Periode kommt einfach nicht.f..?

Hattest du einen Eisprung?

ja hatte ich

Bist du in den letzten 2 Monaten geimpft worden?

nein

5 Antworten

Wann war denn dein Eisprung? Eigentlich müsste die Periode etwa 2 Wochen nach dem Eisprung einsetzen. Durch Stress etc kann sich der Eisprung und damit auch die Periode verschieben, aber wenn der Eisprung stattfand ist es eigentlich unwahrscheinlich, dass keine periode darauf folgt. Ich würde zum Frauenarzt gehen.

Du hast doch kein eingebautes Uhrwerk.

Wenn es sonst keine Beschwerden gibt, dann brauchst du wegen so was jetzt auch keine Panik schieben.

Die Periode kann auch einfach so mal ausbleiben. Ohne dass irgendas falsch läuft.

Vielleicht hast du eine Erkältung oder dein Körper macht einfach so mal Pause. Vielleicht warst du etwas gestresst.

Da du schon Panik schiebst nur weil du mal einen Hafterkeks mehr gegessen hast, tippe ich eher auf letzeres als Ursache für eine verspätete Periode.

Danke für die beruhigende Antwort. Das hilft mir sehr :) habe eine leichte Hypochondrie

0

Du wirst mit den Jahren noch feststellen, dass selbst bei einer erwachsenen Frau in der Regel bei der Regel nur wenig "regelhaft" ist.

Denn kein Zyklus ist in Stein gemeißelt!

Leider wird jedoch schon in der Schule fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert.

In Zeiten, in denen immer mehr Frauen die Pille nehmen und dadurch einen gleichmäßigen "Zyklus" haben, wird schnell vergessen, dass das künstlich erzeugt ist und nicht der Norm entspricht.

Kaum eine Frau funktioniert wie ein Schweizer Uhrwerk und nur 3,3% aller Frauen haben Bilderbuchzyklen, die aufs Jahr gesehen nur um maximal 3 Tage schwanken. Bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 8 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt unter medizinischen Gesichtspunkten immer noch als regelmäßig.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Menstruationsstörungen können vielfältige Gründe haben. Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und es war bereits ein normaler Zyklus vorhanden, bevor die Blutung ausgeblieben ist, spricht man von einer sekundären Amenorrhoe.

Vor allem bei jüngeren Frauen können auch große Gewichtsschwankungen oder starker Gewichtsverlust - häufig bei Magersucht - zum Ausbleiben der Periode führen.

Weiterhin kommen Hormonstörungen und Stoffwechselerkrankungen als Auslöser der sekundären Amenorrhoe in Betracht. So führt ein erhöhter Blutspiegel von männlichen Geschlechtshormonen, wie er beim polycystischen Ovarien-Syndrom auftritt, zum Ausbleiben der Periode.

Die Schilddrüsenhormone und die Sexualhormone beeinflussen sich gegenseitig und eine vom optimalen Zielbereich abweichende Stoffwechsellage der Schilddrüse kann zu Zyklusstörungen führen.

Eine Amenorrhoe ist aber an sich keine Krankheit und der Behandlungsbedarf (also ob weitere Maßnahmen erforderlich sind) ergibt sich aus den Beschwerden oder einem mit der Zyklusstörung verbundenen unerfüllten Kinderwunsch. Eine Therapie richtet sich nach der Ursache der Störung und muss somit individuell abgestimmt werden.

Fällt deine Periodenblutung zum zweiten Mal aus, solltest du einen Termin bei deinem Frauenarzt vereinbaren, um krankhafte Ursachen auszuschließen.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Ich bin seit fast 40 Jahren Hebamme

Also der Körper ist ja keine Maschine ;) Mir ist auch schon mal die Periode ausgeblieben oder voll verspätet gekommen, solange eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden kann würde ich einfach mal abwarten, zur Sicherheit kannst du natürlich auch einen Frauenarzt Termin machen!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung zur Krankenschwester in einer großen Klinik

Die kommt schon kann man passieren wegen stress oder so