Mein 4 Jähriger Rüde (nicht kastriert) leckt sich übertrieben häufig 'den Lümmelmann'..

9 Antworten

Urinprobe und mit der inkl. Hund zum TA. Kann sein, dass er einen Harnwegsinfekt hat oder einen Pilz oder....

Hat er das schon immer gemacht, oder neuerdings? Dann könnte eine Entzündung da sein, oder gar Harnwegs-oder Blaseninfekt.

Bitte unbedingt beim TA vorstellen, schnellstmöglichst!

Meiner macht das nur, wenn wir vom Gassi zurück sind und nur kurz und allerhöchstens zwischendurch mal zur Sauberkeitshaltung.

Wenn ein Rüde permanent sein Geschlecht beleckt, kann eine Entzündung vorliegen.

Es tritt dann so ein grünliches Sekret aus, den Namen weiß ich nicht mehr.

Da hilft der Tierarzt.

Da könntest du Recht haben!

0

Vielleicht hat er einen Schniedelschnupfen ( Vorhautentzündung) dann lecken sich die Hunde auch gerne am Lümmelmann. Wenn er es sehr oft macht, gehe mal zum Tierarzt. Alles Gute

wenn das glied ansonsten ganz normal aussieht, könnte es ein präputialkatarrh sein. ich habe das bei meinem auch mit spülen nie ganz wegbekommen, da sich die rüden beim markieren durch zurückspritzende tropfen wieder neu verunreinigen.

google mal das wort. dann wirst du vieles darüber lesen.

Genau! Das war der verflixte Wort, das mir nicht einfallen wollte.

0