Frauenarzt anlügen über erstes Mal?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi rosi171 :-)

Zuerst einmal ein kleines Lob an dich, dass ihr euch über eure Verhütung Gedanken macht :-) Das ist heutzutage leider immer noch nicht selbstverständlich bei allen Pärchen.

In der Regel fragt die Frauenärztin einen, ob man schon einmal Geschlechtsverkehr hatte, ja. Ich würde an deiner Stelle dann einfach sagen, dass du schon erste Erfahrungen zusammen mit deinem Freund gesammelt hast, aber ihr noch keinen richtigen Sex zusammen hattet. Dafür brauchst du dich auch überhaupt nicht vor der Ärztin zu schämen, schließlich sind solche Erfahrungen etwas ganz Normales. Und dem Arzt die Wahrheit zu sagen, würde ich generell immer empfehlen, ja. Denn aufgrund des Vorgesprächs mit deiner Ärztin, wird diese ja auch eine dementsprechende Diagnose stellen, bzw. in deinem Fall eine für dich passende Pille auswählen.

Ob deine Mutter mit im Raum sein soll oder nicht, das entscheidest alleine du selbst. In der Regel ist es den Ärzten auch lieber, wenn sie mit einem alleine im Raum sind, da man dann einfach offener über solche Themen sprechen kann und nichts verheimlichen muss. Sprich deshalb vor dem Termin am besten noch einmal mit deiner Mutter und erkläre ihr, dass du inzwischen alt genug bist, um solche Termine alleine wahrnehmen kannst und möchtest. Da sollte sie dann Verständnis dafür zeigen.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

1

Nein deine Mama muss zwingend nicht dabei sein, ja du solltest deinen Frauenarzt sagen wenn du dein erstes Mal hattest, da dann körperlich alles kontrolliert wird und das ist wichtig und ein Kondom ist neben der Pille sehr sicheres Verhütungsmittel was man alleine Anwenden ohne ein zusätzliches zu gebrauchen benutzen kann.
Da kann sofern es nicht reißt oder verrutscht (was meist nur der Fall bei einer falschen Größe ist) nichts passieren.

Die meisten haben es ja schon geschrieben: Niemals den Arzt anlügen! Grundsätzlich und in jedem Fall und bei jedem Arzt!

Und: Natürlich kannst du mit jedem Arzt ein Vieraugengespräch führen. Wenn das deiner Mutter nicht klar sein sollte, wird der Arzt es ihr erklären! Hast du zu diesem Arzt kein Vertrauen (kann ja so ein Gefühl sein!), dann kannst du zu einem anderen Arzt gehen. Auch das sollte für deine Mutter selbstverständlich sein!

Deine Mutter ist nur mit im Raum wenn du das möchtest

anlügen solltest du deinen Arzt nicht, wenn du ihn belügst kann er dir im zweifel nicht richtig helfen.

Wenn du sagst ihr hattet nicht "richtig" sex, aber es tat weh, dann drang er wohl ein und du hast dich verkrampft. Deinem Arzt könntest du zur Frage der Jungfräulichkeit also sagen "ich habe es probiert, aber es tat sehr weh"

Du kannst selber entscheiden ob deine Mutter im Raum ist oder nicht.

Der Ärztin würde ich die Wahrheit sagen, also dass du dir nicht sicher bist ob das Sex war und dass ihr trotzdem verhütet habt und so, sie kann dir auch sicher Tipps geben :)

Mfg ;)

Was möchtest Du wissen?