Mein Freund und seine Vorhaut

14 Antworten

also soweit ich weiß ist das so, dass man bei kleinen jungen einer vorhautverängung später vorbeugen soll, indem sie einfach beim pinkeln die vorhaut zurückziehen, so dass sie regelmäßig gedehnt wird. warum sollte das also nicht auch bei deinem freund gehen. wenn er sie regelmäßig und in kleinen schritten dehnt kann ich mir gut vorstellen das das funktioniert. bin 15 sind burschen außerdem noch voll ich wachstum.. somit klingt das ziemlich logisch ^^

Eine Vorhaut zu dehnen ist sicher nicht sehr angenehm und dass es schmerzhaft sein kann ist auch eine Tatsache, weil die Vorhaut sehr empfindlich ist. Das könnte auch ein Grund sein, dass dein Freund da nichts machen will. So wie ich dein Text verstehe, liegt dir etwas daran, dass dein Freund seine Vorhaut hinter die Eichel bringt. Es mag sich jetzt vielleicht etwas eigenartig anhören, aber hilf ihm doch einfach dabei. Auch eine Frauenhand kann bei der nötigen Vorsicht eine Vorhaut dehnen. Und mit ein wenig Fantasie, kannst du die Dehnung sehr erotisch gestallten. Könnte mir sehr gut vorstellen, dass sogar dein Freund daran die Lust findet und den möglichen Schmerz, gar nicht mehr so schmerzhaft empfindet.

Ja durchaus ist das möglich,wenn Ihr richtige,also "Intimfreunde" seid. Einfühlsamkeit und Sensibilität müssen nicht nur Jungs beachten,gelle?

1
@schnappi1234

"Intimfreunde" ist da natürlich die Voraussetzung und Einfühlsamkeit und Sensibilität sollte sowieso immer bei Jungs und bei Mädchen vorhanden sein. Aber es ist ein Versuch wert, das unangenehme mit dem angenehmen zu verbinden.

0

Das Problem hatte ich auch das ist eig. ganz einfach zu beseitigen. Er muss einfach immer beim baden/ duschen seine Vorhaut nach hinten ziehen und das ein paar mal bis es bissle weh tut. Wenn er das einen paar Monate macht dann wird das schon er muss halt immer wieder dehnen oder du hilfst ihm dabei falls er es mal vergisst. xD Es wäre auch vorteilhaft wenn er ihn im erigiertem Zustand dehnt sonst bringt es auch nix weil der Penis ja auch dicker wird wenn er steht.

Also ganz von selbst wird es wohl kaum vollständig in Ordnung kommen. Er muss da schon ein wenig mithelfen. Vorerst soll er seine Vorhaut so oft es geht dehen. Er erreicht das, indem er auch im schlaffen Zustand seines Gliedes die Vorhaut so oft es geht nach hinten schiebt, zum Beispiel auch beim Pinkeln, beim Waschen, Baden, Duschen und Masturbieren sowieso. Wenn der Penis steif ist, dann soll er die Vorhaut so weit zurück ziehen, wie es ohne Schmerzen und Problemen möglich ist. Dann in dieser Stellung 15-20 Sekunden festhalten, dann das noch einige Male wiederholen und immer ein kleines Stückchen weiter zurück bis die Eichel komplett frei liegt. Das soll er so oft machen wie es geht, auf jeden Fall täglich. Das kann er noch mir speziellen Salben unterstützen, die es in der Apotheke auch frei verkäuflich gibt, wenn er nicht zum Arzt will, obwohl der ihm am besten helfen könnte, denn für einen Facharzt (Urologe) ist das eine alltägliche Angelegenheit. Das braucht deinem Freund wirklich nicht peinlich zu sein, denn Ärzte sind dafür da, um zu helfen. Aber vorerst soll er immer tüchtig dehnen, dann könnte er sein Problem auch ohne Arzt in den Griff bekommen.

Eine Vorhautverengung in diesem Alter ist nicht gerade ungewöhnlich. Für eine Verbesserung bedarf es aber wohl kaum einer Beschneidung. Er soll zu einem Urologen gehen, der kann eine Salbe verordnen und mit dieser Salbe und gezielten Dehnübungen wird er das Übel in den Griff bekommen.

Kann es denn auch wie er sagt ohne Dehnen weg gehen?

1

Was möchtest Du wissen?