Bringt das was wenn man mit einer Binde schwimmen geht? Oder MUSS man einen Tampon benutzen?

7 Antworten

Hallo LunasFraaagen

Die Binde wird sich mit Wasser vollsaugen und du wirst dich dabei blamieren.

Mit  Tampon  kannst  du  ohne  weiteres  schwimmen  gehen.  Du  brauchst  keine  Angst  zu  haben.  Wenn  du  aus  dem  Wasser  kommst  Tampon  wechseln,  oder  zumindest  das  Höschen  kontrollieren.  Das  Rückholbändchen  immer  gut  zwischen  den  Schamlippen  verstauen  damit  es  nicht  aus  dem  Höschen  heraushängt. Wenn der Tampon richtig sitzt saugt er sich nicht mit Wasser voll. Ohne  Tampon  würde  ich  es  nicht  riskieren,  du  könntest  dich  blamieren.

https://de.wikihow.com/Beim-Schwimmen-einen-Tampon-benutzen

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo,

Also mit einer Binde solltest du definitiv nicht schwimmen gehen. Zum einen sieht man Binden teilweise und zum anderen löst sich durch das Wasser der Kleber und womöglich schwimmt die Binde irgendwann im Becken. Außerdem würde auch das Blut ins Wasser kommen.

Beim Schwimmen also am besten auf Tampons oder Menstruationstassen zurückgreifen.

Liebe Grüße

also ich habe es mal im notfall so gemacht das ich eine unterhose mit kleiner binde angezogen habe,da drauf dann ein ganz enges bekini oberteil und dann noch so badeshorts..... also ich weis nicht ob es gut war aber keiner hat blut oder sonstiges gesehen und meine binde war am ende auch noch drin und war nicht sichbar

Binde würde man a) sehen und b) würde sich die komplett mit Wasser vollsaugen - logischerweise.

Trollfrage?

Meinst nicht, dass sich eine Binde mit Wasser vollsaugt? Die liegt auch nie so dicht an, als dass kein Blut ins Wasser kommt. Ein Tampon ist im Körper, der saugt sich daher weniger mit Wasser als mit Blut voll.

Was möchtest Du wissen?