Hi liebe Suki :-)

Wenn du bereits 13 Jahre alt bist, dann hast du sehr wahrscheinlich die J1 Untersuchung (nicht die U11) am Dienstag. Vor dieser brauchst du übrigens überhaupt keine Angst zu haben. Die ist bei Weitem nicht so schlimm, wie du vielleicht jetzt noch denkst. Klar gehört, wie bei jeder Vorsorgeuntersuchung, neben dem Ausfüllen eines Fragebogens und dem persönlichen Gespräch mit dem Arzt, noch der Teil der körperlichen Untersuchung dazu. Aber hierfür genügt es in der Regel, wenn man sich bis auf die Unterwäsche frei macht. Also Unterhose und BH wirst du anbehalten können.

Bei der J1 Untersuchung findet aber zuerst einmal ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt statt. Bei dem Gespräch werden dann Themen wie bisherige Krankheiten, Allergien, alles rund um die Schule, Pubertät, Drogen, Alkohol und auch zur Verhütung und Sexualität besprochen. Du kannst dabei natürlich auch sämtliche Fragen stellen, welche dich interessieren und wo du bislang nicht getraut hast, gegenüber deinen Freunden oder deinen Eltern anzusprechen.

Bevor die eigentliche körperliche Untersuchung dann losgeht, findet in der Regel noch ein Seh- und ein Hörtest statt. Im Anschluss daran wird der Arzt einen bitten, sich bis auf die Unterwäsche freizumachen und dann werden solche Dinge wie dein Gewicht und deine Größe gemessen, in Mund, Ohren und Augen geschaut, Haltung und Wirbelsäule kontrolliert, deine Reflexe getestet, Herz & Lunge bei dir abgehört, die Bauchorgane abgetastet. Es wird also einfach geschaut, ob du dich zu einer gesunden jungen Frau entwickelst :-)

Bei dem Termin wird auch noch dein Impfpass gecheckt und ggf. fällige Impfungen aufgefrischt. Sehr wahrscheinlich wird dir auch die HPV-Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs empfohlen. Und das war es dann aber auch schon. Also nichts Schlimmes, wie du siehst :-)

Klar ist die J1 Untersuchung gerade in der Pubertät vielleicht etwas peinlich, aber du wirst während der gesamten Untersuchung nie komplett nackt sein. Also keine Sorge, es wird nichts Schlimmes oder Außergewöhnliches untersucht werden, was dir jetzt neu wäre oder du nicht schon von den U-Untersuchungen zuvor kennst.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute. Wenn du noch Fragen zur J1 hast oder noch etwas wissen möchtest, kannst du mich natürlich gerne jederzeit auch persönlich anschreiben. Ich habe die J1 Untersuchung damals auch machen lassen und kann aus eigener Erfahrung sprechen :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Fragenstellerin :-)

Zu einem Belastungs-EKG kannst du in der Regel deinen BH anbehalten, ja. Also keine Sorge :-)

Wichtig ist, dass alle Elektroden gut an deiner Haut angebracht werden können. Falls du einen Sport-BH haben solltest, kannst du auch diesen dafür anziehen.

Falls der BH doch abgelegt werden sollte, dann einfach ein Shirt über den Oberkörper ziehen. Aber komplett oberkörperfrei muss das Belastungs-EKG nicht gemacht werden.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben, Unterstützung brauchen oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Bealein :-)

Man kann hier jetzt nur Vermutungen auflisten, was das sein könnte. Eine allergische Reaktion schließe ich bei dir aber aus, da dies ein dauerhafter Zustand zu sein scheint.

Da dies dich doch sehr beschäftigen und beunruhigen zu tun scheint würde ich dir empfehlen, dies mal bei deinem Hautarzt anzusprechen. Hattest du dich nicht getraut gehabt, dies bei deinem letzten Termin dort zu fragen? Das wäre doch die ideale Möglichkeit dafür gewesen. Sonst lässt du dir einfach noch einmal einen neuen Termin geben. Ich denke, dass dies die beste und schnellste Möglichkeit ist, um Gewissheit zu bekommen, um was es sich hierbei handeln könnte.

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben, kannst du mir natürlich gerne auch jederzeit eine persönliche Nachricht zukommen lassen :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe BlueSky :-)

Der erste Besuch beim Frauenarzt ist immer eine aufregende Erfahrung, ich kenne das auch noch von meinem ersten Besuch beim Frauenarzt damals. Es ist nie einfach, wenn man sich vor einer fremden Person zum ersten Mal ausziehen muss und diese einen dann auch noch untersucht. Es ist zwar der normale Job eines Arztes, welcher jeden Tag diverse nackte Menschen sieht und sich dabei auch nichts denkt, aber als Patient hat man dennoch ein natürliches Schamgefühl in so einer Situation. Vor allem bei der ersten Untersuchung gehört etwas Überwindung dazu, sich vor einem fremden Arzt untenrum frei zu machen. Aber du wirst sehen, wenn du die erste Untersuchung einmal hinter dir haben wirst, dann wird es beim nächsten Mal schon etwas einfacher und entspannter für dich werden. Wichtig ist, dass du dem Arzt vertraust und dich bei ihm auch wohl fühlst. Beim zweiten Mal wirst du dann schon viel weniger aufgeregt sein.

Viele Frauenärzte führen beim ersten Besuch aber oftmals noch keine gynäkologische Untersuchung durch. Meistens findet da nur ein Gespräch mit dem Arzt bzw. der Ärztin statt. Dabei wird dir dann unter anderem auch erklärt, wie eine spätere gynäkologische Untersuchung ablaufen wird und was der Arzt dabei genau macht. Eventuell wird auch noch kurz ein Ultraschall über die Bauchdecke gemacht, aber das ist von Arzt zu Arzt immer ein bisschen unterschiedlich.

Dein Frauenarzt wird dir dann hauptsächlich Fragen zu deiner Periode stellen, also wann du diese das erste Mal hattest, ob sie regelmäßig kommt, du dabei Beschwerden oder Schmerzen hast. Außerdem natürlich auch zu vorliegenden Krankheiten bei dir oder in deiner Familie, ebenso wie nach Allergien und Operationen. Gut möglich ist natürlich auch, dass dein Arzt dich fragen wird, ob du schon einmal Geschlechtsverkehr hattest. Du kannst die Gelegenheit natürlich auch nutzen, um dem Arzt selbst Fragen zu stellen, welche dich schon lange interessieren oder dir durch den Kopf gehen.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen zum ersten Besuch beim Frauenarzt haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Fragenstellerin :-)

Der erste Besuch beim Frauenarzt ist immer eine aufregende Erfahrung, ich kenne das auch noch von meinem ersten Besuch beim Frauenarzt damals. Es ist nie einfach, wenn man sich vor einer fremden Person zum ersten Mal ausziehen muss und diese einen dann auch noch untersucht. Es ist zwar der normale Job eines Arztes, welcher jeden Tag diverse nackte Menschen sieht und sich dabei auch nichts denkt, aber als Patient hat man dennoch ein natürliches Schamgefühl in so einer Situation. Vor allem bei der ersten Untersuchung gehört etwas Überwindung dazu, sich vor einem fremden Arzt untenrum frei zu machen. Aber du wirst sehen, wenn du die erste Untersuchung einmal hinter dir haben wirst, dann wird es beim nächsten Mal schon etwas einfacher und entspannter für dich werden. Wichtig ist, dass du dem Arzt vertraust und dich bei ihm auch wohl fühlst. Beim zweiten Mal wirst du dann schon viel weniger aufgeregt sein.

Kann ich alleine dort hingehen?

Selbstverständlich kannst du mit 14 Jahren schon selbstständig einen Termin beim Frauenarzt vereinbaren und diesen auch alleine wahrnehmen. Du brauchst dazu weder die Erlaubnis, noch das Beisein eines Elternteils. Auch gilt für den Arzt die ärztliche Schweigepflicht und darf damit deinen Eltern nichts über den Termin erzählen.

Was muss ich alles mitnehmen?

Deine Versichertenkarte von eurer Krankenkasse, einen Zettel mit deinen Fragen, welche du dem Arzt / der Ärztin gerne stellen möchtest und, falls du einen führen solltest, einen Periodenkalender.

Werden meine Eltern informiert?

Nein, nur in Ausnahmefällen sind die Ärzte von ihrer Schweigepflicht befreit und müssen deine Eltern dann informieren. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn du dich in einer lebensbedrohlichen Situation befinden solltest, oder eine größere Behandlung erforderlich wäre. Aber bei einem ganz normalen Beratungs- und Untersuchungstermin, werden deine Eltern nicht informiert :-)

Kann ich mit 14 schon die Pille nehmen?

Wenn dich der Arzt / die Ärztin für reif genug halten und dich verantwortungsbewusst einschätzen, dann können diese einem auch schon mit 14 Jahren die Pille verschreiben, ja.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen zum ersten Besuch beim Frauenarzt haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Jurip :-)

Du befindest dich noch mitten in der Pubertät und da ist es nicht unüblich, wenn die Periode zwischendurch unregelmäßig, nur als Schmierblutung oder eine Zeit lang auch mal überhaupt nicht kommt. Genauso gut kann sie natürlich auch schon früher bzw. häufiger auftreten. Das kann auch dann der Fall sein, wenn deine Periode bislang immer regelmäßig kam. Dein Körper verändert sich in dieser Phase immer noch und muss sich erst einmal an die Umstellungen gewöhnen. Es ist also durchaus normal, was sich derzeit bei dir abspielt. Du brauchst deshalb noch keine Angst zu haben, es ist auf jeden Fall nichts Schlimmes. Gib deinem Körper einfach noch etwas Zeit, sich an die neuen Funktionen zu gewöhnen.

Natürlich können auch Stress, Gewichtsverlust oder Medikamente das Gleichgewicht des Zyklus durcheinander bringen, das sollte man dabei auch immer berücksichtigen.

Wenn du dir dennoch unsicher bist, Schmerzen oder einfach nur Sorgen um deinen Körper hast, kannst du auch gerne einmal einen Termin bei einer Frauenärztin machen. Diese wird dir dann genau sagen können, ob mit deinem Körper alles in Ordnung ist. Aber wie bereits erwähnt, ist durchaus normal, dass die Periode in dieser Phase noch sehr unregelmäßig sein kann, weshalb ich einen Besuch beim Frauenarzt bei dir noch nicht für unbedingt notwendig halte.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Fragenstellerin :-)

Also du bist ganz sicher nicht zu dick! Das siehst du hier ja auch an den Antworten der anderen User. Wenn das jemand von dir behaupten sollte, dann lügt diese Person oder will dir absichtlich weh tun und dich verletzen.

Du hast eine ganz normale und auch super schlanke Figur. Deshalb bitte nicht versuchen jetzt irgendwie damit anfangen, unbedingt Gewicht verlieren zu wollen. Das würde nämlich deine jetzige Figur zerstören und wäre zudem körperlich eine sehr ungesunde Belastung. Deswegen ganz klar, bleib so wie du bist, denn es ist gut so und sieht toll aus :-)

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Leasophie :-)

Die ersten zärtlichen Erfahrungen sind immer eine aufregende Sache und habt ihr ja auch schon beim Kuscheln und Küssen miteinander ausgetauscht. Versuche dich beim nächsten Schritt deshalb etwas näher an ihn zu kuscheln und ihn zu streicheln. Ganz wichtig dabei ist, dass du immer auf seine Reaktion achtest. Erwidert er dabei deine Berührungen und Liebkosungen, dann ist das ein gutes Zeichen. Wenn du spürst, dass es ihm gefällt, dann kannst du mit deiner Hand auch einmal ganz vorsichtig unter sein Shirt fahren und über seinen Bauch oder seine Brust fahren. Das kann für den Jungen auch schon sehr erregend sein. Kleiner Tipp von mir: Wenn du wissen möchtest, ob deine Berührungen deinen Freund erregen, kannst du mit deinem Bein ja mal "ganz unabsichtlich" den Unterkörper, bzw. die Oberschenkel deines Freundes umschlingen. Du wirst dann gleich merken bzw. spüren, wie heftig seine Erektion ist ;-) Ich bin mir sicher, dass du diese definitiv spüren wirst, was dann ja auf jeden Fall ein sehr gutes Zeichen dafür, dass du alles richtig gemacht hast und deinem Freund gefällt, was du da gerade tust. Das hast du ja selbst auch schon festgestellt ;-)

Verhält er sich aber eher schüchtern und zurückhaltend, dann solltest du es etwas langsamer und vorsichtiger angehen. Sprecht auch miteinander und sagt oder flüstert euch gegenseitig zu, wenn euch etwas gefällt oder ihr es schön findet. Hauptsache ihr setzt euch dabei nicht unter Druck, sondern genießt eure ersten Entdeckungsreisen auf dem Körper des anderen :-)

Lasst es langsam und vorsichtig angehen. Ihr werdet merken, dass sich mit der Zeit alles von selbst ergeben wird. Euer Petting wird bald intensiver werden und die ersten Kleidungsstücke werden neben euch liegen. Dies ist eine spannende und aufregende Zeit für euch beide. Vergesst dabei aber nicht, eines Tages rechtzeitig über das Thema Verhütung zu sprechen, auch wenn es bis dahin vielleicht noch ein bisschen dauern könnte. Aber lieber zu früh als zu spät vorsorgen, denn manchmal kann es auch schneller gehen, als man vielleicht denkt ;-)

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche euch beiden alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder weitere Tipps benötigen, kannst du mir natürlich gerne auch jederzeit eine persönliche Nachricht zukommen lassen :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort
Kondom

Hi liebe Leasophie :-)

Zuerst einmal ein großes Kompliment an dich, dass du dir intensiv Gedanken um die Verhütung machst, was ein sehr wichtiges Thema ist.

Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, dass ihr zumindest einmal mit einem Kondom verhütet, denn dadurch seid ihr nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt, sondern auch noch vor eventuellen Geschlechtskrankheiten.

Falls euch das Kondom alleine zu unsicher ist, kannst du dich parallel noch mit der Pille zusätzlich absichern. Hierfür würde ich dir zuvor aber empfehlen, dass du dich ausführlich beim Frauenarzt über mögliche Nebenwirkungen der Pille, sowie zu alternativen Verhütungsmethoden, beraten lässt.

Und dann kannst du für dich selbst entscheiden, wie du am liebsten verhüten möchtest.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben, Hilfe benötigen oder jemanden zum Reden brauchen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht schreiben :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Cassie :-)

Laut deinem BMI (16,6) wärst du im Bereich des leichten Untergewichts.

Da du aber relativ sportlich bist (und demnach auch einen entsprechend hohen Kalorienverbrauch hast), würde ich dies an dieser Stelle jetzt mal noch nicht überbewerten. In deinen anderen Fragen habe ich zudem gesehen, dass du gerne ein bisschen zunehmen möchtest, was schon einmal eine gesunde Einstellung von dir zu dir selbst und zu deinem Körper ist :-)

Daher würde ich dich jetzt mal als "sportlich schlank" einstufen. Wichtig ist, dass du dich, neben dem vielen Sport, auch gesund und ausgewogen ernährst, dann bist du auf jeden Fall im grünen Bereich und musst keine Bedenken haben.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du natürlich auch jederzeit auf mein Profil und mir eine Freundschaftsanfrage schicken, um mir dann eine persönliche Nachricht senden zu können :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Sunshine :-)

Wenn du dein Impfbüchlein verloren hast, dann gehst du am besten auf deinen alten Kinderarzt noch einmal zu und fragst dort einmal an, ob sie dir ein neues Büchlein ausstellen können und alle bisherigen Impfungen nachtragen könnten. Wenn du von klein auf immer bei diesem Kinderarzt gewesen bist, dann sollte dies eigentlich kein Problem sein.

Eventuell musst du eine kleine Gebühr dafür bezahlen, aber diese wird sich im Rahmen halten. Alles besser, als keinen Impfpass mehr zu haben :-)

Und Schwupps hast du einen neuen Impfpass und kannst mit diesem dann zum U35-Check zu deinem Hausarzt gehen ^^

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du natürlich auch jederzeit auf mein Profil und mir eine Freundschaftsanfrage schicken, um mir dann eine persönliche Nachricht senden zu können :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Lara :-)

Wenn du dich mit 13 im Intimbereich und den Achseln regelmäßig rasierst, dann ist das doch völlig in Ordnung. Da musst du dich heutzutage nicht mehr dafür schämen. Zumal du bei Weitem nicht die Einzige bist, wo dies in dem Alter schon macht ;-)

Besonders vorsichtig solltest du um den Bereich der Schamlippen herum sein, da hier die Haut besonders empfindlich ist und es schnell zu kleinen Verletzungen bzw. Schnitten kommen kann. Dazu stellst du am besten ein Bein auf den Rand der Badewanne ab, so dass dein Intimbereich bzw. deine Schamlippen besser für dich zugänglich sind. Dann spannst du mit zwei Fingern die Hautstelle, welche du gerne glatt rasieren möchtest, etwas an, so dass du mit dem Rasierer vorsichtig darüber streichen kannst.

Ein Verletzungsrisiko hat man beim Rasieren zwar irgendwie immer, aber es wird dadurch schon deutlich geringer werden :-)

Hier noch weitere Tipps für dich:

Intimrasur bei Damen: 4 Regeln, die jede Frau kennen sollte | Wunderweib

Es ist heutzutage absolut nichts Schlimmes oder Falsches, wenn man sich in deinem Alter schon rasieren möchte. Da brauchst du wirklich keine Scham davor zu haben. Das ist etwas ganz Normales ;-) Und das weiß auch deine Ärztin, das ist also weder tragisch, noch schlimm, wenn du bei der J1 Untersuchung rasiert erscheinst. Das wird sie auch nicht deiner Mutter erzählen (geht sie nämlich auch nichts an, da es dein Körper und deine Entscheidung ist), also keine Sorge ^^

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Jess :-)

Schön zu hören, dass ihr beide euch durch küssen und kuscheln eure Liebe gesteht :-) Da ist es nicht verwunderlich, dass langsam der "Drang" nach mehr bei euch beiden kommt. Das ist ganz normal.

Vorneweg gleich mal: Du brauchst dabei überhaupt keine Angst zu haben, etwas falsch zu machen, denn das kann dir nicht passieren.

Und selbstverständlich darfst du dabei auch als Mädchen den nächsten Schritt machen. Wenn dir danach ist und deinem Freund das auch gefallen wird, spricht da überhaupt nichts dagegen ;-)

Die ersten Zärtlichkeiten habt ihr ja beim Küssen schon miteinander ausgetauscht. Versuche dich beim nächsten Schritt etwas näher an ihn zu kuscheln und ihn zu streicheln. Ganz wichtig dabei ist, dass du immer auf seine Reaktion achtest. Erwidert er dabei deine Berührungen und Liebkosungen, dann ist das ein gutes Zeichen. Wenn du spürst, dass es ihm gefällt, dann kannst du mit deiner Hand auch einmal ganz vorsichtig unter sein Shirt fahren und über seinen Bauch oder seine Brust fahren. Das kann für den Jungen auch schon sehr erregend sein. Kleiner Tipp von mir: Wenn du wissen möchtest, ob deine Berührungen deinen Freund erregen, kannst du mit deinem Bein ja mal "ganz unabsichtlich" den Unterkörper, bzw. die Oberschenkel deines Freundes umschlingen. Du wirst dann gleich merken bzw. spüren, ob er eine Erektion bekommen hat. Wenn ja, dann ist das auf jeden Fall ein sehr gutes Zeichen dafür, dass du alles richtig gemacht hast und deinem Freund gefällt, was du da gerade tust ;-)

Verhält er sich aber eher schüchtern und zurückhaltend, dann solltest du es etwas langsamer und vorsichtiger angehen. Sprecht auch miteinander und sagt oder flüstert euch gegenseitig zu, wenn euch etwas gefällt oder ihr es schön findet. Hauptsache ihr setzt euch dabei nicht unter Druck, sondern genießt eure ersten Entdeckungsreisen auf dem Körper des anderen :-)

Lasst es langsam und vorsichtig angehen. Ihr werdet merken, dass sich mit der Zeit alles von selbst ergeben wird. Euer Petting wird bald intensiver werden und die ersten Kleidungsstücke werden neben euch liegen. Dies ist eine spannende und aufregende Zeit für euch beide. Vergesst dabei aber nicht, eines Tages rechtzeitig über das Thema Verhütung zu sprechen, auch wenn es bis dahin vielleicht noch ein bisschen dauern könnte. Aber lieber zu früh als zu spät vorsorgen, denn manchmal kann es auch schneller gehen, als man vielleicht denkt ;-)

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche euch beiden alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder weitere Tipps benötigen, kannst du mir natürlich gerne auch jederzeit eine persönliche Nachricht zukommen lassen. Ich versuche dir dann gerne weiter zu helfen oder beratend zur Seite zu stehen, möchte hier jetzt öffentlich keine Praktiken oder nähere Vorgehensweisen erläutern ;-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Anna :-)

Also ich habe damals meinem Abschlussballpartner ebenfalls ein kleines Geschenk gemacht. Ich habe ihm ein kleines Körbchen, mit Pralinen darin, gemacht und das Ganze nett verpackt. Die anderen Jungs werden deinem Tanzpartner dann auf jeden Fall neidische Blicke zuwerfen, weil es eben doch etwas kreativeres als zum Beispiel ein Kinogutschein wäre ;-) Falsch machen würdest du mit so einem Geschenk sicher nichts :-)

Ich hoffe, dass ich dir einen kleinen Anreiz für ein Geschenk geben konnte und wünsche dir ganz viel Spaß auf dem Abschlussball :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Bebe :-)

Selbstverständlich darfst du dir auch mit 14 Jahren schon Tangas bzw. eigene Unterwäsche kaufen ganz klar! Das ist weder schlimm, noch spricht da irgendetwas dagegen.

Für viele gilt schöne Unterwäsche bzw. Spitzenunterwäsche noch immer als verrucht oder billig. Dabei hat diese Art der Unterwäsche auch oft etwas Praktisches an sich. Im Vergleich zu normalen Slips, sind Tangas zum Beispiel ideal um unter enganliegenden Hosen oder Kleidern zu tragen, damit keine unschönen Abdrücke entstehen. Ein Tanga ist ja also nichts Obszönes oder so, man kann es ja auch gut beim Sport tragen, wenn man zum Beispiel eine enge Leggings trägt und nicht möchte, dass sich die Unterhose darunter abzeichnet. Vielleicht könnte das als gutes Argument für den Kauf sprechen? Du musst ja nicht gleich dein komplettes Unterwäschensortiment gegen Tangas austauschen (was ich dir auch nie empfehlen würde, da normale Slips einfach viel bequemer zu tragen sind), für den Anfang würde ja schon mal einer oder zwei ausreichen.

Wenn du dich traust, kannst du ja einmal ein hübsches Paar Tangas kaufen. Es müssen ja nicht gleich transparente / durchsichtige sein ;-)

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte. Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Stefanie :-)

Nein, der Beruf der medizinischen Fachangestellten ist kein kaufmännischer Beruf. Praxismanagement gehört mittlerweile zwar auch zu den Bereichen bzw. Themen, welche in der Ausbildung vermittelt werden, jedoch nicht im kaufmännischen Sinne. Es ist nach wie vor noch ein klassischer Beruf im Gesundheitswesen ;-)

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Maluu :-)

Die Nachuntersuchung der Jugendarbeitsschutzuntersuchung musst du spätestens ein Jahr nach Ausbildungsbeginn gemacht haben und das ärztliche Attest vorzeigen können. Ich würde dir empfehlen, die Untersuchung auf jeden Fall zeitnah machen zu lassen. Am besten irgendwann zwischen dem 10. und 12. Monat des ersten Ausbildungsjahres. Denn die Untersuchung darf auch nicht länger als drei Monate her sein.

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte. Solltest du noch Fragen haben, Hilfe benötigen oder jemanden zum Reden brauchen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht schreiben :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebes AcDcFanGirl :-)

Wenn du beim Arzt etwas nicht möchtest, dann darf dieser dies natürlich nicht gegen deinen Willen tun. Ganz egal ob es sich hierbei um eine Behandlung oder eine Untersuchung handelt.

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte. Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine Freundschaftsanfrage schicken und mir dann eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort
Nein, ist nicht kindisch.

Hi liebe Lunes :-)

Nein, das ist absolut nicht kindisch oder albern, wenn du mit 15 noch Kuscheltiere hast. Warum denn auch? Da bist du übrigens bei weitem nicht das einzige und schon gar nicht das jüngste Mädchen, welches noch Kuscheltiere Zuhause hat. Ich kenne genügend Mädels (wo ich mich unter anderem auch dazu zähle), wo ebenfalls Kuscheltiere haben und deutlich älter sind als du ;-)

Also alles ganz normal. Da musst du dir absolut keine Sorgen machen oder ein schlechtes Gewissen deshalb haben ^^

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen konnte. Solltest du noch Fragen haben, kannst du mir natürlich auch gerne jederzeit eine persönliche Nachricht senden :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hi liebe Sophia :-)

Dieses Bodyspray von Victoria´s Secret kannst du zum Beispiel bei Müller oder auch im Kaufland finden und kaufen.

Falls es die Filiale bei dir in der Umgebung nicht haben sollte, kannst du dir das Fläschchen auch Online kaufen. Schau mal hier:

https://www.mueller.de/p/victorias-secret-bodymist-rush-2818749/

https://www.kaufland.de/product/462702314/?kwd&source=pla&sid=39455519&gad_source=1&gclid=EAIaIQobChMIxPXqhtn_ggMVgZ2DBx2CYwFxEAQYASABEgIF4_D_BwE

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mir natürlich gerne auch jederzeit eine persönliche Nachricht zukommen lassen :-)

Liebe Grüße

...zur Antwort