Was tun wenn meine eltern mir so gar nichts erlauben?

Hallo ich benutze den Account meiner Cousine... Wie in der Frage oben schon steht, erlauben mir meine eltern so gar nichts... Ich zähle mal auf was ich alles nicht darf: 1) ich darf nicht mit Freunden in die stadt (sie kennt alle meine Freunde) 2) wenn ich mich mit Freunden treffen will muss ich mindestens eine Woche davor fragen ob ich mal 4 Stunden zu meinen Freunden darf und selbst wenn ich eine Woche vorher frage lautet die Antwort meistens sowieso nein 3) wenn ich eine halbe Stunde zu spät von der schule komme wollen sie sofort alles genau wissen wieso ich den Bus nicht bekommen habe und warum ich deshalb eine halbe Stunde zu spät komme 4) ich darf nicht am Schüleraustausch mit italien teilnehmen da anscheinend unsere Wohnung zu klein ist und ich mir ein Zimmer mit meiner Schwester teile und wir dann zu dritt in einem Zimmer wären was gar kein Problem ist weil unser Zimmer dafür seeeehr groß ist... Es gibt noch etliche weitere Sachen aber ich kann jz nicht alle aufzählen... Es ist so nervig immer wenn ich mich mit Freunden treffen will sagt sie Nein und meine Freunde denken schon dass ich mich mit Ihnen gar nicht treffen will... Ich verstehe es einfach nicht Sie misstrauen mir so sehr und ich weiß gar nicht wieso! Ich war schon immer brav schreibe eig gute Noten hab noch nie etwas scglimmes genacht wie Alkohol getrunken oder so... wisst ihr wie ich sie überreden kann dass ich mal etwas mit meinen freunden machen darf Oberammergau schueler Austausch mit machen darf? P.s ich bin 14 Jahre alt

...zur Frage

Frag sie warum. Haben sie Angst? Was wäre das Schlimmste, was passieren könnte, wenn sie dir die Freiheit geben? Du scheinst ja regelrecht eingesperrt zu sein. Warum wollen sie dir deine sozialen Kontakte so beschneiden? Dürfen deine Freunde denn wenigstens zu dir? Versuche, sie zu überzeugen, dass du, um selbstständig zu werden, auch gewisse Sachen allein tun mußt, und wenn es nur mal ein Eis essen oder einen Schulblock kaufen gehen ist in der Stadt.

Schüleraustausch müssen deine Eltern nicht erlauben, vielleicht wollen sie für ein fremdes Kind nicht auch noch die Verantwortung übernehmen.

...zur Antwort

Setz dich hinter sie und massiere ihr die Schultern, laß ihr ein Bad ein, mit Duftkerzchen und der Versicherung, dass sie 1 Stunde keinesfalls gestört wird. Biete ihr an, etwas Hausarbeit zu übernehmen- einkaufen, abwaschen, essen kochen, Wäsche abnehmen, staubsaugen...

Ganz wichtig: sag ihr, wie lieb du sie hast- es ist so wichtig, gerade, wenn es einem nicht gut geht, soetwas zu hören. Sag ihr, was du an ihr bewunderst, damit sie sich ihrer eigenen Stärke wieder bewußt werden kann.

Grundsätzlich bist du aber wirklich nicht für das Befinden anderer Menschen verantwortlich, auch nicht das deiner Eltern, also setz dich nicht unter Druck. Vielleicht braucht sie auch nur etwas Ruhe, um sich besser zu fühlen- du wirst schon herausbekommen, wie du sie etwas unterstützen kannst. Im Leben gehts immer auf und ab, das weiß auch deine Mutter, man muß halt durchhalten...

...zur Antwort

normales Kaugummi schmeckt eher nach Pfefferminze oder nach Fruchtaroma. Nelken  - Gewürz- schmeckt so ganz anders...sollten deine Nelken nach Kaugummi schmecken, dann sind entweder die Nelken steinalt und falsch gelagert oder deine Geschmacksnerven sind etwas durcheinander gekommen.

...zur Antwort

Oje... Hör auf damit. Es gibt keine Menschen, die das Pech gepachtet haben. Das ist immer eine Frage des Blickwinkels. Man kann sich alles schlecht reden oder aber positiv denken. Es gibt keinen Schuldigen für dein persönliches Unglück- auch nicht Gott oder wer auch immer. Wer glücklich sein will, muß sich in erster Linie selbst akzeptieren- davon bist du scheinbar weit entfernt. Warum das so ist, solltest du versuchen, herauszufinden, Was stört dich so an dir? Und warum? Hast du Ängste, die du aufarbeiten mußt? Gott kannst du jedenfalls nicht verantwortlich machen, er wird dir auch nicht helfen.

Du wirst dich aus diesem Tief selbst herausziehen müssen- zur Not mit professioneller Hilfe.

...zur Antwort

Mit Chlorix wäre ich vorsichtig, das kann nach hinten losgehen und deine Uniform ist zwar fleckenlos aber dafür gelb.

Sicherer sind Oxi-Produkte- ace zum Beispiel. Nützlich wäre zu wissen, was es für Flecken sind.

Besser bist da aber bei frag-Mutti.de aufgehoben, als hier!

...zur Antwort

Sprich doch mit ihr, dass du sie auch schön findest, dir aber in deiner sexuellen Orientierung nicht sicher bist. Probieren geht über Studieren, sagt man. Also, warum nicht? Jedenfalls würde sie sich sicher nicht aus Mitleid mit dem Außenseiter so intensiv mit dir beschäftigen...würdest du denn zu ´nem Nerd gehen und ihm sagen, er hätte schöne Augen- nur so,aus Mitleid?

...zur Antwort

Ich bin Pseudologin, wie schaffe ich es mit dem Lügen aufzuhören?

Hallo liebe Gutefragecommunity. Ich bin sechzehn Jahre alt und mein ganzes Leben ist bereits jetzt ein einziges Lügenkonstrukt. Ich leide sehr darunter, denn nach jeder Lüge quält mich der Selbsthass und das schlechte Gewissen, aber ich schaffe es einfach nicht mit dem Lügen aufzuhören. Es kommt einfach so über mich, ich kann es gar nicht aufhalten. Wie wenn man niesen muss. Doktor Google hat dazu mal den Begriff Pseudologie ausgespuckt. Ich Lüge einfach über alles und jeden. Im Moment der Lüge fühle ich mich gut und danach geht es mir schlimmer als vorher, es tut mir unendlich leid. Aber ich brauche einfach diese Aufmerksamkeit und habe immer Angst ungeliebt zu sein oder zu kurz zu kommen. Ich verstricke mich immer tiefer in mein Lügennetz. Ständig muss ich daran denken, wem ich was erzählt habe. Zum Beispiel lüge ich, dass ich eine andere Sprache kann und versuche dann verzweifelt sie zu lernen, um meine Lüge zu kaschieren oder dass ich zu Hause schlecht behandelt werde, meine Mutter ganz furchtbar ist, obwohl sie die liebste auf der ganzen Welt ist. Ich schäme mich so sehr und fühle mich wie ein furchtbarer Mensch. In einem Jahr wechsle ich in eine andere Sportmannschaft und es gibt in der Schule Kurse, also könnte das ein Neuanfang werden. Aber ich denke nicht, dass ich es schaffe von 0 auf 100 mit dem Lügen aufzuhören. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, wie ich es schaffen kann ehrlich zu sein? Ich kann mich einfach selbst nicht mehr ertragen und brauche wirklich Hilfe. Alle Außenstehenden verstehen das nicht. Sie sehen nur, Aha, die lügt, also finde ich sie blöd. Aber niemand versteht, was das für eine Belastung ist. Ich will es wirklich unbedingt loswerden. Vielen Dank für eure Tipps und bitte nehmt mich ernst und macht euch nicht über mein Problem lustig.

...zur Frage

Ich neige eher dazu, ständig die Wahrheit zu sagen, auch wenn sie unbequem ist, deswegen kann ich mich weniger in dich hineinfühlen. Was ich dir aber sagen möchte- du hast ein Problem mit deinem Selbstbewustsein. Das kann man trainieren- schon lächerliche Übungen wie das morgentliche Selbstlob vorm Spiegel ( Mann, ich seh gut aus, ich bin toll, ich freue mich auf den Tag!) kann schon helfen. Sag dir ins Gesicht, dass du so wie du bist, völlig in Ordnung bist. Schließlich ist keiner perfekt, keiner kann oder weiß alles, jeder hat Schwächen und Stärken...

Mit der Lügerei: probiere- wenigstens bei unwichtigen Sachen- es ins Lächerliche zu ziehen. Etwa: ich kann Japanisch- ne- natürlich kann ich das nicht, aber ich habe schonmal Anime-Filme geguckt. Versuche, solche Lügen sofort zu negieren, vielleicht fällt es dir dann auch später leichter, komplett auf solche Aussagen zu verzichten.

Eine Stärke kannst du jedenfalls für dich verbuchen- du mußt ein unglaubliches Gedächtnis haben, damit du dir alles merken kannst, was du wem erzählt hast...und was ich noch toll finde- deine Selbsterkenntnis und den Willen zu Besserung- auch das ist etwas sehr wertvolles, darauf kannst du stolz sein.

Präge dir ganz fest ein, dass du wertvoll bist, auch ohne etwas, das du zusammenschwindeln mußt, weil es nicht der Wahrheit entspricht. Wer dich mögen will, der will dich authentisch, nicht jemanden, der "zusammengebastelt" ist. Und es ist auch nicht nötig, dass alle Welt einen mag- wie sollte das gehen? Dann wäre die ganze Menschheit gleich -wie langweilig!

...zur Antwort

Die Menstruation ist ein Zeichen dafür, dass dein Körper bereit ist für eine Schwangerschaft. Ist der Körper der Meinung, dass er das im Moment nicht gebrauchen kann, dann unterbricht er diesen Zyklus. ( Das ist jetzt natürlich eine ganz vereinfachte Darstellung nur zur einfachen Erklärung gedacht)

Deine Gewichtsabnahme kann eine Ursache sein ( wenn man es äußerlich sieht, dann hast du ganz sicher auch viel Gewicht verloren...)

Und natürlich hast du Recht, in der ersten Zeit ist da gar nichts regelmäßig zu erwarten, da kann schonmal was aussetzen, irgendwann spielt sich das schon ein. Wenn es dir Sorgen macht, ab zum Frauenarzt...der macht im Zweifelsfall mal einen Hormonstatus (Blutentnahme)- aber ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen mußt, wenn eine Schwangerschaft auszuschließen ist.


...zur Antwort

Wenn du Platz in deinem Zimmer hast...was wäre gegen einen Schminktisch einzuwenden? Es ist doch bald Weihnachten!

Schreibtische sind zum arbeiten da, keine Eltern werden es gern sehen, wenn da noch Schminkutensilien darauf verteilt werden- und immer alles wegräumen ist ja auch doof, oder?

...zur Antwort

Ausprobieren. "Echte" Bolognese läßt sich auch super einfrieren, warum sollte es bei vegetarischen Versionen anders sein? Und wenn du beim Auftauen feststellst, dass das gar nicht mehr schmeckt...dann hast du für wenig "Lehrgeld" was gelernt.

...zur Antwort

Wie kommst du denn auf so eine Frage? Wer sollte dir denn das verbieten? Du kannst doch mit dir spielen wie du willst- und professionelles Spielzeug ist doch wesentlich sicherer als Küchengeräte, Staubsauger und was da nicht alles genutzt wird. Solltest du etwas anal nutzen, dann nimm einen Dildo, der hinten so eine Art Sperre hat- es sind schon Männer in der Notaufnahme gelandet, weil etwas komplett verschwunden war und nicht wieder rauskommen wollte....

...zur Antwort

Komm vom Gedanken ab, dir etwas einführen zu müssen. Nimm deine Finger, etwas Vaseline oder ähnliches und laß dich vom Gefühl führen. Gefällt es dir nicht, dann lass es, nirgendwo steht geschrieben, dass man sich selbst befriedigen können muß.

...zur Antwort

Unter 10 bitte ungerade Zahlen- sieht optisch einfach ausgeglichener aus. Je kleiner die Rosenblüte, um so mehr nehmen. Bei großblumigen Sorten reichen schon 5 bis 7 Stück. Manchmal sehen sogar 3 perfekte großblütige Rosen mit ein paar Gräsern besser aus als 20 krüppelige "Kaufhallen-Rosen". Geh in ein Blumengeschäft, und entscheide dich dann dort spontan. Der Beschenkte wird dem Strauß - egal wieviele Rosen du nimmst- ansehen, dass du dir Gedanken gemacht hast, und du wirst damit immer ganz sicher Freude bereiten.

...zur Antwort

Wenn du ein soziales Umfeld hast, gern auch mal mit jemanden schwatzt, warum sollte dich da jemand komisch finden. Ich bin auch mal gern allein, komme mit mir selbst gut klar und brauche nicht ständig irgendwelche Menschen um mich. Und halte mich aber nicht unbedingt für einen Einzelgänger, nur weil ich nicht von jemand abhängig oder angewiesen bin.

Mach dir keinen Kopf, solange es dir mit deiner Lebensführung gut geht, passt das schon. Wer sich darüber das Maul zerfetzen will- soll er doch, wenn er keine ernsteren Probleme hat!

...zur Antwort

Allzuviel kannst du da nicht verkehrt machen. Das was stört, kommt halt ab. Wichtiger ist, sie im Winterquartier nicht zu vergessen. Manche brauchen durchaus etwas Wasser ab und zu. Nur nichts bodennah abschneiden. Im Frühjahr kannst du nochmal "nach Schönheit" nachschneiden.

...zur Antwort

Wenn ich Gäste habe, dann beziehe ich das Bett und wenn sie wieder weg sind, dann ziehe ich die Bettwäsche auch wieder ab. Das gehört meiner Meinung nach zur Gastfreundschaft dazu. Wenn ich jemanden zum Essen einlade, decke ich ja auch den Tisch und verlange auch hinterher nicht von meinen Gästen, abzuräumen oder gar abzuwaschen!

Allerdings macht es natürlich in deinem Fall einen guten Eindruck, einfach mal höflich nachzufragen, dann weiß man doch, woran man ist.

...zur Antwort

Wenn du die Kumpels als solche behalten willst, dann mach ihnen klar, dass der Kampf unnötig ist, weil du dich auf keinen von Beiden einläßt. Das wäre die gesündeste Lösung- so können die beiden Freunde bleiben und die "Kumpelei" mit dir wäre auch noch möglich. Entscheidest du dich für einen, dann zerstört das meist die Freundschaftsverhältnisse- und geht die Beziehung dann schief, hast du auch noch denjenigen verloren.

Suche dir lieber einen Anderen, unbeteiligten- und genieße die Kumpelfreundschaft weiter. Vielleicht brauchen sie etwas Zeit, um die Schwärmerei für dich abzulegen, dann gib sie ihnen, das wird schon....

...zur Antwort

Wenn du ihn gestern gegessen hast- und es dir heute noch gut geht, dann bleib mal ganz entspannt. Das Verdauungssystem reagiert immer sehr schnell- ob Blähungen bei Kohl oder Durchfall bei anderen Sachen. Bei verdorbenen Lebensmittel hättest du Krämpfe bekommen, bei ganz schlimmen Sachen wehrt sich der Körper auch mit Erbrechen, Fieber...ganz hilflos ist ja unser Körper Giften auch nicht ausgeliefert. In deinem Fall scheint ja alles in Ordnung zu sein- das nächste Mal einfach schnell verbrauchen oder , wenn man keinen so großen Hunger hat- einfach einfrieren und bei Appetit wieder auftauen- besser als wenn Wurst oder Lachs ewig im Kühlschrank vor sich hintrocknen...

...zur Antwort