Mögen Frauen lieber beschnittene oder unbeschnittene Jungs?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

BESCHNEIDUNG

  • Intakte, unbeschnittene Penisse sind in Deutschland der Normalfall.
  • Die Mehrheit der deutschen Frauen zieht intakte Penisse vor.
  • Mir haben schon viele Frauen berichtet, dass sie bei beschnittenen Männern Oralverkehr nur mit erheblich mehr Mühe, Kraftaufwand und Ausdauer mit Erfolg ausüben können. Während unbeschnittene Männer meistens auf jeden Schleck und Leck empfindsam und freudig reagieren, muss das bei beschnittenen Männern schon mit Nachdruck ausgeübt werden, damit sie es als stimulierend wahrnehmen. Auch Handbetrieb ist erschwert und Sex dauert im allgemeinen länger -- das kann einerseits von Vorteil sein, andererseits haben mir schon mehrere Frauen berichtet, dass "es so lange dauerte, dass ich schon wund wurde".
  • Wenn Du zu früh kommst, liegt das eher am Kopf oder an der Sextechnik.

SEXDAUER

  • Die Penetrationsphase beim Sexualakt dauert durchschnittlich etwa 3-8 Minuten laut einer Studie unter Urologen, die sie durch Selbstbeobachtung durchgeführt haben und insofern realistisch und lebensnah ist und ehrliche Antworten erwarten lässt (im Gegensatz zu fast allen anderen Befragungen bei sexuellen Themen). Diese Dauer ist normal, natürlich und gesund.
  • Mit Penetrationsphase ist hier gemeint, dass der Penis während dieser Zeit abwechselnd eingeführt und beinahe herausgezogen wird. Diese Form der Penetration führt bei fast allen Männern zuverlässig innerhalb weniger Minuten zu Höhepunkt und Ejakulation. Sexualakte, die länger dauern, haben dennoch meistens nur einen entsprechenden Penetrationsanteil. Sie wirken nur länger, weil zwischendurch innegehalten wird, weil zeitraubende Stellungswechsel vollzogen werden oder andere Praktiken wie Oralverkehr ausprobiert sowie Kuschel- und Streicheleinheiten eingebaut werden.
  • Man kann also ziemlich sicher sagen, dass bei Dir körperlich alles in Ordnung ist, wenn Du erst nach ein paar Minuten kommst. Wenn Du deutlich schneller als in einer Minute kommen würdest oder gar schon nach drei- bis zehn Mal Hin- und Herziehen, dann wäre das wirklich eine vorzeitige Ejakulation.

RATSCHLAG

  • Erstens möchte ich Dir ans Herz legen, Deine Sexualität wirklich zu genießen und sie nicht in Minuten zu messen. Sehr viele Männer kommen gerne nach 3-5 Minuten und zögern den Erguss nur ungerne ewig hinaus -- höchstens der Frau zuliebe, aber nicht für sich selbst. Du darfst kommen, wenn Dir danach ist. Genieße den Sex.
  • Zweitens schlage ich vor, auf keinen Fall die Methode "Dampfhammer" anzuwenden. Wer schnell und stark penetriert, also kräftig zustößt und schnell herauszieht, der wird immer nach wenigen Minuten kommen, wenn nicht noch schneller. Das ist von der Natur so gedacht! Nur in schlechten Sexfilmchen halten die Männer ewig durch.
  • Versuche stattdessen, langsam einzudringen, langsam hinauszuziehen, auch mal innezuhalten. Spielt miteinander, verwöhnt einander, streichelt Euch! Habt wirklich Spaß dabei! Sex ist keine Leistung und kein Sport, sondern in allererster Linie Liebesspiel -- mit Betonung sowohl auf Liebe als auch Spiel.
  • Je öfter Du mal Pause machst und die Stellung wechselst, desto länger wird das Liebesspiel erscheinen. Küss und streichel sie zwischendurch, macht Scherze, guckt Euch in die Augen, habt Euch lieb. Genieße den Sex anstatt eine Penetration zu "performen".
  • Eine gute Übung ist das Lernen der Selbstkontrolle. Jeder Mann hat einen "point of no return", ab wo er eine Ejakulation nicht mehr aufhalten kann. Ab dann sollte er nur noch genießen und es auch nicht mehr probieren. Aber er kann lernen, rechtzeitig zu spüren, wann dieser Punkt kommt und rechtzeitig vorher innezuhalten und Pause zu machen -- rausziehen, küsse sie dann, streichel sie. Wechsel die Stellung. Fällt alles nicht auf und verlängert das Liebesspiel. Du kannst das gut üben beim Masturbieren: Bringe Dich bis kurz vor den Höhepunkt, mach rechtzeitig Pause. Horche in Dich hinein. Lerne, wie weit Du bist. Das klappt nicht beim ersten Mal, aber nach einigen Wochen Üben beim Masturbieren wirst Du Dich besser und besser kennen und in den Griff kriegen. Das hilft Dir dann beim Liebesspiel.
  • Probiert außerdem aus, in welchen Stellungen sie besonders eng ist und in welchen eher weit. Je enger, desto schneller wird es gehen; je weiter, desto länger hältst Du durch.
  • Für Ernstfälle gibt es auch abstumpfende Salben und Gleitgels, also Mittel, die Dich weniger spüren und länger durchhalten lassen. Das Tragen von Kondomen lässt auch meistens etwas länger durchhalten als ohne Schutz.

Heey ;)

Also ich mag beides. Hatte mit beidem schon meine Erfahrung gemacht. Beides hat seine Vor- und Nachteile so finde ich... ;)

Beim Blasen ist das beschnittene für mich viel angenehmer als unbeschnitten, dafür mag ich es wenn ich mit der Hand rubel^^ viel lieber unbeschnitten. hihi :)

Ich finde einen beschnittenen Penis erstens viel schöner(was mich also wiederum mehr anmacht), zweitens ist es hygienischer. Mit dem "Schnellkommen" versuche ich allerdings selbst noch eine Lösung für mich und meinen Freund zu finden. :/ Aber wenn du was dagegen rausfinden solltest, dann lass es mich wissen;).

Danke für deine Antwort. Man kann mit dem Sex langsamer anfangen oder zwischendrin aufhören und dann weitermachen aber das nervt einfach. Ich höre von Kumpels immer nur: 1 1/2 Stunden Sex gehabt und so aber irgendwie glaube ich denen das auch nicht. Freut mich aber das ich nicht der einzigste bin dems so geht :-)

0
@j4ny87

Ja das ist mir auch zu nervig...ich muss zugeben ich hatte mit meinem freund auch noch nicht so lange verkehr... In der apotheke soll man creme bekommen die man sich auf die eichel macht und das soll dann ein wenig betäuben..was dann dazu führt das du eine längere ausdauer hast...aber das ist mir dann auch wieder zu dumm...kondome für eine lange ausdauer bringen es dann auch wieder nicht...aber solange beide spaß haben und zu ihrem höhepunkt finden finde ich es nicht weiter tragisch...guck nur das du dich um deine freundin kümmerst wenn du vor ihr gekommen bist...und paar mal hintereinander sex ist auch nicht schlecht...nach der zeit geht es auch länger

0
@j4ny87

Ja das ist mir auch zu nervig...ich muss zugeben ich hatte mit meinem freund auch noch nicht so lange verkehr... In der apotheke soll man creme bekommen die man sich auf die eichel macht und das soll dann ein wenig betäuben..was dann dazu führt das du eine längere ausdauer hast...aber das ist mir dann auch wieder zu dumm...kondome für eine lange ausdauer bringen es dann auch wieder nicht...aber solange beide spaß haben und zu ihrem höhepunkt finden finde ich es nicht weiter tragisch...guck nur das du dich um deine freundin kümmerst wenn du vor ihr gekommen bist...und paar mal hintereinander sex ist auch nicht schlecht...nach der zeit geht es auch länger

1
@Sellya

ja ich habe auch kondome mit einem speziellen gel zur betäubung nur ist hier das problem das man irgendwann nichts mehr spürt :-) und ne unendliche ausdauer hat man(n) ja auch nicht. Ja der sex gefällt uns beiden. sie bekommt beim vorspiel schon den ersten orgasmus, und danach kümmere ich mich schon um sie.

0

Und das ist die hauptsache ;)

1

Gegen erstens kann ich ja nicht widersprechen, aber

zweitens ist es hygienischer

stimmt nicht. :)

Im Gegenteil: Man kann den Penis sogar als unhygienischer bezeichnen - Keime können - wenn die Vorhaut fehlt - ungehindert in die Harnröhrenöffnung und in die Harnröhre eindringen.

Deswegen sind Eichelentzündungen bei beschnittenen Männern sogar häufiger und nicht seltener (Quelle: http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung#Hygiene )

Das nur als Anmerkung, weil das immer noch rumgeistert, aber eigentlich 0 Rückhalt besitzt :D

1
@Sellya

Ist vielen unbekannt :)

Früher dachte man immer es wär hygienischer. Du findest das teilweise sogar noch in manchen Lehrbüchern.. :D

0
@CalicoSkies

Ich halte diese Aussage, dass ein beschnittener Penis hygienischer sei,als ein unbeschnittener, für Unsinn. Wer es mit der Hygiene ernst nimmt, der riecht auch nicht. Ein Beschnittener, dem Hygiene und Wasser femd sind, kommt der etwa besser bei Frauen an ? Smegma bildet sch übrigens auch bei Frauen unter der Klitorisvorhaut, das mal ganz nebenbei erwähnt.

0

Frauen mögen in erster Linie Männer mit einem ordentlichen Gerät, die sie hart rannehmen können. Außerdem kann eine Beschneidung deine Fertigkeiten nicht verbessern. Und was das Schnellkommen angeht, da gibt es eine einfache Übung um das zu verbessern: Du hast ganz normal Sex bis du kurz vorm Kommen bist. Dann haltet ihr inne und macht wenn es weg ist weiter. Das wiederholt ihr einfach so oft wie möglich.

Frauen in Deutschland bevorzugen ganz klar intakte Männer. :)

Das geht aus mehreren Umfragen, bspw. auch aus dieser hier hervor:

http://www.menscore.de/nice-to-know/wussten-sie-schon/item/38-dass-nur-7-prozent-der-20-bis-44j%C3%A4hrigen-frauen-auf-beschnittene-m%C3%A4nner-stehen

Da eine Beschneidung keinerlei Vorteile beim Geschlechtsverkehr mit sich bringt, ist das auch nicht verwunderlich.

Studien sprechen davon, dass bei Frauen mit beschnittenen Partnern sogar sexuelle Probleme häufiger sind, da die Reibung unnatürlich erhöht ist - der Faktor ist zwar nicht groß, aber dennoch da.

Ich würd mir an deiner Stelle nicht den Kopf drüber zerbrechen :)

Lg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2011 Ratgeber auf Gutefrage, eigene Homosexualität

Was möchtest Du wissen?