Manesse bringt seit vielen Jahrzehnten Klassiker in einheitlichem Design und sehr handlichem Format heraus

Hanser Klassiker haben ein ähnliches Erscheinungsbild und sind sehr hochwertig in Einband und Papier

https://www.hanser-literaturverlage.de/themen/hanser-klassiker

Sehr schön war auch die Reihe Winklers Weltliteratur (Artemis & Winkler) aus der aber vieles nicht mehr lieferbar ist

Außerdem gibt es natürlich die bibliothek suhrkamp

Günstiger sind Reihen bei anaconda oder tredition - die einheitlich aussehen, dafür aber in der Ausstattung auch weniger hochwertig sind

Vieles wirst Du vermutlich antiquarisch kaufen müssen...

...zur Antwort

Queen & David Bowie - Under Pressure

Journey - Don' t stop believin

Hot Chip - Shake a fist

:)

...zur Antwort

Das wird nicht ganz leicht, ähnliche Stile mit deutschen Texten zu finden.

Du kannst es mal mit:

Balbina

Die Heiterkeit

Candelilla

Quarks

Erdmöbel

Kante

Bilderbuch

Stabil Elite

Die Türen

oder

Element of Crime

versuchen.

...zur Antwort

https://youtu.be/0uzbjVTf3UE

https://youtu.be/DYJokpZfDYs

https://youtu.be/bpPFINE3do8

https://youtu.be/KKF63a4EL5o

...zur Antwort

Seit Dantes "Göttliche Komödie" erschienen ist, hat es eine Vielzahl von Übersetzungen ins Deutsche gegeben - in Versen wie in Prosa - und darüber, welche die beste/authentischste/gelungenste ist, gibt es fast noch mehr Meinungen als Versuche dieses Mammutwerk zu übertragen. ;)

Wenn man sich mit der Komödie wirklich befassen will und des Italienischen nicht mächtig ist, muss man vermutlich mehrere Übersetzungen zu Rate ziehen und vorallem darauf achten, einen guten Kommentarapparat dabei zu haben, um all die Anspielungen, Zitate und Sprachbilder zu verstehen,die Dante verwendet bzw die auftretenden Personen (rund 600) zuordnen zu können.

Bei einem derart epochalen, sprachmächtigen und einflußreichen Werk geht es eben nicht nur darum, was drinsteht (also was an Handlung passiert), sondern ganz stark auch wie es gemacht wird - welche sprachlichen Mittel nutzt der Autor, zitiert/parodiert er, wie lässt er Figuren sprechen etc

Allgemein gilt Philalethes - trotz der etwas veralteten Sprache - als sehr poetische und treffende Nachdichtung und vorallem seine Erläuterungen werden sehr gerühmt. Damit kannst du also ohne Weiteres beginnen.

Sollte es dir allerdings erstmal nur um einen Eindruck gehen, wie und was Dante erzählt, kann auch eine Prosaübersetzung wie von Walter von Wartburg bei manesse etwa einen guten Einstieg vermitteln.

Die Komödie kann man nicht mal ebenso weglesen, sondern muss sich Zeit nehmen, wieder- und gegenlesen.Trotzdem ist Dante farbig, phantasievoll, poetisch und scharfzüngig und gut zu lesen, wenn man sich darauf einlässt.

Viel Spaß dabei !

...zur Antwort

Du argumentierst, wenn ich das weiter unten richtig verstehe, die Abschaffung von Parteien würde der Elitenbildung entgegenwirken.

Meiner Ansicht nach ist das genaue Gegenteil der Fall.

Parteien, als Sammelbecken von Anhängern gewisser Ideen oder Ideale, schaffen die Hintergrundstrukturen ohne die es nur vermögenden Einzelkandidaten möglich wäre, ihre politischen Positionen weitreichend bekannt zu machen.

Wie sollte es Einzelkandidaten möglich sein - zeitlich, finanziell und logistisch - Wahlkampf zu machen, Anhänger zu betreuen, Termine wahrzunehmen, Werbung zu entwerfen und dabei noch politisch zu arbeiten ?

Dies zu stemmen wäre gerade nur mehr einer Elite möglich.

Parteien sind Zusammenschlüsse in denen sich Menschen organisieren, die ähnliche politische Ziele verfolgen - sie bieten in unserer Demokratie den Wählern die Möglichkeit zwischen verschiedenen politischen Angeboten zu wählen, die sie in ihren Parteiprogrammen darlegen müssen.Sie kontrollieren und kritisieren aber auch ständig das Handeln ihres jeweiligen Führungspersonals (sprich: der Mitglieder, die Funktionen und Ämter innehaben).

Einzelpersonen wären niemandem Rechenschaft schuldig, diese Kontrollfunktion von der Parteibasis aus entfiele.

Ob nicht mehr über Parteigrenzen hinweg zusammengearbeitet werden könnte,ist ein Punkt, der immer wieder erwogen werden sollte.

Die Abschaffung von Parteien aber würde wohl wenig Positives bewirken.

...zur Antwort

Alles eher olle Kamellen hier:

Bryan Adams - Summer of 69

https://youtu.be/9f06QZCVUHg

The Carpenters - Yesterday once more

Terry Jacks - Seasons in the sun

Billy Joel - We didn' t start the fire

Smashing Pumpkins - 1979

The Kinks - Do you remember Walter ?

Meat Loaf - Objects in the rear view mirror

Pet Shop Boys - Being boring

Whipping Boy - When we were young

Amanda Palmer - Judy Blume. schluchz

Torch - Kapitel 1

Johnny Hates Jazz - Turn back the clock

Macklemore & Kesha - Good old days

und natürlich:

https://youtu.be/3aSt1J4s_Lk

Knarf Rellöm - Autobiographie einer Heizung

https://youtu.be/tIwMU1NGVGM

...zur Antwort

In dem Stil ?

Comedian Harmonists - Mein kleiner, grüner Kaktus

https://youtu.be/HyqzJTNcygE

Otto Reuter - Der Überzieher

https://youtu.be/nxc4tmVGtGM

Wencke Myhre - Er steht im Tor

https://youtu.be/foOPCS4R9Vs

Henry Valentino & Uschi - Im Wagen vor mir

https://youtu.be/4BzI_HW9AFc

Paola - Der Teufel & der junge Mann

https://youtu.be/OesH1btsHGE

Gus Backus - Der Mann im Mond

https://youtu.be/AF-FCe_E70w

Marianne Rosenberg - Er gehört zu mir

https://youtu.be/s3EMTAr-UBY

und der Oberknaller natürlich:

Manuel & Pony - Das Lied von Manuel

https://youtu.be/aWJfLstlWxg

...zur Antwort

Das hat natürlich stark mit Sehgewohnheiten zu tun.Wenn seit Jahrzehnten in Filmen und Serien überwiegend dieselben Typen (z.B. weiß + hetero) vorkommen, fällt es Dir als Angehöriger dieser Gruppe natürlich auf, wenn das jetzt zunehmend gebrochen wird.Es stimmt, dass nun mehr Repräsentation anderer Hautfarben bzw Minderheiten stattfindet.

Nur sollte man sich, wenn einem das auffällt, klarmachen, dass es für die Menschen, die da nun plötzlich auftauchen, bisher normal war, nie vorzukommen und es folglich wichtig und positiv ist.

Davon ab: störte es dich bisher übrigens auch wenn Weiße in Filmkontexten auftauchen, wo sie eigentlich nicht hingehörten? (Stichwort: weißer Jesus u.a.)

Da wurde bislang auch nicht nach historischer Richtigkeit gefragt.Mithin hat es auch im Mittelalter schon Schwarze in Europa gegeben.

...zur Antwort

Meinst Du damit eine Szene im Musikvideo oder ist das eine Textstelle ? Falls Du ein Video meinst,fällt mir dies hier ein :

https://youtu.be/B32yjbCSVpU

die Ugly Kid Joe Coverversion von "Cats in the cradle" (1992)

...zur Antwort

"Haarsträubend schlecht" dürfte vermutlich eine Qualitätsbewertung sein, die Du relativ exklusiv inne hast ;D

Kommt natürlich darauf an, welche Stücke Du gehört hast.

Ich bin kein großer MJ Fan oder Experte, aber man muss wohl anerkennen, was für ein Entertainmentkomplettpaket er gewesen ist.

In den 80ern haben MJ-Produktionen, -videoclips, -bühnenshows, sein Look und seine Art zu tanzen definitiv Maßstäbe gesetzt.Seine Alben wurden von Quincy Jones produziert - ein haarsträubend schlechter Musiker/Arrangeur ?

Vielleicht musst du dich einfach etwas mehr mit seiner Musik befassen, das Phänomen, das er war, auch aus der Zeit in der er groß war heraus verstehen.

Muss man die Musik deshalb mögen ? Nö.Aber man kann das auch, ohne abzuwerten, dass jemand etwas geleistet hat.

...zur Antwort

Wieviel die Buchhandlung an einem verkauften Buch verdient, hängt im Wesentlichen von den Rabatten + anderen Konditionen ab, die die Buchhandlung mit den Verlagen ausgehandelt hat.

Oft haben die großen Ketten hier klare Vorteile.Da sie größere Mengen einkaufen können, erhöht sich so auch der Einkaufsrabatt.

Man kann das also pauschal nur schwer sagen - zumal es z.B. auf Schul- oder Fachbücher oft niedrigere Rabatte gibt (z.T. nur 20%) als bei Belletristiktiteln.

Rabatte bewegen sich in der Regel zwischen 35-50 %.Gängig sind Rabatte zwischen 40-45 %.

Das ist aber natürlich noch immer nicht der Reingewinn an einem Buch.

...zur Antwort

Exakte Verkaufszahlen zu ermitteln ist zu diesem recht frühen Zeitpunkt nach Erscheinen nicht ganz einfach, was u.a. am stichprobenartigen Ermittlungsverfahren der Media Control liegt, auf deren Erhebung die Bestsellerlisten des SPIEGELs basieren:

https://www.boersenverein.de/de/158283

und ebenso daran,dass es keine einheitlichen Bestsellererhebungen in der Branche gibt, sondern verschiedene, parallel existierende Listen, deren Platzierungen unterschiedlich erhoben werden.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bestsellerliste

Genaue Zahlen kennt vermutlich nur der Verlag, nachdem herausgerechnet wurde, was von der ausgelieferten Menge an Büchern auch tatsächlich über die Ladentische ging.

...zur Antwort
Eher gut.

Da ich die Bücher gelesen habe, auf denen die Serie basiert, hatte ich mir eine etwas düsterere Atmosphäre erhofft.

Die Serie ist recht konventionell inszeniert und bebildert, da hätte ich mir (vorallem visuell) etwas mehr Mut gewünscht.

Es gibt irritierende Momente wie die choreografierte, bollywoodeske Tanzeinlage etc und - im Gegensatz zu den Krimis von Volker Kutscher - wird das Tempo immer wieder herausgenommen.

Gleichwohl ist Babylon Berlin unterhaltsam und nimmt sich viel Zeit für die Figuren, die diversen Handlungsstränge und geschilderten Milieus (die Maidemonstration etc). Die Ausstattung ist z.T. phantastisch und es gibt wirklich sehr eindringliche Szenen.

Potential hat das allemal.

...zur Antwort