guten Wert wenn sie gebraucht verkauft werden sollen.

von: Heinrich Butschal, Gutachter für Schmuck und Diamanten.

...zur Antwort

Leider sind zwei der Bilder unscharf und nur das rechte Foto ist scharf. Wenn es ein echter Diamant wäre, dann kann er in der Größe fast 2 Karat Gewicht haben und wäre dann etliche Tausender wert. Möglicherweise auch über 10.000 Euro.

Leider sehe ich eine geringere Lichtreflexion bei dem Stein, als es ein Diamant haben sollte. Daher vermute ich dass es sich um einen Zirkonia handelt. Der hat nämlich eine geringfügig geringere Lichtreflexion als ein Diamant.

Du kannst das bei einem Juwelier oder Goldankauf testen lassen. Die haben oft so kleine Testgeräte mit denen man Zirkonia und Diamant unterscheiden kann.

Falls es wider Erwarten doch ein echter Diamant sein sollte und Du ihn verkaufen willst, empfehle ich DIr die www.schmuck-boerse.com da wird Dein Steingeprüft und eingewertet und dann zu einem vereinbarten Preis in Kommission angeboten bis er verkauft ist.

von: Heinrich Butschal, Diamantgutachter und Gemmologe.

...zur Antwort