Das Verständnis von Incel-Frust: Haben sie ein Anrecht auf Sex mit Frauen?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Haben sie ein Anrecht auf Sex mit Frauen?

Jeder hat das Recht auf Sex. Doch ebenso hat auch jede Frau das Recht abzulehnen. Wer Sex möchte, muss sich eben Mühe geben eine Person von sich zu überzeugen oder eine Prostituierte dafür bezahlen.

warum geben sie oft Frauen die Schuld an ihren Misserfolgen in der Dating-Welt?

Es ist einfacherer. Wenn die anderen Schuld sind, muss man nicht reflektieren was man selbst falsch gemacht hat. Wenn das Problem etwas ist, woran man nichts ändern kann, dann muss man auch nichts tun.

Darüber hinaus warum äußern einige Individuen innerhalb der Incel-Community den Wunsch, Frauen zu schädigen oder sogar zu töten, als eine Form der Rache?

Oft entstehen solche Taten aus dem Gedanken heraus, wenn sie die Frauen nicht haben können, soll niemand sie haben.

Lasst uns die zugrunde liegenden Faktoren diskutieren, die diese Einstellungen und Verhaltensweisen beeinflussen. Was denkt ihr?

Gerade junge Erwachsene sind oft auf der Suche nach einem Sinn im Leben, nach ihrer Identität und ihrem Platz im Leben. Viele fühlen sich überfordert, machtlos, glauben keine Perspektive zu haben. Gruppierungen bieten ihnen einen Platz, eine Zugehörigkeit, Gemeinsamkeiten. Und radikale Gruppen haben besonders leichtes Spiel bei ihnen, weil sie einfache Lösungen, ein gemeinsames Ziel bieten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Bi yourself 🏳️‍🌈

Vielen Dank für die Antwort sehr informativ.

1

Ich bin nicht sicher ob das Thema nicht besser ins Forum gehört den irgendwie ist es nicht so recht eine Frage auf die man eine simple Antwort geben kann.

Jeder Mensch - auch Incel-Männer - hat das Recht sich fortzupflanzen und dazu gehört sicherlich auch die Sexualität als Grundlage der Fortpflanzung. Allerdings hat auch jeder Mensch - auch alle Frauen - das Recht selbst zu wählen mit wem man sich fortpflanzen will.

Das Problem bei den Incels ist nun, dass sie zwar die eigene Erfolglosigkeit einerseits mit unabänderlichen Schwächen im Bezug auf eigene Attribute erklären. Den Erfolg der Frauen aber durch ein willentliches und steuerbares Fehlverhalten erklären.

"Ich finde keine Freundin weil ich zu klein, zu arm bin! Dazu kommt, dass die Frauen alle nur oberflächlich sind und nur große, sportliche und/oder reiche Männer wollen und sogar bereit sind, sich so einen Supermann zu teilen als eben auf weniger attraktive Männer zurück zu greifen."

Also weil man selbst so ist wie man ist und weil die anderen sich falsch verhalten klappt es eben nicht.

Das hat den Charme das die Schuldfrage bei den anderen liegt. Man kann dochvdem armen Jungen nicht vorwerfen dass er klein ist. Aber man kann den dummen Frauen vorwerfen dass sie lieber den schönen Millionär nehmen auch wen der eventuell schon zwei andere Partnerinnen hat.

Dabei werden die eigenen änderbaren Anteile die man vielleicht an seiner Erfolglosigkeit hat blöderweise völlig ignoriert. Zum Beispiel die eigene Interesdelosigkeit gegenüber der Partnerin, Mängel in der Kommunikationsgestaltung, Erfolglosigkeit in anderen zentralen Lebensbereichen usw.

Natürlich hat ein arbeitsloser, armer, kleinwüchsiger und wenig intelligenter Mann es schwerer eine Partnerin zu finden. Aber das ist bei sehr großen, dicken und wenig kreativen Frauen nicht anders.

  1. Niemand hat ein Anrecht auf Sex mit irgendwem, weil das eine Einwilligung beider Partner braucht, egal welchen Geschlechts
  2. Niemand muss unfreiwillig Jungfrau bleiben; es gibt käuflichen Sex, den man in Anspruch nehmen kann, wenn man seine Jungfräulichkeit verlieren möchte und niemanden findet, der das unentgeltlich mit einem tut (wofür es tausend Gründe geben kann)
  3. Sündenböcke suchen für Dinge, die im Leben passieren, ist ein beliebtes Spiel der Menschheit; früher hat man Hexen, Zauberer, Juden und Haustiere verbrannt, weil man glaubte, sie seien schuld an Dürren, Krankheiten, Unfruchtbarkeit oder vergiftetem Wasser
  4. Die Ursachen für extremen Frauenhass liegen beim einzelnen und sollten im Rahmen einer Therapie aufgearbeitet werden, um mit sich und der Welt ins Reine zu kommen
Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Niemand hat ein Recht darauf, Sex mit irgendwem zu haben... Das geht immer nur im gegenseitigen Einverständnis.

Das Verständnis von Incel-Frust: Haben sie ein Anrecht auf Sex mit Frauen?

Nein. Sex ist ein Privileg, kein Recht.

Hallo GF, lasst uns ein kontroverses Thema näher betrachten: die Frustration und das Anspruchsdenken unter Incels in Bezug auf Sex und Beziehungen. Haben Incels ein Recht darauf, Sex mit Frauen zu haben, und warum geben sie oft Frauen die Schuld an ihren Misserfolgen in der Dating-Welt?

Diese Betrachtung empfände ich als zu pauschal. Wer sagt denn, dass ein Incel mit diesem Status hadern muss? Es gibt bestimmt viele, die meckern, aber bestimmt auch einige, die damit klarkommen.

Darüber hinaus warum äußern einige Individuen innerhalb der Incel-Community den Wunsch, Frauen zu schädigen oder sogar zu töten, als eine Form der Rache? Lasst uns die zugrunde liegenden Faktoren diskutieren, die diese Einstellungen und Verhaltensweisen beeinflussen. Was denkt ihr?

"gekränkte Ehre"